Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fuerte Fun Center an der Costa Calma geschlossen! Nachfolger?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Moin zusammen,

    auch gerade wieder aus der fuerte-sonne zurück,
    die meisten vor ort infos wurde ja schon beschrieben.

    stimmt - das material bei franco ist gerade etwas sehr übersichtlich,
    spätenstens zu ostern soll aber richtig aufgestockt sein - und das ganze an club mistral angegliedert sein (hörtmansagtmankeineahnung) -
    das mit der sachgemäßen lagerung des materials, dusche und wc könnte aber noch problematisch werden da franco zwar die lizenz zur windsurf-strandnutzung hat - damit aber (noch) nicht zur ortsfesten lagerung - eine container-zwischen lösung wurde nach 24 h wieder zurückgepfiffen -
    die inventarreste (liegen/segel) der egli2station wurden letzte woche gerade zur station 1 umgebettet - was mit dem eglihütte station 2 dann passiert scheint noch unklar -die nahversorgung durch das restaurant ist aber gesichert...ganz schön lecker da.

    btw station 1 - hab so einen andrang in über 20 jahren surfen noch nicht gesehen - hat an einem guten windtag (30.10) gut 40 minuten gedauert bis zum brett - dann gabs zwar keine segel mehr - die wurden dann aber kurzfristig zum selbstaufbau rangeschafft (ist jetzt kein gemaule oder so)
    die junx von der station haben das relativ cool gemeistert.

    ihr seht schon -
    wir haben uns den luxus gegönnt beide stationen zu benutzen -
    find aber das ambiente und den spot der franco station netter und
    deutlich entspannter -auch weil dort auch kiten verboten ist - und man
    dadurch nicht so eingegrenzt ist wie eglistation1 - wg kiteschulungszone kann und darf man von dort nur nach links, richtung costa calma surfen.

    ansonsten ? - wird ja diese woche der geänderte inselplan (sowas wie ein flächennutzungsplan in deutschland) letzmalig ausgelegt - da wird es dann wohl bald auch eine genauere planung/aussage zur zukunft des gorriones geben .....
    Zuletzt geändert von dirk-b; 12.11.2012, 12:46.
    nordic - by - nature

    Kommentar


      #32
      Zitat von steffsoni Beitrag anzeigen
      Also für mich, die mit dem einseitigen Massen-Egli-Material nicht glücklich war ist das ein Silberstreifen am Horizont, vielleicht gibt es ja tatsächlich mal was zum Ausleihen für "Außenseiter", die nicht die Maße und Proportionen des Durchschnittsurfers haben.

      Was die fehlenden Informationen der Egli-Internetseite angeht, vielleicht fehlen ihm noch die Worte, das zu beschreiben. Sowas muss man ja auch gut formulieren, wenn es einer so breiten Öffentlichkeit zur Verfügung steht
      finde ich jetzt ziemlich unqualifiziert die aussage, an station II gabs haufenweise kurze bretter und jp/np ist ja wohl nicht das allerschlechteste material. ausserdem waren die betr. versicherung immer äusserst kulant, ich habe mehrere gabeln geshreddert, powerjoints geknackt, löcher in segel und bretter gemacht, und es hiess immer nur "you got insurance? no problem!" würde mich wundern wenn das bei mistral auch so wird (ohnehin: wer fährt heute mistral ausser anders bringdal?)

      Kommentar


        #33
        nicht überall wo Mistral draufsteht ists auch drin

        Zitat von frontloop71 Beitrag anzeigen
        (ohnehin: wer fährt heute mistral ausser anders bringdal?)
        Mistral auf Karpathos hat > 90% Fanatic Boards und 100pro North Segel
        _______________
        life begins @ 4 bft

        ciao a4660

        Kommentar


          #34
          Sind wieder zurück und es stimmt, man kann gutes Material buchen, Fanatic/North die Jungs sind überaus freundlich und bemüht, was man von den "coolen" Jungs von Eglis Station 1 nicht wirklich behaupten kann, da ist Selbstdarstellung immernoch das Wichtigste. Leider gab es zur Zeit nur sehr wenig kleines Material, aber soll ja noch kommen - spätestens zu Ostern.

