Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Digitalkamera für Surf-/Sportaufnahmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Nochn Tip...

    Mein Kameratip: Sony F828

    Wie man trägen Digicams Beine macht:
    • Entfernung manuell auf unendlich stellen (spart Autofocus Zeit)
    • Weißabgleich manuell einstellen (spart Zeit für den automatischen Weißabgleich)
    • ggfls. Bildformat verkleinern
    check: www.surfshop-muenster.de

    Kommentar


      #32
      Zitat von DrMorewind
      ...natürlich hab ich das gelesen

      kann mich auch anders ausdrücken

      superzoom aufm stativ vom ufer aus natürlich. tolle sache. klaro ? was kommt bei aller guter Qualität raus ? immer die gleichen Perspektiven,...odda täglich neu zu betrachten auf stehsegelnrevuecircus

      mit so einer cam die man mit rausnehmen kann sind doch ganz andere motive möglich. wenn der(die) knipser(in) sich als halsenboje oder supercrosswurst bereitstellt gäbe es doch endlich mal ganz andere surfpics

      bitte weiterzooooomen

      da bin ich voll deiner Meinung

      Dafür habe ich dann ja meine alte Canon Powershot mit Unterwassergehäuse.
      Die kann dann auch mal mit unter Wasser genommen werden

      Und für die anderen Gelegenheiten (z.B.unruhiges Wasser) geht dann die Superzoom von Panasonic.

      Kommentar


        #33
        hi,

        hab mir nicht allles durchgelesen...aber es fiel der name pentax optio wp (waterproof). Also hab mir die mitte des jahres zugelegt, war von der grundidee und einigen testergebnissen im vorfeld begeistert....und wurde dann enttäuscht. mit stativ werden die bilder recht ordentlich dafür, dass das wassergehäuse auch quasi integriert wasserdicht ist...aber sobald man sich bewegt, im wasser fotografiert oder während des surfens filmt, dann wwerden die meisten fotos unscharf.

        außerdem machen wir auf unserer homepage manchmal kurzfilme (kurze.wmv`s) die wurden mit der pentax grottenschlecht. hab nun folgende lösung gefunden: canon ixus 40 mit sog.allwettergehäuse (das nämlich -zeitlich begrenzt- auch wasserdicht ist). kostet etwa 260 + 80 für`s wassergehäuse......den vergleich bei den videos könnt ihr auch auf unserer homepage ansehen...das scheveningen video mit der pentax, enkhuizen bspw.mit der canon...wobei das enkuizen video noch stark komprimiert ist.
        außerdem kann man mit der ixus kaum verwackeln....

        bin auf die ixus durch den 2005er "stiftung warentest"-Test gekommen, die haben auch schon die beste videoleistung attestiert.

        gruß,
        Thomas
        http://www.photozoo.de

        Kommentar


          #34
          Sony Cybershot DSC-H1

          hi,
          ich überlege auch mir eine digicam zu kaufen und bin dabei auf die Sony Cybershot DSC-H1 gestoßen, hat irgendwer von euch erfahrungen mit der camera? im test hat sie eigentlich immer gut abgeschnitten und für 360 euro ist sie noch halbwegs erschwinglich..
          gruß

          Kommentar


            #35
            Ist zwar schon alter Thread, aber auch ich bin auf der Suche nach einer guten Digicam für Sportufnahmen. Ein Kollege von mir ist absoluter Profi auf dem Bereich der Photografie. Sein Tipp ist im Moment allein vom Preis/Leistungsverhältnis die Fuji FinePix S5600. Hat 5,1 Mio Pixel und 10 fach zoom. Kostet lt. günstiger.de "nur" 232 euro.
            Denke werd mir die mal kaufen. In Tests hat die auch super abgeschnitten. Bildqualy ist wohl mehr als top.

            Kommentar


              #36
              nen guten Test zu Kameras, vor allem mit viel Zoom findest du hier:
              http://www.xonio.com/features/featur..._17368478.html
              CU,
              Torsten
              Wir wissen wo's bläßt!
              www.windinfo.eu
              Werde FAN bei Facebook

              Kommentar


                #37
                Fuji S 5500

                Habe die Fuji S 5500 macht sehr gute Aufnahmen, die Bildqualität ist wirklich spitze zusätzlich bietet sie sehr viele Funktionen und einen super Zoombereich.
                Aber sie hat das gleiche Problem wie alle Digitalkameras in diesem Preisbereich und das ist die Verschlusszeit. Spiegelreflexkameras sind hier einfach nicht zu schlagen. Neben dem hohen Anschaffungspreis solcher Kameras darfst du aber die Folgekosten nicht vergessen. Meist bekommst du ein Objektiv bis 80 mm Brennweite mitgeliefert, damit kannst du am Wasser leider nicht viel Anfangen. Du benötigst eine Brennweite bis ca. 400 mm und das ist noch nicht viel. Solche Objektive mit Autofoccus und variabler Brennweite lassen sich Cannon und Nikon gut bezahlen. Ein neues Objektiv kostet locker noch mal so viel wie die Kamera, kannst für ein Profiobjektiv bis zu 25.000 Euro ausgeben. Denke das du mit der Fuji gut klar kommen wirst, falls du Profiambitionen zeigst kannst du immer noch auf eine Digitale Spiegelreflexkamera umsteigen.

                gruss thomas

                Kommentar

                Lädt...
                X