Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage über Leucate (Adria)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage über Leucate (Adria)

    Jo ich hab mal paar Spot-Infos durchgelesen,
    nun meine Frage braucht man da auf jedenfall ne Seegrasfinne oder?

    Und wie ist der Wind dort, also ich hab als Vergleich bis jetzt nur Gardasee.

    Alle Infos sind willkommen.


    PS: Gibts auch Surfspots an der Adria? Eher ned oder?

    #2
    Keiner in Leucate mal gewesen?

    Kommentar


      #3
      Hallo Timi,

      Seegrasfinne oder nicht richtet sich nach Jahreszeit und Spot. Es gibt "genug" Plätze, wo's auch ohne geht.

      Als Empfehlung die Super-Homepage eine Forumsmitglieds:
      www.surfaholic.de

      Viel Spaß dann in Leucate.
      Gruß
      NiceGuy

      Kommentar


        #4
        ich weiß noch ned ob ich geh aber wenn dann
        august -september und so wie ich gelesen hab
        macht man da ja spothopping also müsst ich was finden wo man normale Finne fahren kann?

        Kommentar


          #5
          Welches Leucate liegt denn an der Adria?
          My Webs

          Kommentar


            #6
            Adria

            Sicherlich gibt es Surfspots an der Adria. Nur ist an den meisten extrem selten Wind. Am meisten wundert mich dass in der surf immerwieder, zuletzt vor kurzem, der golfo di trieste, also zwischen Venezia und Trieste als Surfrevier angepriesen wird. Meines Wissen gibts im Schnitt vielleicht 2-3 Tage im Monat Bora im Winter bei Temperaturen von 2-7 Grad über Null. Im Sommer gibts so gut wie nie Bora. Ich hab bisher nur einen einzigen Tag erlebt (ich hab einen Sommer im Veneto gelebt). Auch am Gargano soll es im Sommer windmäßig extrem mies ausschauen haben mir Leute gesagt die schon mehrfach dawaren.

            Am besten muss wohl noch die kroatische Küste sein, da gibts an manchen Stellen durch Düseneffekte zw. den Insel auch mal 7-8bft. im Sommer.
            Zuletzt geändert von wavezone; 12.04.2007, 22:01.

            Kommentar


              #7
              @fuzzy ist undeutlich geschrieben soll heißen Leucate oder Adria

              wir sind am überlegen ob wir ganzen URlaub nach Leucate gehen oder teil an gardasee dann an adria

              Jetzt ist halt in Leucate prob mit Wind im Sommer und Seegras wie ich gehört hab.

              Also Leucate und Adria sind 2 getrennte fragen

              @wavezone jo so hab ich leider befürchtet

              Kommentar


                #8
                Hy Timi,

                ich war 2004 im April und im September am Etang de Leucate.
                Seegrassfinne hatte ich mit, brauchte sie aber definitiv nicht.
                Über Windbeutel Reisen hatten wir damals gebucht.
                Die Anlage gefiel uns sehr gut, heißt Île des Pêcheurs.
                Die Surmöglichkeiten direkt an der Anlage sind vorteilhaft, weil man sein Material im kleinen Garten an seinem Haus lagern, aufbauen und zum Wasser tragen kann. Die Entfernung ist abhängig vom Hausstandort, unter Umständen 100m.
                Vorteil hier, man braucht kein Auto.
                Dennoch hab' ich zwei mal am nord- öslichen Ende unterhalb von Leucate das dortige Revier ausprobiert.
                Toll ist, man kann auch in 100m Entfernung zum Strand hüfttief stehen.
                Am Strand liegt viel trockenes Seegras, dass man besser mit Surfschuhen überwindet, ca. 1- 2m breit).
                Wer Flachwasser sucht wird hier perfekt bedient.
                Die Bucht westlich von Leucate habe ich nicht getestet.
                Auf dem Meer war ich auch nicht, wenn's Bläßt, dann voll Ablandig.
                Aber, entweder es bläßt, und das auch schwankend bis über 1 Bft, oder du fährst irgend was oberhalb von 7m².
                Ein 4er Segel sollte man schon dabei haben...
                Tipp:
                Wenn du irgend welches Material kaufen möchtest, warte damit bis du am Etang bist.
                Es gibt einige Surfshops, in Leucate kenne ich drei, in einigen Orten entlang auf der Landzunge gibt es weiter Shops.
                Es gibt viele Artikel, die aus dem Vorjahr oder auch älter aber neu sind, zu sehr günstigen Preisen.
                In Leucate gibt es auch eine große Menge gebrauchter Segel und auch gebrauchte Boards.
                Also, klappere erst mal die Läden ab, bevor du zuschlägst.
                An einigen Stellen am Meer waren Wohnmobile, die dort wohl geduldet wurden.
                Aber es gibt auch diverse Campingplätze.

                Gruß und viel Spaß

                Kommentar


                  #9
                  Danke für die eindrücke,
                  also sollte ich auch nach nem größeren Segel schauen, da ich nur n 6,7 hab

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X