          Surfen war absolut genial, bei besten Bedingungen nur wenige Segel auf dem Wasser - ein Blick Richtung Norden zur Egli Station zeigte das Grauen.... gefühlte 200 Kites und zu viele Segel auf dem Wasser.

          Das Schönste, 2 Kiter, die mal wieder nicht lesen konnten, wurden ganz offiziell vom Himmel geholt. 😀😀


          Sich zu streiten, wer das bessere Material anbietet, ist müsig, in den Jahren bei Egli sah ich Berge von Schrott nach nem guten Tag, andere Hersteller haben auch gutes ( oder besseres) Material - traumhaft wäre eine Witchcraft Station 😄 - ok unrealistisch.

          Zum Schluss noch ein Tip für gutes Essen in der Costa Calma, David (ehem. bei Egli) hat einen coolen Club und bietet seit einer Woche nun allerbestes italienisches Essen - einfach perfekt.

          Kommentar


            #35
            Stimmungsmache? Nein danke!!!

            Man sieht gleich an den Beiträgen der Neuanmelder, die Eglihasser müssen sich hier verewigen...
            Ich finds unfair und auch jämmerlich... und man kann zu Egli stehen wie man will, er hat wie kaum ein anderer sehr viel für unseren Surfsport getan.
            Wenn eine Franco jetzt zur Konkurrenz wird, dann nur wegen der einzigartigen Lage an der Düne. Was da alles im Hintergrund abgelaufen ist, werden wir wohl nie 100%ig herausfinden.
            Aloha

            Kommentar


              #36
              egli scheint seit jahren zu polarisieren, der erfolg scheint ihm ja recht zu geben
              mögen muss man ihn trotzdem nicht.

              Ob das nun alles hasser sind, keine ahnung, man hört eigentlich immer ähnliche aussagen, daher scheint was dran zu sein, wenn auch das jeder subjektiv anders empfinden mag.

              ich war noch nie auf fuerte daher kann ich mir keine meinung zu egli erlauben
              aber wenn ich meine erfahrungen bei anderen Stationen so sehe, dann bedeutet das die Stationen stellen oft die 0815 oder Feriensurfer zu frieden, großes brett großes segel = super urlaub, andere surfer halt nicht so einfach zu frieden zu stellen.

              Aber das sind ja immer subjektive eindrücke

              Kommentar


                #37
                Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
                ...und man kann zu Egli stehen wie man will, er hat wie kaum ein anderer sehr viel für unseren Surfsport getan.
                Moin,
                nix für ungut, aber der hat das in erster Linie für sich selbst und sein Einkommen getan ! Finde ich auch soweit ok.

                Ich war bei Egli, war gut, ich war bei Micha...war (meiner Meinung nach) besser.....für mich hat die Costa Calma als Surfrevier jetzt an Reiz verloren.

                Gruß
                Stephan
                ALLES, was ein Surfer braucht....
                ...www.lorch-boards.de und www.gunsails.de !

                Kommentar


                  #38
                  Ich war bei Egli, war gut, ich war bei Micha...war (meiner Meinung nach) besser.....für mich hat die Costa Calma als Surfrevier jetzt an Reiz verloren.

                  Gruß
                  Stephan[/QUOTE]

                  Warum? -weil Micha nicht mehr da ist?

                  Kommentar


                    #39
                    Mein Beileid Micha! Schade das du die Schule verloren hast. Ich war zwar einige viele Jahre nicht mehr auf Fuerte, aber Euer Center und Eure Arbeit hat mir damals echt gut gefallen.

