Einzelnen Beitrag anzeigen
  #148  
Alt 10.10.2017, 18:08
Spreetech Spreetech ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 102
Standard Sturmtief Xavier

Vorweg, ich habe mir das nicht angetan, zum See zu fahren. Andere mussten einsehen, sogar mit 3,7m2 überfordert gewesen zu sein, auch ein Mastbruch war dabei. Gab jedoch drumrum windreiche Tage.
Den Tag vor Xavier blies es schon ganz gut. Habe mich aber bei wechselnden Bedingungen 2x verzockt. Erst zu groß aufgebaut, danach zu klein.
Am Samstag hat dann alles gepasst. Gutes Wetter für Leichtwindmaterial bei ca. 13kn mit moderaten Böen. Habe dazu nach langer Zeit den iSonic155 mit 48er Finne und mein neues gebrauchtes Sunray9,6 mitgenommen.
War bei jedem Stich je nach Böe auch länger im Gleiten.
Kein Wunder, das Sunray9,6 ist ein sehr kraftvolles Segel und zieht dich bei der kleinsten Böe über die Gleitschwelle.
Leider sind die Böen auf dem Binnensee auch mal kräftiger, dann hat man ein Problem. Beim Anfahren, baut sich so viel Druck auf der Finne auf, dass die schon mal wegschmiert. Hat man es geschafft ins Gleiten zu kommen, ist man hoffnungslos überpowert.
20km in 2h ist wahrscheinlich persönlicher Rekord an dem Spot. Gut, letztens habe ich auf GPS-Speedsurfing gesehen, dass auch 150km in 5h möglich sind! Das war aber in Soma Bay. Liebäugele Anfang November da mal hinzufahren, entscheide ich diese Woche noch.
Übermorgen ist hier vielleicht wieder 9,6er-Wetter.

Bis dahin
Andreas
Mit Zitat antworten