SURF-Forum

SURF-Forum (https://forum.surf-magazin.de/index.php)
-   Reisetips (nur private Infos!!!) (https://forum.surf-magazin.de/forumdisplay.php?f=65)
-   -   Surfgepäck Quatar Airlines/Surfmaterial ausborgen in Kapstadt (https://forum.surf-magazin.de/showthread.php?t=64052)

RobSurf 13.11.2017 14:12

Surfgepäck Quatar Airlines/Surfmaterial ausborgen in Kapstadt
 
Ich fliege zu Weihnachten mit Qatar nach Kapstadt (das ganze von Budapest aus, weil es der einzige noch erschwingliche Flug war), ich komme nur leider mit meinem Surfgepäck auf keinen grünen Zweig - angeblich kann ich es nur als Fracht aufgeben, dann wird es aber unerschwinglich. Habt ihr da irgendwer Erfahrungswerte/Tipps für mich.

Falls es mit der Gepäck-Mitnahme nichts wird (wovon ich mittlerweile ausgehe)...Kann mir jemand eine brauchbare Anlaufstelle für Leihmaterial in Cape Town nennen (ich weiß da gibt es wenig bis gar nichts).

Falls mir irgendwer weiterhelfen kann wäre ich sehr dankbar...sehe mich schon verzweifelt am Strand stehen, zum zusehen verdammt!!! :/

aurum 13.11.2017 18:23

deinen Optimismus möchte ich haben
erste Regel für Surfflugbuchungen: vorher bzw gleichzeitig (im Buchungsprozeß) Sportgepäck klären oder Plan B für ausleihen haben
ja, das heißt bei so manchem Charterflieger (EW, TUI) ein halbes Jahr vorher buchen, sonst bleibt dein Surfkrempel zuhause
und bei Linien gibts oft lächerliche Begrenzungen für maße und/oder gewicht, mit denen man als Windsurfer nichts anfangen kann
das gilt inicht zuletzt auch für Zubringerflüge zu exotischen Billig-abflugdestinationen

das als Tip für die Zukunft

wie dein Südafrikaexperiment bzgl. mieten zu retten ist, weiß ich nicht
interessehalber: welche fluggesellschaft bis und ab Budapest denn?

RobSurf 14.11.2017 05:50

Danke für diese extrem "hilfreiche" Belehrung...Qatar nimmt Sportgepäck bis 30kg u. 3m grundsätzlich gratis mit, leider hat sich erst später herausgestellt, dass sich die 3m aufs Gurtmaß beziehen und es sich somit knapp nicht ausgeht.

Ich lebe in der Nähe von Wien und fahre daher mit dem Auto nach Budapest

Spacecowboy 14.11.2017 06:52

Zitat:

Zitat von RobSurf (Beitrag 377046)
Kann mir jemand eine brauchbare Anlaufstelle für Leihmaterial in Cape Town nennen (ich weiß da gibt es wenig bis gar nichts)

Hast du die Unterkunft in Kapstadt schon gebucht oder bist sonst irgendwie dort gebunden? Sonst könntest du die 130km nach Langebaan hoch.

RobSurf 14.11.2017 08:56

Hab mal für 9 Tage eine Unterkunft in der Nähe von Sunset Beach gebucht, den Rest der Zeit kann ich noch frei gestalten.
Langebaan ist durchaus eine Option - wo ich sowieso hinschauen wollte, damit auch meine Freundin mal aufs Wasser kommt...aber natürlich würde es mich schon auch in die Welle ziehen!!!

Spacecowboy 14.11.2017 10:47

Zitat:

Zitat von RobSurf (Beitrag 377061)
...auch meine Freundin mal aufs Wasser kommt...

Würde sie denn auch eigenes Material mitnehmen wollen? Sonst könnte man ja das Sportgepäck auf zwei Personen verteilen, könnte doch irgendwie gehen? Bist du ganz sicher, dass beim Sportgepäck mit den 3m wirklich das Gurtmass gemeint ist? Beim Excess-Bagage steht nämlich 300cm (L+W+H) und das müsste doch eigentlich mit einem Waveboard (oder sogar zwei) und einem Quiverbag für die Riggs machbar sein.

Möchte noch erwähnen, dass ich selbst noch nie mit Surfmaterial geflogen bin, aber es evtl. für nächsten Frühling plane und deshalb an diesem Thema interessiert bin.

Gruss Phil

RobSurf 15.11.2017 14:10

Du hast recht, mir wurde am Telefon gesagt es handle sich bei der Angabe um das Gurtmass - aber auf der Homepage steh es so wie du es beschreibst!
Das wäre natürlich eine Chance zumindest 1 Equipment mitnehmen zu können - Danke auf alle Fälle für den sehr hilfreichen Hinweis!!!

Ich bin durchaus des Öfteren mit Surfgepäck unterwegs, kann dir aus leidvoller Erfahrung sagen - es wird immer schwieriger und es gibt bei nahezu keiner Airline klare Regelungen/kompetente Ansprechpartner - aber irgendwie (auch wenn es manchmal richtig teuer wird) geht es fast immer...oft zahlt es sich echt aus für die Flugtickets ein "paar" Euro mehr hinzulegen, wenn diese lockerere Gepäck-Bestimmungen hat!

Teamrider 12.12.2017 11:58

Dort kannst du Material leihen:

Big Bay: http://cabrinha.co.za/rentals/
bzw. in Kapstadt
http://www.windsurfingafrica.org/gen...ay-sports.html

Generell aber nicht gerade günstig...

RobSurf 10.01.2018 08:53

Hallo,
da ich nun wieder zurück bin aus Kapstadt wollte ich ein kurzes Feedback hinterlassen:

wir haben unser gesamtes Gepäck (inkl. 85L Waveboard, 3,7 Mast 4,0 Mast, 4.7er, 4.2er, 3.9er u. Gabelbaum) auf zwei single Boardbags und unser Handgepäck aufgeteilt. Mit den 2x30Kg kommt man locker aus, bei den Abmessungen schaut es schon anders aus - die 3m l+b+h sind beim Board kaum zu schaffen da das Bag und etwas Polsterung (die braucht man zwingend, so wie die am Flughafen damit umgehen) in Form von Handtuch, Neopren, usw. schon ziemlich auftragen - obwohl beide Taschen deutlich größer waren als erlaubt sind wir sowohl bei Qatar als auch bei Britisch Airways ohne Probleme durch den Check In gekommen (ohne einen Euro aufzuzahlen)...keine Ahnung ob es Glück war oder es immer so locker abläuft...Danke auf alle Fälle für die Ratschläge!

LG Robert

Spacecowboy 11.01.2018 15:21

Danke für den Bericht! Freut mich, dass es doch noch so gut (und günstig) geklappt hat :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.