                    Auf Mallorca betreibe ich selbst eine Windsurfschule seit 1999 und habe vor 2 Jahren auch ein zweites Center verloren. Die Gruende sind sicher nicht identisch, aber aehnlich. Das System der Ausschreibungen fuer die Pachtvertraege in Spanien ist wenig gerecht, bietet viel Spielraum fuer Mauscheleien und indirekte Einflussnahmen.
                    Taeglich.. wirklich taeglich.. sind die spanischen Tageszeitungen voll mit Artikeln ueber korrupte Politiker und Lobbiisten.

                    Die Versteigerungen der Strandbars auf Mallorca zB sind eine echt wahnsinnige Veranstaltung. Geschaeftsleute aus dem ganzen Land versuchen ihr Glueck, Pachtbetraege von 300.000€ fuer einen Sommer und mehr sind nicht selten, die Gemeinden freuts, das Land ist schliesslich pleite!

                    Dennoch: Ein Schritt zurueck- wie im Falle einer verlorenen Pacht- gibt mehr Platz fuer Anlauf!! In diesem Sinne viel Glueck und Erfolg beim naechsten Projekt!
                    Fabian.
                    Fabian
                    Fanatic & Tabou Windsurfcenter
                    & Wheeler Bikecenter auf Mallorca: www.fabian-sport.com

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von bohne Beitrag anzeigen
                      Warum? -weil Micha nicht mehr da ist?
                      Ja, genau, jetzt müsste ich in das Hotel vom Egli oder weiter den Strand hoch in Richtung Playa Esmeralda, um einen erträglichen Fußmarsch zur Station zu haben. Wir waren immmer im Monica Sunrise und es war super aus dem Hotel an den Strand...direkt bei Michas Station...Pause eben mal an die Beachbar, super Blick aufs Wasser...bei Micha immer supernette Atmosphäre....und nicht so viele "man-bin-ich-schnell-Spinner" auf dem Wasser ;-)
                      ALLES, was ein Surfer braucht....
                      ...www.lorch-boards.de und www.gunsails.de !

                      Kommentar


                        #41
                        ...na dann....

                        Zitat von Insider Beitrag anzeigen
                        Ja, genau, jetzt müsste ich in das Hotel vom Egli oder weiter den Strand hoch in Richtung Playa Esmeralda, um einen erträglichen Fußmarsch zur Station zu haben. Wir waren immmer im Monica Sunrise und es war super aus dem Hotel an den Strand...direkt bei Michas Station...Pause eben mal an die Beachbar, super Blick aufs Wasser...bei Micha immer supernette Atmosphäre....und nicht so viele "man-bin-ich-schnell-Spinner" auf dem Wasser ;-)
                        ....auch so, zu Fuß und wejens die Spinner
                        Mal`n Tipp: schnapp Dir nen Auto und fahre mal bis ans Ende der Straßen, dann kannst Du als Windsurfer "ungeahnte" Erfahrungen machen und kommst vielleicht auch an Spots, voll mit "kneif-mich-mal-ist-das-geil-hier-Spinnern"! (das sind Diejenigen, welche sich immer fragen: wie kann man auf Fuerte bloß an der CC windsurfen und schon erst recht nicht bei Egli I. Nur böig und Kabbel. Macht keinen Spaß!-Ausser-klar, man ist Heizer...aber selbst dann ist der Kabbel abartig und es gibt viiieeeel bessere Spots.)

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von bohne Beitrag anzeigen
                          ....auch so, zu Fuß und wejens die Spinner
                          Mal`n Tipp: schnapp Dir nen Auto und fahre mal bis ans Ende der Straßen, dann kannst Du als Windsurfer "ungeahnte" Erfahrungen machen und kommst vielleicht auch an Spots, voll mit "kneif-mich-mal-ist-das-geil-hier-Spinnern"! (das sind Diejenigen, welche sich immer fragen: wie kann man auf Fuerte bloß an der CC windsurfen und schon erst recht nicht bei Egli I. Nur böig und Kabbel. Macht keinen Spaß!-Ausser-klar, man ist Heizer...aber selbst dann ist der Kabbel abartig und es gibt viiieeeel bessere Spots.)
                          Weiß ich, war auch schon in Corralejo...sehr geil. CC war halt mit Kiddies und Frau immer optimal für alle...schönes Hotel, direkt am Strand....super Station...tolles Paket.

