Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 06.09.2018, 09:49
Dr. Spin Out Dr. Spin Out ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2009
Beiträge: 595
Standard

In Sahlenburg ist das Wasser bei guter Flut vor den Molen schon 1 m tief, einen Priel gibt es erst weit, weit draußen, Strömungen sind fast nicht vorhanden.

Also kann man dort jede Finne fahren.

Seegrasfinnen (Lessacher duo oder Chamäleon) haben oft den Vorteil, daß sie deutlich laufruhiger sind als steile Finnen. Das ist gut bei der kabbeligen Wasseroberfläche.
Eine 28er Finne in einem 150 l Board ist sicherlich schon grenzwertig, mit einer 32er bist du von 6-7,5 m² Segel sehr gut ausgerüstet.

mfg
Dr. Spin Out
Mit Zitat antworten