Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 18.07.2018, 15:22
Sonnenkerstin Sonnenkerstin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard Mein erstes eigenes Surfboard

Hi Ihr Lieben,

vor kurzem hat mich doch glatt die Lust aufs Wellenreiten überrollt und nicht mehr losgelassen. Jetzt bin ich seit kurzen aus meinen Surfurlaub zurück und bin nun auf der Suche nach einem eigenen Surfbrett.

Ich habe hier gelesen https://www.beyondsurfing.com/surfboard-ratgeber/, dass man als Anfänger für den Anfang am besten zu einem Malibu greifen sollte. Allerdings gestaltet sich der Transport im Flugzeug wahrscheinlich als schwierig, wenn ich da mit einem 8.0 Surfbrett auftauche? Daher überlege ich lieber gleich ein Funboard zu kaufen, auch wenn man damit am Anfang etwas langsamer Fortschritte macht. Was meint ihr?

Warum ich mir in Deutschland ein Surfboard holen möchte und nicht vor Ort beim nächsten Surftrip? Das liegt ganz klar am Coolness-Faktor so ein hübsches Brett in der Wohnung an der Wand hängen zu haben.
Mit Zitat antworten