Einzelnen Beitrag anzeigen
  #26  
Alt 16.11.2015, 17:09
Benutzerbild von Bernie B
Bernie B Bernie B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.582
Standard

Zitat:
Zitat von Spreetech Beitrag anzeigen
Fragen:
Kann man mit Board- und Segeltrimm das Erreichen der zweiten Schlaufe erleichtern?
Gruß Andreas
Durch variieren der Gabelbaumhöhe kannst du die Standposition etwas verändern.
Je höher desto weiter kannst du das Segel nach hinten neigen und somit auch selbst weiter zurückgehen.
Auf einen Formula(oder Freeformula) fährt man die Gabel sowieso höher als auf anderen Boards.
Zitat:
Zitat von Spreetech Beitrag anzeigen
Fragen:
Ist bei Leichtwind bis 4Bft ein Segel mit Cambern vielleicht doch besser geeignet, um früher ins Gleiten zu kommen?
Gruß Andreas
Bist du denn des Wahnsinns solch eine ketzerische Frage zu stellen
Hatten uns doch gerade erst darüber gestritten in einen anderen Thread.

Meine Meinung:
Das ist abhängig vom Hersteller und Segel, Ich meine aber ein Cambersegel harmoniert besser mit dem Isonic.
Und lass dich nicht kirre machen von Blinki; ich nutze gern und oft meinen Formula auch mit 8,2er Segel. Das macht mir deutlich mehr Spaß als auf einen großen SL, und die Punkte von Blinki kann ich in keiner Weise nachvollziehen.
Das ist aber auch persönliche Geschmackssache.
Am Stein haben wir einen Aufsteiger der nutzt den Formula sogar mit 5,6er Racesegel(mit 67kg), der hatte vorher Freeride und Freeraceboard, kam mit denen aber nicht zurecht.
__________________
Es grüßt der Bernie

Geändert von Bernie B (16.11.2015 um 21:24 Uhr)
Mit Zitat antworten