Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einkaufen in Dänemark

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einkaufen in Dänemark

    Hallo DK-Urlauber,

    wie jedes Jahr vor unserem großen Urlaub stellen wir uns die Frage: "Wieviel Lebensmittel müsen wir wirklich mitnehmen?".

    Deswegen meine Frage an diejenigen von Euch, die dieses Jahr schon bei unseren Nachbarn waren:

    Sind das Warenangebot und die Preise der Discounter (Netto, Aldi) auf deutschem Niveau? Bzw. wieviel kosten bspw. folgende Artikel in DK:

    Wasser: DTL: 0,19€ pro 1,5 Liter Flasche DK: ???
    Limonade/Cola: DTL: 0,39€ pro 1,5 Liter Flasche DK: ???
    Apfelsaft: DTL: 0,59€ pro 1,5 Liter Pack DK: ???
    Milch: DTL: 0,49€ pro 1,0 Liter Pack DK: ???
    Cornflakes: DTL: 1,99€ pro Packung DK: ???


    Bei 12 Urlaubern ist es schon eine logistische Aufgabe, wenn man alles in Dtl. kauft und dann da hoch transportiert...

    Danke und Grüße Udo
    "... i wish i was a messenger and all the news was good..."
    "...explore and not explode..."by E.V.

    #2
    Dänemark

    Hi Udo!

    Wasser gibts garantiertes Dünenfiltrat umsonst aus dem Wasserhahn und Cola/Limo ist ungesund. Oder vielleicht entsprechenden Sirup mit Wasser mischen!
    Und den Rest kannst du dann in Dänemark kaufen :-)

    War leider die letzte Zeit immer nur kurz im Norden, so daß ich einen Teil dabei hatte und beim Rest der Preis dann auch egal war!

    Hätte dir gerne weitergeholfen! Vielleicht mit einer Unterkunft??
    Wo soll es denn hin gehen und wann?

    Viel Spaß!
    Dirk

    + Klitmoeller 9.-23.9.2006
    http://www.go-travel-more.de

    Kommentar


      #3
      Zitat von go-travel-more
      ...
      Hätte dir gerne weitergeholfen! Vielleicht mit einer Unterkunft??
      Wo soll es denn hin gehen und wann?...
      Danke Dirk,

      das Haus ist aber schon gebucht vom 16.09. bis 30.09. in Argab, dieses mal direkt hinter der Düne...

      ja und die anderen Info´s bringen mich leider nicht wirklich weiter... dünenfiltriertes Wasser wird den anspruchsvollen Muttis wohl nicht reichen, und für den Rum müsste man das Wasser ja erst kochen...

      Grüße Udo
      "... i wish i was a messenger and all the news was good..."
      "...explore and not explode..."by E.V.

      Kommentar


        #4
        Hier kannst du schon mal Preise vergleichen!
        http://aldi.dk/index_dk.htm

        Kommentar


          #5
          Danke Curve,

          aber das habe ich schon vor dem thread hier probiert...

          entweder ich bin zu ... um dort die Getränke zu finden, oder aber die sind da nicht gelistet...

          Grüße Udo
          "... i wish i was a messenger and all the news was good..."
          "...explore and not explode..."by E.V.

          Kommentar


            #6
            Das einzige was wirklich teurer ist sind zuckerhaltige Getränke und Alkohol, wobei bei Alkohol der unterschied deutlich größer ist. Bei Cola etc ist der unterschied aber nicht wirklich gravierend. Ich würde Alkohol für den gesamten Urlaub aus Deutschland mitnehmen und den Rest da kaufen. Palettenweise Cola frisst ja auch mehr Sprit, dass müsste man dann auch gegenrechnen

            Kommentar


              #7
              Hallo,
              waren letztes Jahr mit 5 Personen in Björregard (entschuldige die Schreibweise bin zu faul nachzuschauen). Sind dann auch zum Aldi nach Hivde Sande. Genaue Preise weiss ich jetzt nicht mehr ich würde sagen alles ist 10-20% teurer bis auf Fleisch. Brot/Brötchen und Alk das kostet noch mehr. Das mit dem Brot/Brötchen hat mich besonders geschockt.

              Aber wenn man ehrlich ist: Wir hauen als 5 köpfige Familie auch in Deutschland mit Lebensmitteln und Haushaltsbedarf in zwei Wochen 500 Euro auf den Kopf und im Urlaub sind es dann halt 250 mehr für die 14 Tage. Das finde ich ist zu ertragen. Genau wie das Bier von Aldi...huuuuuuuh.

              Also. was in den Wagen passt würde ich auch mitnehmen egal was. Weil günstiger als bei uns wird es nicht. 1. Alk 2. alle haltbaren Dinge die man immer so braucht zum Kochen plus Frühstückszeugs Nutella etc. 3. Getränke ohne Alk -- eher Saft zum Dünenwassermischen als Mineralwasser.

