Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kennt noch jemand Robert Teriitehau ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kris
    antwortet
    Jap, die hatten einen russischen Eisbrecher (Kapitän Khlebnikov) als "Beiboot". Beim Sprung von ganz oben hat Robert sich das Steißbein gebrochen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • silversurfer22002
    antwortet
    die waren sogar mehrere wochen unterwegs ... auch bringdal und noch einige andere namhafte surfer, aber auch reine amateure waren da mit unterwegs

    suche doch einfach etwas im netz

    Einen Kommentar schreiben:


  • Neopren
    antwortet
    Kann ich gar nicht glauben, daß er über den Atlantik gesurft ist. Da wäre ich ja mehrere Tage unterwegs.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maddin
    antwortet
    Zitat von PatrickOtte Beitrag anzeigen
    der ist doch mal über den Atlantik gesurft, begleitet von einem russischen Armee-Boot; da gibt es ein schönes Video auf youtube in dem er vom Boot in die Dünungswellen springt um an sein Windsurfmaterial zu kommen, waren nach meiner Erinnerung bestimmt 25-30 Meter;
    war mir immer sympathisch und ein fantastischer Athlet
    Ist das, wo er da 20m von dem Tanker springt ??

    Naja, ich hatte damals schon Schwierigkeiten seinen Namen auszusprechen und kann es selbst heute noch nicht.^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • barcode
    antwortet
    Er war einfach der Verrückteste unter den Pros. Definitiv. Fand den immer richtig cool.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sheshe
    antwortet
    war mein erstes windsurf poster im zimmer... das poster hat die zeit aber nicht überlebt!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harrosurfjoker
    antwortet
    Moin,

    hab ihn 1997 live beim indoor event gesehen, wie er zweimal aus dem Becken gesprungen ist.... nach wie vor fett....

    Gruss
    Harro

    Einen Kommentar schreiben:


  • harunaka
    antwortet
    auch ziemlich nice
    http://www.youtube.com/watch?v=yMek9k9wpWQ

    Einen Kommentar schreiben:


  • Danman
    antwortet
    Zitat von silversurfer22002 Beitrag anzeigen
    früher ist er bei den indoorwettbewerben in paris mit loops aus dem becken gesprungen ... irgendwo hab ich davon die videos auch noch liegen ...
    Ja, wie geil ! Alle haben ihn doch dafür geliebt ! Super Typ !!!!

    Daran kann ich mich auch noch erinnern. Waren super spannende Events, fand ich. Find ich auch schade, dass es diese Event´s nicht mehr gibt. Würde auch gerne mal in so ein Becken.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Neopren
    antwortet
    Talma war damals sicher auf Dope, so wie der immer gestrahlt hat. Und dann immer seine "Irie"-Sprüche. Ich weiß bis heute nicht, was das eigentlich bedeuten soll.

    Einen Kommentar schreiben:


  • noworkteamsurf
    antwortet
    kenne den Teufelskerl auch noch - damals vor Sylt versuchte er als erster den Doppelloop ^^ - wie die Zeit vergeht ;-)

    Ich fand den nicht schlecht - hatte was, wie Brian "Äcccction" Talma

    Einen Kommentar schreiben:


  • Neopren
    antwortet
    Zitat von silversurfer22002 Beitrag anzeigen
    ...

    früher ist er bei den indoorwettbewerben in paris mit loops aus dem becken gesprungen ... irgendwo hab ich davon die videos auch noch liegen ... ...
    Leider bringt Eurosport ja kein Windsurfen mehr. Früher habe ich das regelmäßig gesehen. Heute geht es nur noch im Internet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PatrickOtte
    antwortet
    der ist doch mal über den Atlantik gesurft, begleitet von einem russischen Armee-Boot; da gibt es ein schönes Video auf youtube in dem er vom Boot in die Dünungswellen springt um an sein Windsurfmaterial zu kommen, waren nach meiner Erinnerung bestimmt 25-30 Meter;
    war mir immer sympathisch und ein fantastischer Athlet

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kris
    antwortet
    Er hat sich das Steißbein gebrochen bei dem Sprung. Und die "Landungen" (Vollgas gegen die Wand vom Becken...5 Meter Flug samt unsanfter Landung) vom Indoor in Paris habe ich noch im Kopf, kranker Typ

    Hatte ich alles irgendwann mal auf ner VHS-Kassette, mittlerweile sind die aber zerstört. Schade eigentlich

    Einen Kommentar schreiben:


  • silversurfer22002
    antwortet
    klar, dabei hat er sich aber "irgendetwas" gebrochen , wenn ich das noch richtig in erinnerung habe

    früher ist er bei den indoorwettbewerben in paris mit loops aus dem becken gesprungen ... irgendwo hab ich davon die videos auch noch liegen ...

    http://www.youtube.com/watch?v=yMek9k9wpWQ
    Zuletzt geändert von silversurfer22002; 04.02.2012, 19:16.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X