Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 13.08.2006, 10:24
Benutzerbild von Martin_G8856
Martin_G8856 Martin_G8856 ist offline
segelfuchtelnder Tour-ist
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Bayreuth - weit weg vom Wasser
Beiträge: 1.235
Standard

Wie kann man der Meinung sein, man sei zu alt fürs Windsurfen?????? Damit würde man sich ja eingestehen, man sei alt......... Nenene, lass mal......

Windsurfen ist mit dem heutigen Material mehr denn je was für Einsteiger und Wiedereinsteiger. Leichte Segel mit dünnen Masten, leichte Gabeln und dazu ein breites kippstabiles Brett -> da lernt man schneller als man denkt. Klar am schnellsten lernt man in der Jugend aber auch im Alter ist man ja nicht doof: es dauert halt ein bisschen länger, aber was solls?????

Einzig dein Knie könnte dir am Anfang bisschen Probleme machen, wenn du des Öfteren aufs Brett steigen musst. Aber wers nicht probiert, der verpasst was...... Und man fällt ja nur am Anfang ins Wasser.

Und noch was: selbst wenn man sich am Anfang blöd vorkommt: JEDER hat mal so angefangen, warum sollte es einem selbst anders gehen???? Also: von mir nur der Rat: versuchs, mehr als wieder aufhören geht nicht!!!! Und so wie ich das sehe, hat dein Sohnemann sowieso das Material. Es wäre also doch schade, es nicht zumindest mal im Urlaub zu probieren........
__________________
Grüße Martin



!!!Der beste Surfer ist der mit dem meisten Spass!!!

....im Übrigen ist alles nur meine persönliche Ansicht
Mit Zitat antworten