Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 26.10.2017, 11:06
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.340
Standard

Hallo,

kann ich alles unterschreiben! Nur eine Warnung: Ich hatte auch den Haken weit hoch gewegt mit relativ langen Gurten. Bei einem Sturz konnte sich so aber die Halenplatte weit zur Seite/aufwärts bewegen, so dass ich eine Rippenprellung von der Hakenplatte hatte! Jetzt habe ich die Gurte enger, der Haken kann nicht mehr so weit wandern. Dafür den Tampen etwas länger. Besser, das. Nach paar Tagen hatte ich mich umgewöhnt.

- Oliver
Mit Zitat antworten