Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 03.04.2013, 08:32
p51flier p51flier ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 168
Standard nice to take..... NO must take

Schau Dir mal das da durch:

http://www.dr-moosburger.at/publikationen.php

Es reichen ein anständiges, richtig ausgeführtes Hypertrophietraining und eine eiweißreiche Ernährung (ca. 1,8 g Eiweiß pro kg Körpergewicht; mehr ist nicht nötig).

Was ist ein "anständiges" Training? Beim Hypertrophietraining klarerweise hohe Gewichte und relativ wenige Wiederholungen. Die letzte Wiederholung sollte eben die letzte Wiederholung sein. Nur weil 8 Wiederholungen am Trainingsplan stehen aber noch 4 Wiederholungen möglich sind aufhöhren? Dann stimmt das Hantelgewicht eben nicht. etc. etc.

Was ist "richtiges" Training? Ich mache das Ganze schon etliche Jahre. Trotzdem bitte ich immer wieder erfahrene Trainer mich beim technischen Ablauf einer Bewegung zu korrigieren. Man kann bei hohen Gewichten so einiges am Körper durch falsche Übungsausführung nachhaltig ruinieren. Und als Anfänger nach einem Monat Training schon ein Hypertrophietraining mit schweren Gewichten....na ja, wie Krischaan schon schrieb, Sehnen, Bänder, Knochen sind da sicher noch nicht an die neue höhere Belastung gewöhnt.

Kreatin ist eigentlich das einzige Mittel das in obigem Link nicht total verteufelt wird. Habe es auch schon genommen. Wirkt wirklich gut, man muß nur nach so einer Kreatin-Phase von 4-5 Wochen das inzwischen eingelagerte Wasser wieder aus dem Körper kriegen. Aber wirklich notwendig ist Kreatin nicht. Und die Eiweißshakes schon gar nicht. OK, als Plazebos natürlich.... Eiweißshakes aus den USA sollen wirklich sehr sehr gut wirken ....es sollen da angeblich noch einige versteckte Inhaltsstoffe drinnen stecken die nicht auf der Inhaltsliste draufstehen (da sind auch schon einige Spitzensportler drüber gestolpert die dieses Zeugs ganz blauäugig genommen haben und dann beim Dopingtest mit Bomben und Granaten durchgefallen sind).

Na dann, viel Spaß beim Hantelspiel.

Sepp
Mit Zitat antworten