                          Aber es gibt auf dieser schönen Erde noch so viele coole Spots und Urlaubsorte....
                          ALLES, was ein Surfer braucht....
                          ...www.lorch-boards.de und www.gunsails.de !

                          Kommentar


                            #43
                            Ich mag das Egli Center ebenfalls nicht, fahre aber de facto jedes Jahr hin. Ist das ein Oxymoron? Vielleicht.

                            Falls jemand lesen möchte, hier habe ich ausführlich und bebildert meine Eindrücke der letzten 10 Jahre zusammengefasst.
                            http://wdaehn.blogspot.de/2011/10/wi...e-egli-in.html

                            Was mich hier in diesem Thread stört sind Aussagen wie "Im Moment herrscht Chaos, da fahre ich nie mehr hin". Ich denke dass man Center 2 so kurzfristig schließen musste, bereitet natürlich allen Schwierigkeiten, ist eine Ausnahmesituation, mich würde mehr interessieren wie es weitergeht.

                            Die Schulungen werden ganz sicher nicht am Center I bleiben, im Sommer kommt dort, wegen Wind und Wellen, niemand von den Anfängern auf's Brett. Nicht für eine Sekunde. Also werden die Anfänger wo anders hinkommen, wahrscheinlich irgendwo in Richtung Costa Calma. Aber wo???

                            Bezüglich der Kiter habe ich auch zwei unterschiedliche Dinge gelesen, das eine ist dass im neuen Center 1 beides hinkommen wird, die andere Aussage war dass die Kiter ganz nahe beim Gorriones einen eigenen Platz bekommen. Was stimmt jetzt?

                            Meine Hoffnung ist jedenfalls dass die Surfer wieder weiter in Richtung Gorriones fahren dürfen damit man nicht ständig in den Windabdeckungen der Hotels der Costa Calma fahren muss. Die letzten Jahre ist das dort ein böiger, kabbelige Mist gewesen. Dass man, wie vor 10 Jahren den Strand entlang heizen konnte, bis runter wo die Speedfahrer früher ihre Rekorde aufgestellt haben - an der echten Sotaventudüse unterhalb des Gorriones - das wird es weiter nicht geben, da bin ich sicher.

                            Worauf ich mich überhaupt nicht freue ist wie weit das neue Center 1 vom Wasser entfernt ist. Das war schon jetzt einiges an Entfernung um das Material zu schleppen, in Zukunft werden es 200m zusätzlich. Das Raustragen geht so halbwegs, wird aber auch schlimmer weil direkt am Hügel überhaupt kein Wind ist. Das zurücktragen, bei 70km/h Gegenwind, das wird lustig.
                            Zuletzt geändert von yang; 23.11.2012, 12:31.

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von yang Beitrag anzeigen
                              Falls jemand lesen möchte, hier habe ich ausführlich und bebildert meine Eindrücke der letzten 10 Jahre zusammengefasst.
                              .
                              Danke, gut gemacht.

                              Kommentar


                                #45
                                Ich bin gerade am Buchen und mir wurde gesagt dass in kürze das Kitecenter im Garten des Gorriones aufmachen wird, daher wandern alle Kiter weit nach Süden und die Surfer werden wieder mehr Platz haben. Zwischen Kite- und Surfzone wird ein kleiner Bereich als Badestrand für das Hotel abgesteckt sein.

                                Klingt für mich vielversprechend und nach einer Verbesserung im Vergleich zu den letzten Jahren. Keine Angst mehr beim Baden haben, weniger Schwimmer im Surfbereich.

                                Wo die Schulungen im Sommer stattfinden werden, das ist mir noch ein Rätsel.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X