Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe..wo sollen wir unseren Sommer-Surfurlaub verbringen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hilfe..wo sollen wir unseren Sommer-Surfurlaub verbringen?

    hallo
    nach zuletzt 6 jahren leucate davor 5 jahre in poddersdorf suchen wir für 2012 einen neuen surfspot....:-)
    sind mit auto+surfanhänger unterwegs,
    wir sind natürlich etas durch leucate verwöhnt...stehrevier..muss aber nicht unbedingt sein...allerdings sollte es ein flachwasser revier sein.
    max. entfernung ca. 1500km

    dachten z.b. an kroatien....Viganj,
    freue mich auf weitere tipps...:-)

    schöne grüße
    wolf

    #2
    und von welchem Ort aus sollen es max 1.500 km sein?

    Mit Kindern? Schon mal an Fehmarn gedacht?
    windsurfen ist die teuerste Art, auf Wind zu warten

    Kommentar


      #3
      Moin,
      was heist denn Sommer (Ferien)?
      Gruß

      Kommentar


        #4
        wie wärs mit Karpathos oder irgend einer insel im meltemi gebiet (is halt dann schon etwas weiter weg)
        Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur allgemeinen Belustigung

        Kommentar


          #5
          köln/bonn

          standort wäre natürlich von vorteil...:-)
          köln/bonn
          zeitraum...juli...3 wochen
          kind iss schon ein großer...16j.

          fehmarn hatten wir auch überlegt....!

          wie stehts da mit der windausbeute um diese zeit?
          mückenplage?
          spot?
          ferienhaus...standort?

          vielen dank im voraus

          grüße
          wolf

          Kommentar


            #6
            Fehmarn kann Wind haben oder auch nicht im Juli, da gibts einfach keine Garantie für irgendwas. Als Spot für Flachwasser, teilweise Stehrevier empfehle ich Dir die Orther Reede, da gibts auch jede Menge Unterkunftsmöglichkeiten rundum. Ich war schon zweimal auf dem Camping Strukkamphuk, vielleicht hat der auch Häuschen, aber da findet Ihr bestimmt was.


            Gruß Rainer

            Kommentar


              #7
              Mückenplage bei Wind natürlich nicht, ansonsten je nachdem wie feucht das Frühjahr war

              Um diese Zeit kann Fehmarn ganz schön voll sein, frühzeitig buchen

              Rosas wäre eine Alternative, dort ist u.U auch für den 16-jährigen mehr los
              windsurfen ist die teuerste Art, auf Wind zu warten

              Kommentar


                #8
                Zitat von Innopaul Beitrag anzeigen
                Mückenplage bei Wind natürlich nicht, ansonsten je nachdem wie feucht das Frühjahr war

                Um diese Zeit kann Fehmarn ganz schön voll sein, frühzeitig buchen

                Rosas wäre eine Alternative, dort ist u.U auch für den 16-jährigen mehr los
                wo liegt rosas...?
                gruß
                wolf

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von skerwo Beitrag anzeigen
                  Fehmarn kann Wind haben oder auch nicht im Juli, da gibts einfach keine Garantie für irgendwas. Als Spot für Flachwasser, teilweise Stehrevier empfehle ich Dir die Orther Reede, da gibts auch jede Menge Unterkunftsmöglichkeiten rundum. Ich war schon zweimal auf dem Camping Strukkamphuk, vielleicht hat der auch Häuschen, aber da findet Ihr bestimmt was.


                  Gruß Rainer
                  ja wind ist gewünscht...hahahaha
                  dieses jahr von 3 wochen leucate betrug die windausbeute 2 tage...davon 1 tag mehr als 8bf....dat war dann etwas zu heftig.... gleich zu anfang..ätz.
                  im frühfahr oder herbst geht natürlich mehr... reicht aber leider nicht für 3 wochen...der jung geht halt noch zur schule...
                  wat iss denn besser....fehmarn oder rügen?
                  schöne grüße
                  wolf

                  Kommentar


                    #10
                    Hi,

                    Rosas ist im Sommer eine gute alternative. ist kein absolutes Flachwasser, aber trotzdem ok. Bin letztes Jahr das erstemal da gewesen, hatte auch bedenken wegen der Wellen (kannte bisher nur das Veluwe). Aber es war ok, man muß sich kurz dran gewönnen, aber dann geht es. Bei Hack sollte man dennoch ein kleines Board haben. Es wird dann doch recht kabbelig (aber durchaus fahrbar, auch für Flachwasserratten).
                    Rosas liegt ca. 100km weiter südlich von Leucate in Spanien. Im Sommer hat man bei gutem Wetter immer Mittags einen Thermikwind, manchmal auch Tramontana. Es gibt einige Campingplätze in der Bucht. Ich war bis jetzt 2-mal auf dem La Ballena Alegre im Süden der Bucht, dort befindet sich auch die Clubmistral Station.

