Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rhodos Trianda Surfers Paradise

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rhodos Trianda Surfers Paradise

    Hallo,

    hat jemand von euch Erfahrungen mit der Station "Surfers Paradise" in Rhodos Ixia?

    Ist die Lage der Station ok oder ist sie in der Windabdeckung?
    Material, Personal?

    Wir sind das erste Mal in Rhodos und hätten eine schöne Unterkunft in der Nähe vom Surfers Paradise gefunden. Oder sollen wir doch eine Unterkunft in der Nähe vom Pro Center (z.B. Blue Horizon) bevorzugen?
    Vielen Dank für eure Tipps!
    Zuletzt geändert von Teamrider; 19.08.2014, 19:52.

    #2
    Hallo,

    leider erst jetzt den Thread gesehen.

    Kurzes Fazit:

    Reiseziel: Rhodos, Ixia, Hotel Bel Air
    Gebucht: Flug selbst, Hotel selbst.
    Reisezeitraum: August 2011

    Ich hatte in der Surfstation nur die Lagerung für mein Brett gebucht.

    Ankunft:
    Tolles Wetter, ca. 35 Min Transfer ins Hotel

    Hotel:
    Das Bel Air hat nach griechischen Standard 3.5*, was natürlich nicht dem deutschen Standard entspricht.
    Essen war nicht wirklich gut.
    Personal war gelangweilt und nur durchschnittlich.
    Um das Hotel war alles tot. Tolles Lokal nebenan, der Besitzer meinte, dass die Mehrheit pleite ging, seit AI überall angeboten wird.

    Wetter:
    Es hatte alle 14 Tage >28-29 Grad.

    Wassertemperatur:
    Circa 25 Grad. . Ich hatte nur Shorts und Lycra

    Wind:
    Ich war damals noch Anfänger. Dennoch, für August ein Witz. Aber ich verfolge seit 2011 die griechischen Inseln, und wenn man Windfinder trauen kann, war das kein Zufall auf Rhodos....

    Menschen:
    Sehr angenehm.

    Tipps:
    Roller mieten (80er oder 125er) - es sind 8-10 Minuten in die Stadt

    Revier:
    Es entsteht eine Welle, siehe Webseite: http://www.surfersparadise.gr/

    Und nun zur Surfstation:
    So. Bisher kenne ich Stationen von Ägypten,Kos, Rhodos und Torbole.
    Diese Station ist sehr klein und naja, man kann sie nicht mit den anderen, oben genannten Surfstationen vergleichen. Rettungsservice hat mehr oder weniger GAR NICHT stattgefunden. Mein Mast hat sich vom Brett verabschiedet, 20 Minuten später war immer noch keiner da und ich habe mich gefragt, ob ich jemals wieder an Land komme
    Zudem war die Freundlichkeit auch eher "limitiert", wenn ich das mal wieder mit Kos oder Tommy Frieda vergleiche... dort fühlt man sich immer zuhause.

    Also wenn ich wieder vor der Wahl stehen würde, dann käme für mich Kos jederzeit infrage. Rhodos nicht.
    Und wenn ich mir den Windfinder anschaue, hat komischerweise Mykonos, Karpathos, Kos sehr oft bzw. nahezu immer guten Wind. Rhodos hingegen ist für mich enttäuschend.

    Falls Du den Flug schon gebucht hast, würde ich mich mal wegen Prasonisi schlau machen, evtl ist es dort schöner und besser.

    Hier noch zwei Reise Berichte von mir: Hurghada und Kos
    ...nur um klar zu stellen, dass ich ein recht positiv denkender Mensch bin und oft zufrieden bin. Nur Rhodos, das war nichts für mich!

    Gruß
    Zuletzt geändert von bigxtra; 28.08.2014, 15:29.
    Reiseberichte:
    Viganj - Hyeres - Domaso - Kos Marmari - Kos Psalidi - Hurghada - Vieste - Santa Lucia

    Kommentar


      #3
      @teamrider:
      das erste Mal Rhodos, dann imo auf jeden Fall Procenter Trianda.

      @bigxtra:
      nach nur einem Aufenthalt auf einer Insel, egal welcher, Aussagen den Wind betreffend zu machen finde ich gelinde gesagt sehr verwegen.

