Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blåvand / Vejers, wo in Dänemark ist auch das Nachtleben gut?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Blåvand / Vejers, wo in Dänemark ist auch das Nachtleben gut?

    Hi Leute,

    wir gucken uns momentan einpaar Spots aus für unsere diesjährige Sommertour mitm Bully.

    Wir wollten vielleicht mal in Dänemark neue sachen kennen lernen und ich bin auf den Sot Blåvand / Vejers gestoßen der sich von der beschreibung her recht gut angehört hat. Kann mir hier jemand vielleicht ein Feedback geben was dort so im Nachtleben los ist? Zur Not reichen auch eine Menge netter Leute auf nem Campingplatz also muss keine Disco sein.

    Vielleicht wollen wir auch mal weiter hoch nach Klitmoeller, aber
    Klitmoeller ist doch Abends bestimmt so gut wie tot oder??

    Greetz,
    Andy

    #2
    Hi Andy,

    abends Party? Da ist die Ecke wohl nicht ganz so perfekt.
    In Blåvand / Vejers ist mehr so Bollerwagen und Sandburgen Bauen angesagt. Abends noch 'n Strandspaziergang und dann wird sich im Haus verkrümelt.

    In Vejers gibt es 'ne nette Kneipe, 'nen größerer Pølserstempel und eine Eisdiele.
    In Blåvand gibt es ein Restaurant - an mehr kann ich mich nicht erinnern.

    Vielleicht solltest Du wirklich einen C'platz suchen - da lernt man schnell Leute kennen - brauchst nur die Mukke lauter zu machen...

    Ciao, Guido
    sigpic
    Bilder Boot Düsseldorf

    Kommentar


      #3
      Ah gut zu wissen, danke.

      Also wo in Dänemark gibt es die Kombi Wind & Wellen & Party ???

      Greetz

      Kommentar


        #4
        Nachtleben in Dänemark?
        Hihi, schöner Witz.
        Manch einer sagt zu diesem Land genau aus diesem Grund auch Gähnemark.

        Also hierzu mal 2 Erlebnisse aus 2006 und 1993, jeweils August und Ecke Ringköbing Fjord, also bezogen auf Jütland sicher ein touristisches Zentrum.

        1993 las ich in unserem Lieblingsmagazin, dass sich im Sommer in der Disko Bräendingen die Jugend austobe.
        Naja, damals war ich noch recht vergnügungshungrig. Wir saßen dann an einem Samstagabend bis ca. 0.30 in einer fast leeren Halle herum. An einem anderen Abend waren wir in Ringköbing in einem sogenannten Pub. Vielleicht 20 Leute saßen gesittet herum und tranken Bier. Party? nix da.

        Vorletztes Jahr wollten wir in Ringköbing an einem Freitagabend noch was essen gehen. Die Küche hatte aber gerade geschlossen. Es war 20.35 Uhr! Der Italiener hatte dann aber zum Glück noch offen.
        Letztes Jahr gab es dort aber tatsächlich so eine Art abgestürzte Spelunke, die etwas verwegener aussah und aus der laute Stromgitarrenmusik dröhnte.

        In Blavand kannst Du nach einer Bar sogar suchen gehen.

        Je weiter Du nach Norden kommst, desto nixiger wirds tendenziell. Da ist Mitte August schon Nachsaison.

        Vielleicht tobt in Klitzmüller am Soulwave und an ein paar langen Wochenenden der Bär, aber m.E. musst Du für richtiges Nachtleben nach Esbjerg, Alborg oder Arhus gehen.

        Die Jütländer werden in Dänemark als Bauernvolk verspottet - so wie früher bei uns die Ostfriesen.

        Die Nummer mit dem Campingplatz hört sich erst mal ganz nett an. Aber die bierselige Runde auf Campingstühlen wird ganz schnell runtergekühlt, wenn man vor Sonnenuntergang schon 4 Lagen Kleidung auf dem Leib hat.

        Du kriegst in Dänemark value for money, unkompliziertes Spotwechseln, super Wind, Ruhe und Relaxation, Naturerlebnis. Aber Ausgehkultur würde ich dann doch eher Richtung Süden suchen.
        Zuletzt geändert von Crazy Horst; 31.05.2008, 15:31.

        Kommentar


          #5

          ich hoffe mal das stimmt nicht so ganz wie ihr das hier darstellt... also in blokhus wars letztes jahr zumindest nicht so! in dieser kleinen stadt bags zwei diskos..

          und zu blavand: so ganz tote hose kann da nicht sein.. denn warum würden sonst gaanz viele schulen hier aus der gegend (hamburg) ihre abifahrt dahin machen? wir fahren dies jahr auch hin (ende juni) - dann wird da auf jeden fall party sein
          sigpic

          Kommentar


            #6
            ja aber meistens nur jeder für sihc in irgendnem fetten ferienhaus !

            Kommentar


              #7
              Zitat von Smile4surf
              .... und zu blavand: so ganz tote hose kann da nicht sein.. denn warum würden sonst gaanz viele schulen hier aus der gegend (hamburg) ihre abifahrt dahin machen? ....
              Vielleicht weil die Lehrer es mögen. Die Gefahr von Ausschreitungen und Ärger mit den Nachbarn ist wohl geringer..
              Oder macht Ihr 'nen Surfkurs?

              Aber nix gegen DK! Super Spots, nette Leute und schöne Natur.

              Viel Spaß, Guido
              sigpic
              Bilder Boot Düsseldorf

              Kommentar


                #8
                Fakt ist wir wollen diesmal weiter Touren als letztes Jahr wo das weiteste Römö war, und wir sind immer zu zweit höchsten zu dritt gewesen. Dänemark wäre wohl zu öde für uns.

                Richtung Süden? Was kann man so über Frankreich sagen?



                Greetz

                Kommentar


                  #9
                  Abifahrt = fahrt nach dem abitour = abschlussfahrt des jahrgangs = party machen, saufen, etc (für mich auch surfen - nehme mein zeug mit)

                  d.h. keine lehrer
                  sigpic

                  Kommentar


                    #10
                    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es richtig gutes Nachtleben in Dänemark gibt: und zwar in Kopenhagen. Da kannst du fast alles haben, was das Herz begehrt!
                    Leider sind die Surfbedingungen auf Seeland allerdings mit denen an der Nordsee nicht zu vergleichen...

                    Gruß
                    Jens
                    Du musst die Welle fühlen, ihre Bewegung, ihre Stärke, eins werden mit ihr und sie dann reiten. [Bodhi (Patrick Swayze) in Pointbreak - Gefährliche Brandung]

                    Kommentar


                      #11
                      jau - Kopenhagen isdt ne geile Stadt! War da zwar leider nur bislnag zwei Tage während ner Segeltour mitm Großsegler aber war echt geil da! (kiter ham wa auch gesehen, nur keine surfer...)
                      sigpic

                      Kommentar


                        #12
                        Nachtleben gibt es in Locken ! Dort gibt es einige Bars und Discos, in der es die Schweden und Norweger zur Hauptsaison so richtig krachen lassen. Ist eine echt witzige Gesellschaft (... besonders zur späteren Stunde).

                        Als Surfspot gibt es dort den Strand oberhalb von Hirtshals (direkt hinter dem Hafen) oder Blokhus (unterhalb von Locken). Alternativ kann man auch ganz gut auf dem Limfjord surfen.

                        Gruß
                        Cord

                        Kommentar

                        Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                        Einklappen

                        Lädt...
                        X