Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bastelstunde : Suche Camcorder auch defekt!!!!!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bastelstunde : Suche Camcorder auch defekt!!!!!!!

    Hi Leute,

    bin grad dabei mir eine Helmkamera zu bauen. Helm und Kamera hab ich schon. Jetzt brauch ich "nur" noch einen Camcorder, möglichst digital (Mini dv), der mein analoges Videosignal aufzeichnet. Der Camcorder kann also alt, abgeledert, ohne Linse, Ton oder anderen Macken sein. Er sollte nur einen analogen Eingang haben und die analogen Signale korrekt aufnehmen.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Dachte an max. 50 Euronen.

    Danke Tobi
    Wind ist nur durch mehr Wind zu ersetzen.

    #2
    hi,
    hab natürlich keinen ( ;-) ) camcorder für dich
    aber zeig doch mal pics von deiner helmcam
    ist die auch surftauglich oder "nur" für trockene sportarten ?
    Gruß , Tilo

    Kommentar


      #3
      @aurum

      Pics gibts noch keine :-(, da ich mir erstmal die Komponenten gekauft habe. Mein Plan ist es mit möglichst wenig Kohle (<150 Euronen) eine akzeptable Ausrüstung auf die Beine zu stellen.
      Meine Einkaufsliste bis jetzt:
      - Helm 11 Eur (ebay)
      - CCD Überwachungskamera 57 Eur (ebay)
      mir fehlt nur noch:
      - Akkupack 12V für die Kamera, ich denke für 20 Eur (z.B. Akkubohrmaschine)
      - wasserdichte Box für den Camcorder/Akkupack ??Eur
      - Camcorder/Aufzeichnungsgerät max 50 Eur
      - ein alter Rucksack mit Brustschnalle

      wenns fertig ist, bist Du der erste der Pics und Vids bekommt
      Ach so:Soll natürlich zum surfen sein (alles abgedichtet und wasserdicht)!!!!!!!!!!!!!
      Wind ist nur durch mehr Wind zu ersetzen.

      Kommentar


        #4
        ich bin ja auch an sowas dran, aber ich hab im moment nicht so die zeit für die fertigstellung des projekts
        ich will aber auf keinen fall einen sperrigen rucksack dabeihaben, der mich in der welle behindert, wo man ja doch das eine oder andere mal abgeworfen wird
        überhaupt halte ich die laufwerksmechanik eines bandlaufwerks für nicht rüttelfest genug
        mal abgesehn, daß es eher wenige (DV) camcorder mit analog-in gibt, grad so einen billig zu bekommen ist schwierig(auch wenn der chip/die optik defekt sein dürfen, stürzen sich die käufer bei ebay auf sowas in der hoffnung, das billig reparieren zu können)

        mein ansatz ,für den ich die teile eigentlich schon alle habe,ist folgender:
        5v-cmos-modul (wegen kleiner cam-stromversorgung 4x aaa akku) irgendwie mit tape oder gehäuse wasserfest machen(hab dafür die werkstattausrüstung,bloß zu wenig zeit) und an stirnband mit kinnriemen oder vorhandenem helm innerhalb des gitters befestigen
        aufnahme auf mustek pvr mit 512 mb-sd ohne bewegte teile in mpeg4, also etwa 2 stunden
        und den pvr nebst 4xaaa in wasserfester tasche innerhalb anzug auf rücken oder bauch
        Gruß , Tilo

        Kommentar


          #5
          @tilo

          Cool!

          Hast meine Überlegungen in eine ganz neue Richtung getrieben.
          Doof is nur, das der pvr erst ab 100 Euronen losgeht. Gibts da noch andere Player/Recorder?
          Hast Du selber einen? Ist mpeg4 in Ordnung, qualitativ meine ich? Wie ist der sonst so, Akkulaufzeit, Handling?
          Was hat Deine Cam für eine Auflösung? Meine hat 400 TV-Linien. Hab mich eigentlich nur für CCD entschieden, weil ich irgendwo gelesen hab, daß CMOS qualitativ nich so gut ist.

          Danke im voraus!

          Tobi
          Wind ist nur durch mehr Wind zu ersetzen.

