Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hawaii - Flachwasser

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hawaii - Flachwasser

    Moin,

    plane einen Roadtrip nach Hawaii... (Zwischenstopp USA Westküste -> Hawaii). Dort würde ich gerne die einzigartige Landschaft usw bestaunen. Als leidenschaftlicher Surfer würde ich auch gerne mal ein Brettchen ins Wasser lassen. Fahrkönnen ist jetzt nicht so ganz schlecht, jedoch habe ich keine Erfahrung mit hohen Wellen und Monster-Shorebreak. Jaws fällt also aus.....

    Gibts in Maui dann noch Möglichkeiten entspannt ein bisschen zu surfen.... soll wie gesagt alles relaxed sein..... (Speaksville, oder wie hieß der Flatwater spot)

    Bin auch dankbar für Hotel Tipps oder Surf Stationen, etc....

    Grüße
    Florian

    #2
    Hawaii-Flachwasser

    hay
    der Kanaha Beach Park,fast neber dem Airport hat eig super Flachwasser und Spreckersville eig auch.(Woher ich das weiß?Ausm Toggo-Clever-Club )
    Super Spots!!
    Und wegen Unterkünfte Reisebüro,da kannste ja aussuchen welche Hotels an welchem Spot liegen.

    Mfg
    Und viel Spass auf Hawaii :P

    Max
    "Verlasse das Land geh Windsurfen" (surf)

    www.aloha-hangloose.jimdo.com

    Kommentar


      #3
      Hallo Florian,

      Kanaha Beach Park ( Maui) ist korrekt, du kannst dort deine Sachen auf Gras unter Bäumen aufbauen und wenn du möchtest dich langsam an mäige Wellen herantesten. Ich hatte vor ein paar Jahren mein Material bei Hawaiian Island Surf an Sport (Kahului, 415 Dairy Road) gemietet. Falls es sie noch gibt, sind sie sehr zu empfehlen. Deren Station liegt unweit vom Flughafen, also in der Nähe des Spots. Unterkünfte musst du im Netz suchen, oder in der Surf nachschauen. Ich hatte ein Appartement auf der gegenüberliegenden Küstenseite und fand dies im Katalog eines Reiseanbieters. Mit dem Wagen waren es ca. 20 Minuten zum Spot. Du musst aber wissen, dass das Leben, auch wenn man sich selbst verköstigt, sehr teuer ist.
      Würde gerne 2008 wieder hin, aber das Preis-/Leistungsverhältnis ist unterirdisch.


      Wünsch dir dort viel Spaß


      Aloha

      Michael

      Kommentar


        #4
        Kannst mal unter folgender Seite schauen:

        www.alohashop.de/

        und dann unter Tipps.
        Eigentlich sollte von deinem Fahrkönnen her Sprecks ganz o.k. sein.
        Für weitere Reviere würde ich auf der Seite den 'Kontakt' mal bemühen, Ralf bzw. Heike werden dir sicher paar Tipps geben können.
        Oder guckst du mal hier:
        http://www.mauiwindsurfing.net/

        werner
        Windige Grüße von Fehmarn

        Kommentar


          #5
          Maui

          kanaha is schon mal top. im moment recht böhig aber gut zu surfen.
          Wenn du ncht in Jaws surfen willst dann vielleicht in Hookipa
          das ist auf jedenfall 3 level heftiger als Kanaha also steigern kannman sich hier leicht
          hab mein surfkram von http://www.mauiwindsurfcompany.com/
          gutes material und günstig u man spricht deutsch

          aloha
          Maui

          Kommentar


            #6
            Für einen Wellennoob wie mich kann Kanaha plötzlich ziemlich beängstigend werden und je nach Bedingungen sind die Wellen am Riff dann auch nicht sooo klein. Hinfahren und erstmal zuschauen! Mal mit den Lifeguards oder anderen Surfen (Du wirst erstaunt sein, wieviele deutschsprachige Surfer dort sind) quatschen und sich die Verhältnisse erklären lassen (wo sind die Riffe, wo läuft die Strömung usw.).

            Echtes Flachwasser findest Du auf der Südseite in Kihei. Entspanntes Freeriden und heizen, aber ablandiger Wind. Besser nicht alleine. Dafür die Chance, dass neben Dir ein Wal auftaucht...

            Gruß WR400

            Kommentar

            Lädt...
            X