Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tips für El Yaque im Januar

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tips für El Yaque im Januar

    Hey,

    ich überlege nächstes Jahr im Januar nach El Yaque zu fliegen. Wir sind zu zweit und suchen gerade nach den preisgünstigsten Möglichkeiten fürs Material und Unterkunft. Könnt ihr uns vielleicht nen paar Tips geben?
    Wie sind die Windverhältnisse im Januar. Ich hab gesehen dass einige Surfschulen Sonderpreise Ende Januar anbieten. Bedeutet das, dass der Wind da nachlässt?

    Viele Grüße

    Robert
    sigpic

    #2
    Hi Robert,
    hier im Forum und bei http://surfforum.oase.com/ ist schon viel zu El Yaque geschrieben worden. Benutze mal die Suchfunktion, dann sin bestimmt viele Fragen schon beantwortet.

    Nach den Feiertagen wird es Mitte Januar erst aml ruhiger in El Yaque, daher das Bestreben der Stationen die Hütte voll zu bekommen mit Angebotspreisen.
    In "normalen" Windjahren bläst der Wind ab Dezember bis in den Juni hinein ziemlich zuverlässig. Die normalerweise besten Windmonate sind Februar, März und April. Nur leider ist in den letzten Jahren nichts mehr normal. Es gab Jahre (zuletzte glaube ich die Saison 2008/2009) da kam der Wind erst Ende März und in den Wochen davor hat es sehr viel geregnet. Die letzte Saison war wiederrum sehr gut. Wobei man immer mal ein paar Tage komplett ohne Wind erwischen kann. Mit Glück hat man aber auch jeden Tag Wind.
    Mehr Infos gibts hier: http://www.elyaquewind.com/Weatherdata/Daily.htm und hier: http://www.elyaquenews.com/ und hier: http://www.club-mistral.com/de/destinations/weather/6

    Noch Fragen ?

    Grüsse
    elyaque

    Kommentar


      #3
      Ja ich hab sogar noch Fragen... Hab jetzt nen bischen rumgesucht und auch einiges gefunden. Aber kannst du mir vielleicht konkrete Hinweise zu Unterkünften geben? Irgendwas worauf man achten sollte...
      Wir haben jetzt die Posada Margarita - El Yaque Guesthouse im Visir... Irgendwelche Erfahrungen damit?

      Viele Grüße
      sigpic

      Kommentar


        #4
        Posada Margarita sagt mir gar nichts.
        El Yaque Guesthouse ist meines Wissens das vom Surfstrand am weitesten entfernte, so called "Campinghotel" , am Billigsten, aber auch am Einfachsten.

        Es gibt mittlerweile einige neuere Unterkünfte die ich nicht kenne.

        Ich kenne das Hotel Atti, das Jum n Jibe, und das Oasis. In den Dreien habe ich selbst übernachtet. Ausserdem kann ich was zur Casa Viva, Casa Rita, zum El Yaque Beach, Windsurf Paradise und El Yaque Paradise sagen.

        Grundsätzlich musst du dir überlegen wie nah du am Beach bzw an der Station wohnen willst. Es gibt nämlich z.B. keine öffnetlichen Toiletten dort und immer sich in irgendeines der Hotels zu schleichen um aufs Klo zu gehen macht nicht wirklich Spass. Das eigene Zimmer ist dann doch hygienischer.

        Bei welcher Station wirst du dich einmieten ?

        Das Atti und Casa Rita liegen auf dem Berg, die anderen Genannten direkt am Strand. Aber wie gesagt, es gibt auch noch einige neue Unterkünfte die ich gar nicht kenne.

        Wenn du noch Infos brauchst ?

        elyaque

        Kommentar


          #5
          Ich denke wir werden uns bei Planetallsports einmieten. Ich hab mir die alle mal angeguckt... wir werden für 20 Nächte dableiben, was is denn deiner Meinung nach die beste Alternative für den kleineren Geldbeutel?
          sigpic

          Kommentar


            #6
            Zitat von Robee Beitrag anzeigen
            Ich denke wir werden uns bei Planetallsports einmieten. Ich hab mir die alle mal angeguckt... wir werden für 20 Nächte dableiben, was is denn deiner Meinung nach die beste Alternative für den kleineren Geldbeutel?
            Ich kann halt nur was zu den Unterkünften sagen die ich auch kenne. Aktuelle Preise kenn ich nicht. Organisiert ihr die Reise selbst oder wollt ihr beim Veranstalter buchen ?

            Das Hotel Atti hat sicher das beste Preis-Leistungs Verhältnis, den schönsten Blick und das beste Frühstück, ist unter deutscher Leitung, liegt aber halt auf dem Berg.

            Das Windsurf Paradise liegt nah zur Station und soll frisch renoviert sein.
            In der Vergangenheit gabs aber immer mal wieder Hygieneprobleme.

            Das Hotel Oasis liegt auch direkt an der Station, hatte 2008 einen deutschen Manager, hat eigene Liegen am Strand. Zimmer (eher klein) und Frühstück können aber mit dem Hotel Atti auf keinen Fall mithalten.

            Das JumnJibe ist eher teurer, hat einen schönen Garten und eigene Liegen am Strand. Auch hier können Zimmer und Frühstück mit dem Hotel Atti nicht mithalten. Weils schön grün ist, hats hier die meisten Mücken.

            Die Casa Viva hat sehr schöne Zimmer und einen nette Bar, liegt aber am anderen Ende des Strandes bei den Kitern. Ist glaube ich auch unter deutschsprachiger Leitung.

            Grüsse
            elyaque

            Zu den anderen Hotels kann ich nicht wirklich was sagen.

            Kommentar


              #7
              Eine Frage hätte ich noch.
              Was isn die beste Möglichkeit von Caracas nach Porlamar zu fliegen, bzw. auf die Insel zu kommen?
              Hab schonmal nen paar kleine Airlines abgecheckt, aber irgendwie gibts da schwierigkeiten online zu buchen.
              Ach und wie ist der Wechselkurs? Irgendwie hab ich gelesen, dass der auf 3 VEF zu 1 € festgesetzt wurde, aber bei allen Währungsrechnern sinds 6 VEF zu 1 €!

              Viele Grüße und danke für deine Antworten
              sigpic

              Kommentar


                #8
                Wegen der Inlandsflüge würde ich mal bei oase.com nachhaken oder im Reisebüro. Da habe ich keine Ahnung.

                Was den Wechselkurs angeht kann ich dir Mitte November mehr sagen, wenn eine Bekannte von mir zurück kommt aus Venezuela.

                Kommentar


                  #9
                  Also günstig kann mann´s hier haben:
                  http://www.elyaquemotion.com/
                  Wir waren im Jan/Feb 2006 3 Wochen dort und haben glaub ich 18$ für´s DZ die Nacht gezahlt. Ist ok, man ist ja eh nur zum schlafen da. Auf der Dachterasse gibt´s Kühlschränke für edes Zimmer und eine Gemeinschaftsküche. Sprich selbstversorgung.
                  Sind halt einmal die Woche nch Polamar gefahren zum einkaufen, alles kein Problem. Und Abends lernt man immer viele Leute kennen.
                  Zur Planet Station läuft man vllt 10 Minuten, zu Gabis Grill nur 7...
                  Waiting for wind is ok!
                  most people spend their lives
                  waiting
                  for nothing

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X