Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Formula mit GoPro HD bei 6-10 Knoten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Formula mit GoPro HD bei 6-10 Knoten

    Hallo,
    ich habe Euch mal mein erstes Testvideo
    mit der GoPro HD auf meinem Formula online gestellt.

    Da sieht man schön wie leicht ein Formula bei wenig Wind
    (6-10Knoten) relativ schnell wird und echt Spass macht.

    Die Kamera habe ich an der Gabel festgemacht.
    Bin mal gespannt, wie Ihr es findet.
    Vergesst bitte nicht auf HD umzustellen. Viel Spass.

    http://www.youtube.com/watch?v=4CIn4sqfCho
    http://www.boardspeed.de

    #2
    Sieht echt gut aus. Und dann noch als Testvideo.

    Ich finde die Kameraperspektive sehr interessant. Top gelungen!

    Kommentar


      #3
      neue Perspektive

      danke RaS, leider hatte ich die Antibeschlag Pads noch nicht.
      Deswegen sieht das Bild manchmal verschwommen aus.
      Sind aber schon unterwegs ;-).

      Hier habe ich noch eins von gesterns aus der Helm Perspektive.

      http://www.youtube.com/watch?v=q39pNVzP_UU

      Ich habe dazu 2 Fragen an Euch:

      1.) Welche Perspektiven findet Ihr am besten?

      2.) Musik ins Video oder Original Geräusche oder beides?
      http://www.boardspeed.de

      Kommentar


        #4
        Sieht wirklich sehr gut aus, außerdem weckt das bei mir wieder den Wunsch doch mal Formula material zu kaufen, komme ja auch vom Bodensee und stehe normalerweise bei solchen Bedingungen am Ufer
        Hang Loose

        Seppel

        Kommentar


          #5
          Zu deiner Frage: Ich fände eine Mischung aus O-Ton und etwas Musik nicht schlecht, besonders bei den längeren Gleitpassagen.

          Was für eine Segelgröße ist das denn?

          Kommentar


            #6
            Ich finde deine Fragen gar nicht so leicht zu beantworten, habe jetzt ja beide Videos gesehen.

            Zu 1: Für mich war die erste Kameraperspektive von der Gabel aus grundsätzlich zwar nicht neu, durch die lange tief heruntergezogene Gabel aber ungewöhnlich und sehr interessant. Eine Perspektive, die man während der eigenen Fahrt selber nicht sehen kann.

            Die zweite ist ja eher Standard und so, wie man sie beim Surfen selber sieht (Mitsicht). Hierbei sieht man durch den höheren Standpunkt deutlich mehr, somit finde ich sie für ein Surfvideo, das auch ein bisschen die Umgebung zeigen will, besser.

            Zu 2er O-ton hat natürlch auch was, allerdings kennt jeder Surfer diese Fahrgeräusche. Wenn alle Videos so vertont werden ist dies auf Dauer vllt etwas langweilig.
            Von daher: Wenn die Musik passt sehr gerne mit dieser untermalen oder zwischen durch kurze Sequenzen des O-Tons einspielen. Beides aber nicht parallel machen!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
              Zu deiner Frage: Ich fände eine Mischung aus O-Ton und etwas Musik nicht schlecht, besonders bei den längeren Gleitpassagen.

              Was für eine Segelgröße ist das denn?
              Die Segelgröße ist jeweils unter dem Video angegeben - 11qm Vapor.

              Kommentar


                #8
                Übrigens habe ich auch eine Kamera, sie aber noch nie ausgepackt und ausprobiert. Sollte ich vielleicht bei solchen Videos mal schnell ändern

                Kommentar


                  #9
                  Danke für das Video. Auch ganz nett ist Hydrofoil Wellenreiten:

                  http://www.youtube.com/watch?v=_Z0HF...eature=related

                  Kommentar


                    #10
                    Danke für Eure Meinungen,

                    das coole bei der Kamera an der Gabel ist, das man Sie beim fahren überhaupt nicht merkt. Der Helm stört schon ein wenig, dafür sieht man aber echt mehr. Das wird also auch etwas von der Liebe zur Freiheit am jeweiligen Tag abhängen.

                    Absolut geil kommen die Zeitlupen mit der GoPro. Aber das ist in dem Youtube Video noch nicht drin. Wenn es endlich mal wieder hackt (wenn ich die Kamera dabei habe) mache ich mal ein Video damit.

                    Ich habe jetzt erst mal mit den ganzen Export-Formaten rumexperimentiert
                    und mir eine Vorlage in Adobe Premiere gebastelt. Denn die Qualität bei Youtube schien mir schlechter als die MP4 aus der Kamera zu sein.

