#16  
Alt 05.01.2008, 19:53
Benutzerbild von strandsteher2407
strandsteher2407 strandsteher2407 ist offline
Strand stehn ist nicht...
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.299
Standard

OK, jetzt ist die Diskussion wohl voll im Gange!?

Stimme eher dem Boddenflitzer zu, wobei man jetzt bzgl. Sideshore und Onshore(Power)-Segel aufpassen muss. Insbesondere letztere haben ja bekanntermaßen viel Dampf und werden daher auch gerne zum Freestylen in den Größen 5qm-6qm gefahren. Reine Freestyle-Segel scheint es ja wohl auch nicht mehr wirklich zu geben bzw. sie sind rar geworden!

Da man an Binnenseen hauptsächlich Heizer antrifft (besonders unter den älteren Fahrern!), sind dann doch wohl eher Freemove-Segel ala Excess, Remedy, Natural angesagt. Ansonsten der übliche Slalom- und Race-Kram. Wave-Segel sind für mich in der Größe nicht die richtige Wahl, somit hat Boddenflitzer mit seiner 5.3qm Aussage recht (vor allem bei Sideshore-Segeln)!

Als Ex-Dümmer Fahrer kann ich sagen, dass man in meiner Clique gerne Freestyle-Segel um die 6qm gefahren ist (wenn der Wind gereicht hat auch gerne kleiner ). Da hat man an dem Stehtümpel ab oberen 4Bft Spaß und das Handling war auch klasse. Alles >6qm macht mir persönlich keinen Spaß und daher fahre ich nur Freestyle/Wave-Segel. Ist aber 'nen persönliches Ding und soll hier nicht als Vorgabe verstanden werden!

Als nächstes haben wir dann wohl die Diskussion echtes Surfbrett oder Klotür, oder?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.01.2008, 21:20
Boddenflitzer Boddenflitzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 1.344
Standard

Zitat:
Zitat von DrMorewind
Das ist ja genau des was ich in meinem ersten Beitrag meinte, nur halt eben genau andersrum. Denn wenn die wüßten das es noch andere Segel gäbe wäre der Spass noch größer.
Selbst hier im Süden treff ich immer wieder Leute, welche selbst den kleinsten Pfützen bei jedem Wind nur Wavesegel fahren. Die beste Begründung wieso, ist dann meist, das die ja so toll überall verstärkt sind und deswegen länger halten sollen.
na ja, kann man nix gegen sagen, aber bei dem Fahrkönnen der meisten frag man sich dann wie die überhaupt ein Segel kaputtbekommen wollen.

GrDoc
Danke schön ! Du hast mich verstanden!!

@ Bernie : totaly brainwashed?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.01.2008, 21:22
Benutzerbild von Bernie B
Bernie B Bernie B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.582
Standard Surfbrett vs. Klotür

Bring den Rosi bloß nicht auf solche Gedanken
__________________
Es grüßt der Bernie
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.01.2008, 21:27
Boddenflitzer Boddenflitzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 1.344
Standard

@Strandsteher:

Jep! so is´s:

Onshorewave + Starkwindfreeride (böig aufm See)+ Freestyle

= Crossover rules

P.S.: Je nach Segel, ist die Gewichtung der 3 Komponenten oben unterschiedlich
für jeden Style, jeden Geschack und jeden Homespot ist da das gelbe vom Ei dabei
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.01.2008, 21:32
Benutzerbild von Bernie B
Bernie B Bernie B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.582
Standard @ boddenflitzer

Tschuldige, das ich nicht Deiner Meinung war
__________________
Es grüßt der Bernie
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 05.01.2008, 23:56
Benutzerbild von surftom
surftom surftom ist offline
Gabelbaumkaputtmacher
 
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.783
Standard

Zitat:
Zitat von Boddenflitzer
oh man ich glaub du hast Wavesegel noch nich richtig verstanden, du meinst wahrscheinlich "neutral"(was ja auch andere vortriebsstarke Nich-Wave-Segel sein können), hier zu Lande brauchst du doch kein 100%iges on-off
also ich bin mir nicht 100% sicher, WER hier was nicht verstanden hat. Meinte natürlich "BESSERES ON OFF" Verhalten gegenüber Segeln wie Freemove/Freeride als Beispiel hatte ich ja noch extra das Excess benannt. Und ein wenig on off brauch man beispielsweise "hierzulande" wie in Wijk aan Zee ganz sicher. Aber das Du mich nicht verstanden hast sieht man ganz gut daran, dass Du mir schlussendlich ein Segel empfiehlst,
Zitat:
Zitat von Boddenflitzer
Ein Druckvolles Segel, ich nenne sie mal pauschal "crossover" (ein Search in 6,2 zähle ich z.B. auch dazu, obwohl halt als Wave verkauft wird), ist viel effektiver
dass ich bereits seit 2 Jahren fahre!!!!!!

Geil
__________________
http://www.photozoo.de
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.01.2008, 00:10
Boddenflitzer Boddenflitzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 1.344
Standard

Zitat:
Zitat von Bernie B
Tschuldige, das ich nicht Deiner Meinung war
Ein nein hätte gereicht.

