Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 10.05.2019, 18:09
AlexG AlexG ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Beckum (NRW)
Beiträge: 65
Standard

Zitat:
Zitat von bigxtra Beitrag anzeigen
Sehr schön zu lesen!

Was für mich noch so ein Argument ist, wenn Du durch 2-3x Pumpen aktiv ins Gleiten kommst - dir auf dem Brett bei den vorherrschenden Winden kaum ein Gleiten vorstellen kannst - dann aber voll im Gleiten bleibst.

Ja, diese immer wieder vorherrschenden 11-12 Knoten.

Mir ging es leider in der Vergangenheit zu oft so, dass es genau 10-12 Knoten waren und alle gerade so nicht ins Gleiten kamen.

- Torbole
- Viganj
- Vieste
- usw.
Dort hatte ich immer wieder diesen Leichtwind.

Vermutlich, weil die Thermik oft nur einen Wind in diesem Bereich beschert.
Dieses Jahr geht`s im August nach Rosas. Ich vermute, auch hier kann es öfters mal Wind für das JP SLW haben. Hoffentlich ist das Wasser nur glatt genug, denn ruppige Verhältnisse verträgt er nicht.

Da ist es dann schon ein Traum, wenn man dieses Grinsen im Gesicht hat!


Grüße
Maggo

Mit einem Foil hast du sogar bei unter 10 Knoten das Grinsen im Gesicht..😉😅
Mit Zitat antworten