                    Hier meine Einstellungen:
                    Quicktime Format mit h.264 Codierung, 1280x720px, Qualität auf 100%, Bitrate auf 18-20000 kBit/s und 50fps.

                    Alternativ:
                    mpeg2 mit 25fps, 1280x720px, Qualität auf 100%.

                    Dann sieht das Video auch geschnitten super aus.
                    Ansonsten bin ich für jeden Tip zur Verbesserung der Qualität dankbar.

                    Und vielleicht habt Ihr ja auch mal ein paar Videos von Euren Homespots.

                    VG
                    Niko
                    http://www.boardspeed.de

                    Kommentar


                      #11
                      Hi Niko,

                      ein paar Videos meiner ersten GoPro-Experimente findest du hier, wenn es dich interessiert:

                      Klick mich!!!

                      Hab außerdem die Flymount-Halterung, die sich auch wunderbar an Segeln ohne Variotop befestigen lässt, sodass man nette MastMounted-Aufnahmen machen kann. Hab allerdings noch keine Beispiele davon online.

                      Viele Grüße,

                      Tom
                      www.strandsteher.de

                      Kommentar


                        #12
                        @Strandsteher:
                        schöne Videos hast Du da gemacht. Ein paar Ideen werde ich in meinen nächsten Videos übernehmen. Den Zeitraffer beim Aufbauen z.B. fand ich gut. Bei deiner Zeitlupe kam mir die Aufnahme etwas ruckelig vor. Hast Du vielleicht mit 25fps oder 30fps aufgenommen?

                        Ausserdem ist mir aufgefallen, dass Du die schwarze Blende für die Übergänge nimmst. Das sieht auch gut aus. Ich habe immer die weiche Blende genommen.

                        Von der Auflösung her ist glaube ich noch mehr drin, wenn Du beim exportieren die Bitrate auf die der Kamera setzt.

                        Ansonsten haben mich Deine Videos prompt an unseren letzten Fehmarn Urlaub erinnert.

                        VG
                        Niko
                        http://www.boardspeed.de

                        Kommentar


                          #13
                          Hi Niko,

                          freut mich, dass dir die Filme gefallen und danke für dein Feedback. Bin ansonsten dabei, mich in Final Cut Express einzuarbeiten und mit den Kameras zu experimentieren. Eine Einstellung finde ich auf Dauer ziemlich ermüdend. Die GoPro lässt sich mit Flymount und Helm inzwischen recht flexibel montieren, sodass man genug Perspektiven erhält. Man hat somit viel mehr Schnitt- und Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu noch mehr Lifestyle-Aufnahmen und schon kann man Filme machen, die dem Zuschauer hoffentlich richtig Spaß machen, sodass er dann sagt: "Genau darum finde ich Windsurfen so richtig geil"

                          Habe übrigens immer mit 30Fps aufgenommen und das in HD Ready. Die Zeitlupe habe ich dann im Schnittprogramm gebastelt. Besser ist es wahrscheinlich mit 60Fps aufzunehmen. Ich werde es mal testen.

                          Danke auch für den Bitrate-Tipp, den werde ich auch mal testen!

                          Viele Grüße, Tom
                          www.strandsteher.de

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von strandsteher2407 Beitrag anzeigen
                            Hi Niko,
                            Die GoPro lässt sich mit Flymount und Helm inzwischen recht flexibel montieren,
                            Hi Tom,
                            ich kannte die Fyl Mount Halterung gar nicht. Die sieht echt gut aus.

                            Die GoPRo nimmt Surfaufnahmen im R3 Modus viel flüssiger auf und die Zeitlupen sind super. Ich werde damit auch noch experimentieren. Als Programm nehme ich Adobe Premiere.

                            VG
                            Niko
                            http://www.boardspeed.de

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von TeacherMC Beitrag anzeigen
                              Hi Tom,
                              ich kannte die Fyl Mount Halterung gar nicht. Die sieht echt gut aus.
                              die flymount halterung ist super!!! anbei 2 videos mit verschiedenen mounts, einmal gabelbaum und einmal mast:

                              http://vimeo.com/28146398
                              http://vimeo.com/27060870

                              auch geil ist eine skorpionsmount, einfach ein altes stück gabelbaum o.ä. an die hintere fusschlaufe montiert:


                              (c) bilder: http://www.gowindsurfpro.blogspot.com/
                              Zuletzt geändert von sheshe; 02.09.2011, 13:09.
                              "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

                              surf-wiki.com

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X