Aber so widersprichst du dich

In deinem Beitrag lese ich viele Analogien heraus, da heisst wir sind eigentlich fast einer Meinung.

Ich verrate dir was ich meinte und wo ich mir dir nicht konform gehe:

du hast geschrieben: "...Und genau
so werden heute Segel designed. Es gibt eigentlich keine reinen Sideshoresegel mehr und auch Onshoresegel sind nicht nur in Onshorebedingungen zu hause. Die Designer verpassen heute allen Segeln so viel wie möglich Allroundeigenschaften weil Sie wissen, das wir uns nicht 4 Sätze Segel kaufen."

Dazu kann ich nur sagen "...Wat...???"

->"brainwashed" deshalb, weil genau dass sollen alle denken. Deshalb sind ja noch so viele mit übergroßen "allround"Wavesegeln auf Binnenrevieren wie Dümmer unterwegs. Ich meine jetzt nicht die Freestylefraktion, sondern die die einfach nur ihre Bahnen ziehen.
Es gibt halt bessere Alternativen für viele. Und vor allem günstigere. Wave und Race sind halt am teuersten.
Aber viele rühmen sich halt immer noch mit dem Prestige von "Wave" und "Race". Wer das fährt ist ja dann automatisch ein Guter, geil? Da wird auch nicht Probegefahren sondern nach "Testsiegern" gekauft. zz

Es gibt heute so viele Nischen bei Segeln, die ALLE ihr 100% Berechtigung und nicht immer mit Fahrkönnen zu tun haben.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.01.2008, 00:30
Boddenflitzer Boddenflitzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 1.344
Standard

Zitat:
Zitat von surftom
also ich bin mir nicht 100% sicher, WER hier was nicht verstanden hat. Meinte natürlich "BESSERES ON OFF" Verhalten gegenüber Segeln wie Freemove/Freeride als Beispiel hatte ich ja noch extra das Excess benannt. Und ein wenig on off brauch man beispielsweise "hierzulande" wie in Wijk aan Zee ganz sicher. Aber das Du mich nicht verstanden hast sieht man ganz gut daran, dass Du mir schlussendlich ein Segel empfiehlst,

dass ich bereits seit 2 Jahren fahre!!!!!!

Geil
-> also doch kein Wave- sondern ein crossover
-> und noch mal, die Rede war von 1 0 0 % O F F, dass Segel ist dann quasi wech
...also das ein wenig off nötig ist ist ja klar- man kann ja fast jedes Segel aufmachen, nur nicht alle sind dann so neutral wie Wave-, Freestyle- oder Crossoversegel.

Aber ich fühle mich in meiner Theorie bestätigt, wenn du einem Search 6,2 (hatte auch mal ne weile ein Search) ein besseres on-off attestierst, das du das Aufmachen und die Neutralität des Segels als off bezeichnest und noch nie 100% OFF gespürt hast. Und das Search hat übrigens meiner Meinung nach ein sch..... off, quasi gar keins.
Ich würde es in 6,2 nicht für die Welle empfehlen (außer die Person wiegt mehr als 90kg), aber für jemanden vom Dümmer schon.
Die Empfehlung in meinem Beitrag bezog sich auf unkonstante Misch-Masch-Bedindungen-> also weder gut zum wellenabreiten noch zum freestylen.

Geändert von Boddenflitzer (06.01.2008 um 00:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.01.2008, 01:07
Boddenflitzer Boddenflitzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 1.344
Standard Tom .. bevor du mir gegen den Bug schiesst!!

Zitat:
Zitat von Boddenflitzer
Aber ich fühle mich in meiner Theorie bestätigt, wenn du einem Search 6,2 (hatte auch mal ne weile ein Search) ein besseres on-off attestierst, das du das Aufmachen und die Neutralität des Segels als off bezeichnest und noch nie 100% OFF gespürt hast. Und das Search hat übrigens meiner Meinung nach ein sch..... off, quasi gar keins.
Ich würde es in 6,2 nicht für die Welle empfehlen (außer die Person wiegt mehr als 90kg), aber für jemanden vom Dümmer schon.
Die Empfehlung in meinem Beitrag bezog sich auf unkonstante Misch-Masch-Bedindungen-> also weder gut zum wellenabreiten noch zum freestylen.

Soorry vergiss das .. ich hab gerade gelesen, dass du doch ein ganz schön großer Bursche bist.