                    Infos findest du auch hier:

                    http://www.club-mistral-golfderoses....pot-infos.html
                    http://www.ballena-alegre.com/costab...2&f=211&area=A
                    http://www.surfreviere.de/surfspots/...sta_brava.html
                    http://fleix.de/roses/roses1.html

                    Wenn du noch fragen hast nur zu.

                    Gruß Surfbär

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Surfbär Beitrag anzeigen
                      Hi,

                      Rosas ist im Sommer eine gute alternative. ist kein absolutes Flachwasser, aber trotzdem ok. Bin letztes Jahr das erstemal da gewesen, hatte auch bedenken wegen der Wellen (kannte bisher nur das Veluwe). Aber es war ok, man muß sich kurz dran gewönnen, aber dann geht es. Bei Hack sollte man dennoch ein kleines Board haben. Es wird dann doch recht kabbelig (aber durchaus fahrbar, auch für Flachwasserratten).
                      Rosas liegt ca. 100km weiter südlich von Leucate in Spanien. Im Sommer hat man bei gutem Wetter immer Mittags einen Thermikwind, manchmal auch Tramontana. Es gibt einige Campingplätze in der Bucht. Ich war bis jetzt 2-mal auf dem La Ballena Alegre im Süden der Bucht, dort befindet sich auch die Clubmistral Station.

                      Infos findest du auch hier:

                      http://www.club-mistral-golfderoses....pot-infos.html
                      http://www.ballena-alegre.com/costab...2&f=211&area=A
                      http://www.surfreviere.de/surfspots/...sta_brava.html
                      http://fleix.de/roses/roses1.html

                      Wenn du noch fragen hast nur zu.

                      Gruß Surfbär
                      hi surfbär
                      vielen dank für deine tolle beschreibung...!
                      dann hatte ich es doch richtig gesehen...spanien...
                      leider gottes zu nahe an leucate... wir haben in den letzten jahre alles sehenswerte bei flaute schon gesichtet... so dass ich leider für kommendes jahr die rote karte erhalten habe....
                      wir männer sind ja da genügsamer... meine liebste möchte gerne mal was neues erkunden...:-))
                      aber nur für 2012...hahhahaha

                      schöne grüße
                      wolf

                      Kommentar


                        #12
                        Moin,
                        du hast von Leucate aus alles Sehenswerte in Katalonien / Nordspanien schon entdeckt Also auch z.B. Girona oder Barcelona??? Wir fahren seit einigen Jahren dahin und sehen jedes Jahr noch neue Sachen.
                        Gruß

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
                          Moin,
                          du hast von Leucate aus alles Sehenswerte in Katalonien / Nordspanien schon entdeckt Also auch z.B. Girona oder Barcelona??? Wir fahren seit einigen Jahren dahin und sehen jedes Jahr noch neue Sachen.
                          Gruß
                          nein natürlich nicht...:-)
                          schöne grüße
                          wolf

                          Kommentar


                            #14
                            schau mal den Camping Nautic Almata in San Pere Pescador an, vermietet auch Ferienwohnungen
                            windsurfen ist die teuerste Art, auf Wind zu warten

                            Kommentar


                              #15
                              .... oder den International Amberes in Empuriabrava. Der heißt ab 2012 aber anders. Ich glaube Amberes Resort. Da gibt's auch Wohnungen und Häuser. Herrlich: ab 24Uhr herrscht dort Ruhe. Keine grölenden Partygören. Spass kann man aber trotzdem haben. Nur eben keine Saufgelage nach Mitternacht.

                              Zum Wetter kann ich nur folgendes sagen: bei der Heimfahrt im August in Rosas einigermaßen Wind wie immer nachmittags: 4-5 gut für ein 6,5er Segel. Man kommt dann in Leucate vorbei. Aber da bin ich fast mitsamt Caravan von der Bahn gepustet worden. Mit Sicherheit 9 oder mehr. Kein Surfer zu sehen.
                              Ich will damit sagen, dass das Wetter doch komplett anders ist. Ich nehme an, die Pyrenäen sind eine Wetterscheide.

                              Rosas lohnt sich. Ebenfalls gut ist der CP Las Dunas. Nur rundherum ist wenig los.

                              Gruß
                              Vollgas ohne Abgas

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X