Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 28.12.2015, 12:39
Benutzerbild von TineHansenatin
TineHansenatin TineHansenatin ist offline
...unddasistgutso...
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 66
Standard Jep.

Man parkt im Norden in der Nähe der Surfschule am Deich und muß ihn auch rauf und runter laufen.
Die Wege sind nicht weit.
Man kann an der Nordseeseite aufbauen und einsteigen , dort ist ein Sandstrand. So weit – so gut.
Aber bei ner Angabe von ca 400m x 150 m hatte ich auch bummelig 400 m erwartet!
Es. Ist. Echt. Klein.
Vielleicht stimmt da auch ‘was mit meinen Längenvorstellungen nicht??!
Die Bucht wird mittig durch einen Fußweg zur Nordsee geteilt, daher ist der Surfbereich so klein.
Der Westwind hätte mich nach ~150 m an den Deich mit der Steinabgrenzung (gut erkennbar auf dem 2. und 3. Bild des Revierberichtes) gedonnert. Voll der Boardkiller! Deshalb vor allem für mich ein no go, hatte auch nicht aufgebaut.
Da überzeugte mich auch das Flachwasser bei angesagten 6-7 bft nicht.
Es kommt drauf an, was man möchte. Man soll ja nicht von sich auf andere schließen.
Für mich und meine Übungsziele ist der Spot jedenfalls nichts, da fahre ich von meinem Startpunkt aus lieber 50,60 km weiter an die Ostsee.
Da ist derzeit ziemlich viel Platz!
__________________
No pain - no gain.
Mit Zitat antworten