Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Speed

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • aurum
    antwortet
    versuchs mal mit dem großen Druckbuchstaben
    du schaffst das

    Einen Kommentar schreiben:


  • Binnensurfer
    antwortet
    Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
    Male den griechischen Buchstaben auf ein Blatt.
    Ich hab ganz stark das Gefühl, dass du drauf kommst
    Ich komme dabei immer auf einen 360er (dieses wenig sinnvolle Manöver).
    Muss noch mal weiter malen....

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Zitat von Binnensurfer Beitrag anzeigen
    Ist mit Spreu die Menge an Halsenkünstlern gemeint, die auf ihrem Wave- / Freemovematerial die perfekte Halse fahren und mit Weizen diejenigen, die sich teures Racemateial kaufen, eine Halse hin eiern und dann dem Künstler auf den 0,5 km Dank des Materials alles wieder abnehmen?
    Das kann es doch nicht sein, wenn es um die Halsenwertung geht.
    Nein, damit sind die gemeint, die zum Beispiel so halsen:
    https://windsurfing.tv/video/laying-...damien-arnoux/
    Kunst genug?

    Zitat von Binnensurfer Beitrag anzeigen
    Nicht nachvollziebar ist für mich auch die Bezeichnung "Alpha".
    Male den griechischen Buchstaben auf ein Blatt.
    Ich hab ganz stark das Gefühl, dass du drauf kommst
    Zuletzt geändert von blinki-bill; 03.12.2018, 11:27.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Moin,
    hm - ich denke auf dem SL-Board kannst du bei Glattwasser perfekte Halsen mit einem eher größeren Durchmessser hinbekommen.
    Dazu 500m Speed hin und zurück ist schon geil und auch richtig anstrengend.
    Warum soll der Waver schneller in der Halse sein? Klar - er ist schneller rum, aber Ein- und Ausgangsspeed gerechnet....
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Binnensurfer
    antwortet
    Zitat von Spreetech Beitrag anzeigen
    Beim Alpha Racing trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Da wird eine Strecke von 500m gemessen, in der ein Richtungswechsel (Halse/Wende) stattfinden muss. Nur kann man nicht einfach Downwind in die Halse rein und Downwind wieder raus, sondern Start- und Endpunkt der 500m-Strecke dürfen nur max. 50m auseinander liegen. Durchschnittsgeschwindigkeit der 500m ist der Alpha-Racing-Wert.
    D.h. mit max. Speed in die Halse, dann möglichst durchgleiten und am Wind wieder zurück.
    Ist mit Spreu die Menge an Halsenkünstlern gemeint, die auf ihrem Wave- / Freemovematerial die perfekte Halse fahren und mit Weizen diejenigen, die sich teures Racemateial kaufen, eine Halse hin eiern und dann dem Künstler auf den 0,5 km Dank des Materials alles wieder abnehmen?

    Das kann es doch nicht sein, wenn es um die Halsenwertung geht.
    Nicht nachvollziebar ist für mich auch die Bezeichnung "Alpha".

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    ...Alternative: in der Mitte des Sees ein dicker Anker und ne 250m lange Leine dran.
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Und wenn man einfach weiterfährt ist das dann Bungee Surfing

    Ich sehe schon, wir kommen den Rekorden näher!

    Einen Kommentar schreiben:


  • aurum
    antwortet
    meinst du so eine Art Rollleach wie die selbstaufrollenden Hundeleinen?
    wenn die 500m gesurft sind, gibts einen Ruck, der den einzuleitenden Rückweg anzeigt?
    die letzten paar Meter könnten ja als Gummiseil ausgeführt sein, damit man ne Chance hat, sein Zeug umzudrehen
    oder gilt das dann als unzulässiges technisches Hilfsmittel wie die Sprungfedern bei beinamputierten Sportlern?

    wenn man diese Vorrichtung nicht am Körper oder heck, sondern am Bug hat, dreht das vielleicht ganz automatisch, denn das Board hat ja eh immer eine leichte Schräglage gegenüber dem Kurs ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Smeagle
    antwortet
    Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
    Super Idee. Beim nächsten Versuch nehm ich 3 Bojen und einen Vermessungsdampfer mit raus.
    Danke Rosi, auf die einfachsten Dinge kommt man ja selber manchmal gar nicht so
    Nicht so kompliziert machen, einfach ein Rollmassband...

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Super Idee. Beim nächsten Versuch nehm ich 3 Bojen und einen Vermessungsdampfer mit raus.
    Danke Rosi, auf die einfachsten Dinge kommt man ja selber manchmal gar nicht so
    Zuletzt geändert von blinki-bill; 27.11.2018, 14:56.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Moin,
    wäre doch mal interessant es zu optimieren.
    Erster Schritt wären 3 Bojen:
    2 am Start in 50m in Windrichtung
    1 Boje in 500m Entfernung, parallel zum Wind.
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Gute Frage, nächste Frage.
    Da musst du ein Gefühl für entwickeln. Du weißt ja eigentlich weder so genau wie lang 500 m sind noch wo genau du eigentlich losgefahren bist, um diesen Punkt auf 50 m wieder zu erreichen. Hilfreich ist also schonmal in der Nähe eines Orienterungspunktes zu starten. Selber fahre ich dann Halbwind / Halbwind, planlos volles Rohr und hoffe das es gut ist.

    Ich fahr immer mit dem Ziel über 40 km/h zu erreichen und hoffe -seit 4 Jahren- auf einen guten Tag in Horst für ein Alpha mit ~50 km/h.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Moin,
    wie ist eurer Erfahrung nach die schnellste Alpha - Wertung möglich; also fährt man 2x Halbwind und Halse knapp 50m Durchmesser? Oder kleineren Halsenradius und dafür leicht Raumwind beim raus- oder reinfahren?
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • blinki-bill
    antwortet
    Zitat von Spreetech Beitrag anzeigen
    Respekt!
    Ich habe mal nachgesehen, mit Deiner PB liegst Du als zweitbester Deutscher sogar noch vor Olympiasieger Nick Dempsey.

    Wenn man bedenkt, dass zwischen Start- und Endpunkt nur 50m liegen dürfen, muss man wahrscheinlich mit 60+ in die Halse.
    Mir wird es schon mulmig wenn es Richtung 50km/h geht, da denke ich nicht mal ansatzweise an ein Manöver.
    Danke dir. Entscheidend ist -wie auch beim Speed- eine glatte Oberfläche. Die kann man auch mal an einem See finden und dann heißt es volles Rohr in die Kurve. Schnelles Board ist fast Nebensache, denn ~60 km/h geht fast jeder schnellere Freeracer.
    Zuletzt geändert von blinki-bill; 27.11.2018, 07:37.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spreetech
    antwortet
    Geradeaussurfen kann jeder.
    Beim Alpha Racing trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Da wird eine Strecke von 500m gemessen, in der ein Richtungswechsel (Halse/Wende) stattfinden muss. Nur kann man nicht einfach Downwind in die Halse rein und Downwind wieder raus, sondern Start- und Endpunkt der 500m-Strecke dürfen nur max. 50m auseinander liegen. Durchschnittsgeschwindigkeit der 500m ist der Alpha-Racing-Wert.
    D.h. mit max. Speed in die Halse, dann möglichst durchgleiten und am Wind wieder zurück.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X