      Ich fliege jetzt das 10. Mal nach Rhodos. Klar kann man Pech mit dem Wind haben, aber das kann einem überall passieren.
      Einzig Karpathos, Rhodos/Prassonisi und Paleokastro im Osten von Kreta sind tatsächlich besser belüftet als der Rest der Ägäis. Kos und Mykonos ganz bestimmt nicht. Da ist es der reine Zufall, wo der Meltemi gerade besser bläst.

      Kommentar


        #4
        Hi

        Prassonisi ist mit Palekastro nicht zu vergleichen und mit Karpathos (wo ich noch nicht selbst war) dann sicher auch nicht.

        Prassonisi ist wirklich toll wenn man Wind hat, aber der hat nach 3 Besuchen von mir eben nur ne 50:50 Wahrscheinlichkeit. Und die Windanzeige der Station übertreibt weil sie zu hoch oben misst.

        Robert
        Zuletzt geändert von robat1; 01.09.2014, 12:27.

        Kommentar


          #5
          Auf windfinder und windguru gibt es langjährige Statistiken die aussagekräftig sind. Das schützt natürlich nicht davor, dass man auch mal Pech haben kann.

          Kommentar


            #6
            Ganz klar.

            Anhand eines Aufenthaltes darf man das nicht beurteilen.

            Ich kann nur sagen, dass ich verwundert bin, dass laut Windfinder Trianda nicht wirklich gut belüftet ist.

            Mykonos (Kalafati Bucht) ist irgendwie sehr, sehr oft gut belüftet.

            Letztendlich ist es eine Geschmackssache. Für mich kommt Rhodos einfach nicht mehr infrage - aber nicht nur wegen dem Wind. Für mich passt das Gesamtpaket nicht.

            Natürlich spreche ich nur für Trianda....
            Prassonisi kann schon wieder viel schöner sein....

            Grüße
            Reiseberichte:
            Viganj - Hyeres - Domaso - Kos Marmari - Kos Psalidi - Hurghada - Vieste - Santa Lucia

            Kommentar


              #7
              Hi

              Auf windfinder und windguru gibt es langjährige Statistiken die aussagekräftig sind.
              ja wenn du meinst, muss das wohl so sein.

              Kleiner Tipp.
              Nimm mal nen Windmesser in den Urlaub mit und schau am Urlaubsspot in den Winderfinder und messe dann mal genau am Spot und vergleich die Werte......

              ein paar seltene Spots gibt's wo das sogar einigerMaßen stimmt.

              Robert

              Kommentar


                #8
                Hi,

                Klar, die Vorhersagen sind oft nicht so genau wie man das gerne hätte

                Aber Statistiken macht WindFinder (und vermutlich auch WindGuru?) nur an Spots, wo auch ein Windmesser steht... Die sollten dann schon einigermaßen stimmen Allerdings hat sicher auch jeder Spot/Messpunkt so seine Eigenheiten... Herrsching z.B. genau West zeigt er ein bisserl viel an, andere Richtungen oft zu niedrig... Je nach dem, wo genau halt der Propeller steht...

                Gruß,
                - Oliver

                Kommentar


                  #9
                  Hi Oliver

                  Aber Statistiken macht WindFinder (und vermutlich auch WindGuru?) nur an Spots, wo auch ein Windmesser steht... Die sollten dann schon einigermaßen stimmen*
                  Tun viele eben nicht, genau das hab ich eben geschrieben und damit ist die ganze Windstatistik getürkt.

                  Hast ja jetzt bald selbst einen Windmesser und kannst dann die Windstatistiken korrigieren.

                  Robert

                  Kommentar


                    #10
                    Komme gerade zurück aus Rhodos und hatte an 6 von 6 Tagen Gleitwind. Die Vorhersagen vorallem von muchoviento haben ganz gut gepasst. Am Spot hatte es immer 1 halbes bis zu 1 Bft mehr durch die lokale Thermik die die Vorhersagen nicht mit einbeziehen.
                    Für September war das mal ne richtig gute Windausbeute. Man musste nur Geduld haben. Oftmals wurde der Wind erst so ab 16 Uhr richtig stabil. Aber was solls, die Station hatte bis 19 Uhr geöffnet.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X