          Kommentar


            #6
            >Doof is nur, das der pvr erst ab 100 Euronen losgeht.

            tja, und ne 512er karte kostet auch noch mal 30 euro

            >Gibts da noch andere Player/Recorder?

            ganz wenige, die meisten haben größere tft und sogar festplatte und sind deutlich teurer und mit festplatte auch nicht wirklich rüttelfest
            dann gibts noch welche ohne tft nur zur aufzeichnung, deren zielgruppe z.b. detekteien sind, also auch viel teurer

            >Hast Du selber einen? Ist mpeg4 in Ordnung, qualitativ meine ich?

            naja, der hit isses nicht , lange nicht so gut wie DV
            ist beim pvr nur 320 x 240

            >Wie ist der sonst so, Akkulaufzeit, Handling?

            hab bisher nur einmal ne kurze tv-szene aufgezeichnet, hatte dann n farbproblem mit meinem kamerachip, den ich ursrünglich verwenden wollte

            >Was hat Deine Cam für eine Auflösung?

            keine ahnung

            >Meine hat 400 TV-Linien.

            hab auf jeden fall weniger, macht aber nix wegen EDIT geringen auflösung des pvr EDIT

            > Hab mich eigentlich nur für CCD entschieden, weil ich irgendwo gelesen hab, daß CMOS qualitativ nich so gut ist.

            stimmt wohl, aber die ccd nehmen meist 12 v und haben dazu noch einen viel höheren stromverbrauch
            also z.b 5 v mit 40 mA bei meinem cmos gegen 200 mA bei 12 V-CCD
            fast immer sind die CCD in wesentlich sperrigeren gehäusen, die sich kaum unterm helm-gitter geschützt auf die stirn "nageln" lassen, sondern die müssen an die seite oder oben drauf
            und da sind sie gefährdet, ich meine bei bedingungen, wo ich mir interessante videos erhoffe: nordseewellen und wind fürs 4,5er segel
            Gruß , Tilo

            Kommentar


              #7
              Qualität

              Na mir schwebt ja qualitativ schon eher was besseres vor. Vielleicht nicht so hochwertig wie hier: http://surf.macallan.nu/HeadCam2004.wmv
              aber so in der Richtung.
              Vielleicht ist das aber auch ne Nr. zu hoch gegriffen, bei meinen Preisvorstellungen. Nur 320x240 is doch etwas "dünn".
              Wieso muss die Kamera bei Dir in den Helm integriert werden? Ich mein ich will sie auch bei >6Bft. einsetzen, aber kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal mit dem Schädel richtig hart aufgeschlagen bin (höchstens wenn meine Freundin mal wieder eine heimliche Neuanschaffung mitbekommen hat) .
              Gruß Tobi
              Wind ist nur durch mehr Wind zu ersetzen.

              Kommentar


                #8
                also man muß ja nicht mal hart anschlagen, um so eine kleine helmkamera abzurupfen oder zu beschädigen
                ich hab eigentlich bei fast jedem sturmtag momente , wo ich , z.b. beim halsen draußen ,den mast / gabelbaum mehr oder weniger kontrolliert ziemlich dicht am kopf vorbei schwenke, wenn dort dann die cam hängt, ist sie vielleicht hin (der letzte kratzer von soner aktion ist grade verheilt, deshalb fahr ich meist mit helm
                ich halte das risiko, die cam selbst bei stürzen zu beschädigen , wo ich eh den gabelbaum so lange wie möglich festhalte und mich dadurch auf abstand zum board halte , tatsächlich für geringer, als bei dem rest der aktion in sehr welligen bedingungen
                dafür wäre bei (schleuder)stürzen und evtl. hinterherschwimmen ein rucksack mit aufzeichnungstechnik recht gefährdet und hinderlich

                ähm, ergänzung, ich habe mir jetzt grad nach dem tippen den anfang des von dir verlinkten films runtergeladen, da hat der held aber ne mächtige schramme an der augenbraue ,also auf helmcam-höhe, und du fragst , wann man sich an den kopf haut ;-)
                Gruß , Tilo

                Kommentar

                Lädt...
                X