Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

flugtransport

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    flugtransport

    hi,
    ich fliege demnächst mit material und habe mir eine tripple boardbag gekauft..
    nun meine frage: also ich nehme ein board, 2 segel, ein mast, eine gabel mit.. alles in die bag..
    langt es wenn ich dass board einfach in die bag lege oder soll ich mein board zuerst in die normale passende boardbag und dann in die tripplebag?
    lg Michi
    PS: dann sollte doch eig nichts kaputt gehen oder?

    #2
    1. Wenn du noch genug Gewicht frei hast lieber noch ins Bag..
    2. Kaputtgehen kann immer was, sollte aber nicht..
    My Webs

    Kommentar


      #3
      Zitat von weirdo Beitrag anzeigen
      hi,
      ich fliege demnächst mit material und habe mir eine tripple boardbag gekauft..
      nun meine frage: also ich nehme ein board, 2 segel, ein mast, eine gabel mit.. alles in die bag..
      langt es wenn ich dass board einfach in die bag lege oder soll ich mein board zuerst in die normale passende boardbag und dann in die tripplebag?
      lg Michi
      PS: dann sollte doch eig nichts kaputt gehen oder?
      ...besser sind eigentlich 2 getrennte Taschen für Segel und Board .Je schwerer und unhandlicher eine Tasche desto unsanfter gehen die Leute am Flughafen damit um.Wenn du nun aber schonmal nur die grosse Tasche hast,solltest du das Board so gut wie möglich schützen.

      Kommentar


        #4
        Ich klinke mich mal ein (hoffe es ist erlaubt ). Denn ich beabsichtigte ebenfalls mein Surfkram mit dem Flieger in den Urlaub zu nehmen. Wie ein Board verpackt werden sollte, konnte ich bereits in anderen Threads entnehmen...

        Welchen Bag nutzt man jedoch für Segel und Mast?
        Sind die Quiverbags zu diesem Zweck geeignet oder was ist üblich?
        Und wohin mit der Gabel, ohne dass diese anderen Stuff beschädigt?

        Als was meldet man einen solchen Bag mit mehreren Segeln / Masten überhaupt bei der Fluggesellschaft an? Denn häufig sind auf deren Webseiten Mengenangaben zu finden, die nicht realistisch sind (zum Beispiel Swiss: 1 Brett, 1 Segel, 1 Spier).

        Danke. Lg

        Kommentar


          #5
          Quiverbag ist okay, GAbel tu ich ins Boardbag mit rein..
          My Webs

          Kommentar


            #6
            3pple bag

            ...auf alle Fälle ein Quiverbag für den ganzen Rigg kram, dann passiert auch Deinen Boards nichts wenn sie nur einfach gebettet sind. Dellen bekommst du immer nur von lose rumliegeden Teilen im Bag. Pryde hat da ganz nette quiverbags mit gepolsterten Masttaschen drin. good luck

            Kommentar


              #7
              Ich polstere zusätzlich noch mit Luftpolsterfolie an den "kritischen" Teilen (Brettkanten, Gabelenden, Mastfuss). Ist vielleicht übervorsichtig, doch ich habe nach der Landung in Hurghada, noch im Flugzeug sitzend, beim Ausladen zugeschaut und mein Brett mit der Spitze auf den Asphalt knallen sehen - ich hätte den Jungs gerne den Hals umgedreht!!!! Dem Brett ist zum Glück nichts passiert!

              Bin bisher nur zweimal mit Air Berlin mit Surfgepäck geflogen: Habe die Mengenangaben ignoriert und halt 1x Surfgepäck gebucht. Gab keine Probleme am Flughafen.

              Gruß
              Regina

              Kommentar

              Lädt...
              X