              Nehmt die Angel mit -- selbst gefangener Fisch ist am günstigsten

              Viel Spass und ein paar
              Sonnige Tage

              Gruss
              Guido

              Kommentar


                #8
                ich weiss nicht was ihr habt - übermässig alk trink ich ehh nicht und zigaretten brauch ich auch nicht - den rest kauf ich immer vor ort und nage immer noch nicht am hungertuch - ich finde es nicht zu teuer und unterstütze so die gegenden in denen ich wild stehe

                massud

                Kommentar


                  #9
                  Das teuerste Wasser unseres Lebens...

                  gabs in Dänemark /Klitmoller.

                  Im "Spar" -Markt in Klitmoller, haben wir umgerechnet für 1,5 Liter Wasser (mit Kohlensäure) 2,50 Euro bezahlt reinste Abzocke, -Monopol, ist der einzige Markt in diesem kleinen Ort...

                  Ein paar Kilometer weiter in Hanstholm im Aldi Markt gab es dann 1,5 Liter Wasser (mit) für ca. 0,70 Cent...Immer noch zu teuer, aber es ging zumindest halbwegs...

                  Also einfach mal am Urlaubsort in der Umgebung abchecken, ob es dort größere Discounter gibt... ansonsten bezahlt man viel für Alkohol in Dänemark (Wein etc.) besser aus Deutschland mitnehmen..

                  Viele Grüße
                  Michael

                  Kommentar


                    #10
                    Warum kauft ihr euch eigentlich Wasser?
                    Das Wasser aus dem Hahn hat allerbeste Qualität und ist im Preis für Camping oder Ferienhaus mit drin.

                    Die Wildcamper müssen natürlich ihr Wasser kaufen. (da sollte der Liter ruhig 3 € kosten, damit die ausser Müll vielleicht auch die eine oder andere Krone im Land lassen)

                    Wusste garnicht, dass es soviele Schotten in Deutschland gibt.

                    Kommentar


                      #11
                      ich lasse definitiv nichts am strand zurück ausser guter laune ... dass diese sprüche immer von denen kommen die selbst nie dort waren tststs

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Massud
                        ... dass diese sprüche immer von denen kommen die selbst nie dort waren tststs
                        Meinst du mich?
                        Isch...bin...ein...DÄNE!

                        Kommentar


                          #13
                          .................

                          oder gleich zu Hause in Deutschland die Wanne füllen und den Beachstart üben. Das kommt dann noch billiger, anschliessend 300 L Badewasser austrinken, das reicht dann für ca. 100 Tage Vorrat....

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von seeigel80
                            oder gleich zu Hause in Deutschland die Wanne füllen und den Beachstart üben. Das kommt dann noch billiger, anschliessend 300 L Badewasser austrinken, das reicht dann für ca. 100 Tage Vorrat....

                            Na ja, übertreiben kann man ja immer. Aber ich finde es schon ok. wenn man mitnimmt was ins Auto geht. Wir haben für die 14 Tage im Juli letztes Jahr inkl. geiler Hütte direkt an der Düne über 3.000 Euro für den Urlaub bezahlt und ich habe Aldi Bier gesoffen und gegrillt wurde nur wenn bei Aldi das Grillangebot nicht schon vergriffen war oder das Angeln erfolgreich war. Das ist doch ok. zur lokalen Wirtschaftsförderung oder? Ich fands auch nicht schlimm mit den Preisen bis auf das Brot. Mich hat es jeden Morgen erschrocken wenn ich in dem Mini-Markt für 6 Brötchen und ein Brot alles reinstes Weißbrot umgerechnet über 6 Euro legen musste.

                            Gruss
                            Guido

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Michael.K
                              ...Ein paar Kilometer weiter in Hanstholm im Aldi Markt gab es dann 1,5 Liter Wasser (mit) für ca. 0,70 Cent...Immer noch zu teuer, aber es ging zumindest halbwegs...
                              Danke, endlich mal eine konstruktive Antwort!

                              Zitat von netteversand
                              ...Mich hat es jeden Morgen erschrocken wenn ich in dem Mini-Markt für 6 Brötchen und ein Brot alles reinstes Weißbrot umgerechnet über 6 Euro legen musste...
                              ja, die Erfahrung haben wir auch schon machen müssen.

                              Zitat von curve360
                              ...Das Wasser aus dem Hahn ... ist im Preis für Camping oder Ferienhaus mit drin...
                              ...das klingt aber auch leicht "schottisch"...

                              Fazit: wir werden wohl anhand der Erfahrungen früherer Jahre hier groß einkaufen und dann die Autos vollpacken. Was dann nicht mehr reinpasst, wird nach dem urlaub aufgeteilt... Wenn die Urlaubsgruppe aus Studenten und Familien mit Kleinkind (nur 1 Steuerzahler) besteht, schaut man schon anders auf den Euro lieber Massud... und wild campen, also nein, pfui!

                              Grüße und Danke Udo
                              "... i wish i was a messenger and all the news was good..."
                              "...explore and not explode..."by E.V.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X