Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Naxos - nervig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ich war gerade 2 Wochen auf Kreta, Palekastro. Der Wind war 2 Wochen lang zwischen 5 und 8, einige Tage waren an der oberen Windgrenze (jubel!).

    Für mich/uns ist das in Zukunft *die* Destination, noch lange vor Naxos.

    Vielleicht hilft's den Griecheninsel-Fans.

    Gruss

    David

    Kommentar


      #47
      Zitat von Crazy Horst Beitrag anzeigen
      Hi Marci,
      Alyko ist doch dort, wo ein Hotelrohbau auf dem Felsen steht und man ein paar Meter zum MEer die Felsen runterkraxeln muss.
      Bist Du dort gesurft? Ich war einmal dort und habe mich gefragt, wie man da sein Equipment runter bekommt.

      Wie waren denn dort die Wellen?

      Ich denke auf Naxos ist halt genau das Problem, dass der Kombispot Lagune, der potenziell mich als Waveaspirant und meine Freundin als Trapezschülerin abdeckt, den schlechtesten Wind hat.

      Dort wo der Wind zuverlässiger kommt, gibt es halt oft weder gescheite Wellen noch die Sicherheit der Lagune. Davon abgesehen, dass 6-7 Beaufort, die oft in Mikri Vigla oder Glyfada wehen, für einen weniger sicheren Surfer auch nicht gerade prickelnd sind.

      Hallo,

      ja, das ist der Spot mit den Felsen.
      Du kannst auf dem kleinen Parkplatz neben dem Hotelrohbau parken...
      ist zwischen den Büschen und Bäumen. Von dort aus gibt es einen kleinen
      Pfard bis zur Steilküste. Von dort aus siehst du den kleinen traumhaften Strand.
      Etwa auf dem 1/3 des Strandes von Norden aus gesehen gibt es einen relativ guten Pfard welcher zum Strand runter führt. Das letzte Stück ist ein bisschen steiler ist aber gut zu bewältigen.
      Die Bedingungen sind fast so wie in Kastraki/ Glyfada, nur dass der Wind hier konstanter
      bläst. Der Start ist noch in der kleinen geschützten Mini- Bucht. Dann geht es in die gemäßigte/ kabblige Welle, sideshore.
      Ohne Rettungsweste und am Land bescheid sagen solltest du hier nicht
      rausgehen, sonst landest du bei Bruch auf Ios.
      Ist leider nicht für Anfänger geeignet.

      Grüsse
      Marci
      Zuletzt geändert von Marci; 14.09.2009, 20:19.

      Kommentar


        #48
        Skandalo,Chaos-normale Wörter bereits bei den altertümlichen Griechen.Aber:Am Power vom Meltemi kommt kein Surfer vorbei.Diese Windmaschiene ist einzigartig und nirgendwo hackt es in der Surfsaison öfter als auf den Kykladen oder Dodekanes.Undas Wetter ist perfekt,das Nachtleben wirklich lustig und international, Scharen von Italienerinnen.Nur wenige Familien fahren dorthin,die Altersklasse zwischen 20-40 ist am häufigsten anzutreffen.Darum sind die guten Meltemireviere,besonders das Dreieck Mykonos,Paros,Naxos für mich die sicherste Empfehlung ab dem 20 Juni bis zum 30 september.kalon

        Kommentar


          #49
          Servus,

          war gerade drei Wochen auf Naxos und es gab keinen Meltemi.
          NW-Winde waren öfters surfbar, genau wie an drei Tagen sogar Südwind.
          Bin gespannt ob der Meltemi dieses Jahr überhaupt noch irgendwann einsetzt.

          Jojo
          die coolen Jungs fahren Sinker

          Kommentar

          Lädt...
          X