Die Empfehlung bzw. der ganze Beitrag auf den du dich bezogen hast, war allgemein und nicht komplett an dich gerichtet, außer eben die on-off Geschichte.
Bitte nicht böse sein ja..
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.01.2008, 07:33
Benutzerbild von Bernie B
Bernie B Bernie B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.582
Standard @ boddenflitzer

Das wir in vielen Dingen gleicher Meinung sind war es ja was mich dann auch sehr erstaunen ließ.Denn mit solch einer flapsigen Antwort hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. Dann reagiere ich nun mal auf der oben gesehenen Weise

Gehen wir die Punkte einmal durch:
Ich persönlich maße mir nicht an Surfer zu verurteilen, wenn Diese aus welchen Gründen auch immer ein Wavesegel fahren.
Und glaube mir, die Dümmersurfer(Auch die die nicht in die Welle gehen) haben mit Ihren Segeln viel Spass (den lassen Sie sich auch von unseren Doc nicht nehmen). Ich bin bei Einigen sogar mitverantwortlich gewesen, als Diese Ihre Racesegel gegen Wavesegel austauschten(6er & kleiner).
Mir persönlich ist es übrigens völlig egal, in welche Kategorie meine Search laut Hersteller gepackt wurden(Gebe Dir recht, das sind Crossover), denn das war ja meine Hauptaussage; Schubladendenken!

Viele Kunden möchten aber ein "Wavesegel" (die Kategorie ist wichtig) bei Grössen unter 6qm!!!!!

Deshalb tummeln sich bei den Onshoresegeln einige Crossover(Search, Duke,usw..) und auch Sideshoresegel wurden fahrstabiler designt; das ist von den Firmen so gewollt(und zwar weil der Kunde es will). Denn in den letzten Jahren haben die Marketingleute zwar versucht, uns Freestyle oder Freemovesegel aufzu "brainwashen", die Kundschaft liess sich aber davon nicht groß beeinflussen.
Da hilft auch nicht verächtliche Arroganz(gell Doc) oder Deine sachlichen
Argumente. Der Kunde sagt wie ein Segel heissen soll und die Firmen müssen darauf reagieren, ansonsten verkaufen sie nichts mehr!!
P.S. Deine Signatur: Das gilt für die Pros; der Kunde bezahlt seine Segel und bestimmt somit
auch durch Sein Einkaufsverhalten das Fahrverhalten
__________________
Es grüßt der Bernie

Geändert von Bernie B (06.01.2008 um 08:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.01.2008, 08:11
Benutzerbild von surftom
surftom surftom ist offline
Gabelbaumkaputtmacher
 
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.783
Standard

Zitat:
Zitat von Boddenflitzer
Sorry vergiss das .. ich hab gerade gelesen, dass du doch ein ganz schön großer Bursche bist. Bitte nicht böse sein ja..
moin, schon ok. übrigens hat ein 6.2er Search dennoch eine besseres (nicht absolut gesehen gutes) on off als excess und co. hatte das search nämlich auch schon in kleineren größen. außerdem bezweifel ich das antoine hier zum alpha(nachfolger und soo unterschiedlich auch nicht) gegriffen hätte wenns nicht doch ein wenig off und gutes wavehandling hätte:
http://forum.surf-magazin.de/showthread.php?t=32500

allerdings benutze ich das search/jetzt alpha auch an den o.g. spots weniger. in NL fahre bin ich 2007 eher das 5,2er combat gefahren, und das fühlt sich dann bei meinem gewicht schon recht wavig an ;-)
__________________
http://www.photozoo.de
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.01.2008, 11:05
madcow madcow ist offline
ichfliegeimmernoch
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: duitsland
Beiträge: 165
Standard

oh neeee... leute , leute, ich kann nicht anders als auch meinen mist dabei zu geben:
ihr diskutiert euch hier manchmal einen ab da denke ich habt ihr langeweile??

soll doch jeder fahren was er will verdammt nochmal.
fakt ist das kaum ein amateur aus einem racesegel das volle potenzial rausholen kann.bin verwundert das sich einige hier den neusten stuff ständig leisten können.ich kenne leute die fahren mit altem material schneller und besser wie leute mit racematerial oder gleichem.durchgeglittene halsen sehe ich auch sehr wenig.um es abzurunden ein zitat von einem holländischen local:
"lot of germans over here with gut stuff but no talent"
geht mehr surfen oder arbeiten und hört auf rumzulabern!!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.01.2008, 11:53
Benutzerbild von strandsteher2407
strandsteher2407 strandsteher2407 ist offline
Strand stehn ist nicht...
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.299
Standard

Zitat:
Zitat von madcow
oh neeee... leute , leute, ich kann nicht anders als auch meinen mist dabei zu geben:
ihr diskutiert euch hier manchmal einen ab da denke ich habt ihr langeweile??

soll doch jeder fahren was er will verdammt nochmal.
fakt ist das kaum ein amateur aus einem racesegel das volle potenzial rausholen kann.bin verwundert das sich einige hier den neusten stuff ständig leisten können.ich kenne leute die fahren mit altem material schneller und besser wie leute mit racematerial oder gleichem.durchgeglittene halsen sehe ich auch sehr wenig.um es abzurunden ein zitat von einem holländischen local:
"lot of germans over here with gut stuff but no talent"
geht mehr surfen oder arbeiten und hört auf rumzulabern!!
@madcow: Na was hast du erwartet? Es ist für viele Winterpause, da langweilen sie sich halt! Das Result kannst du hier in zahlreichen Freds lesen The same procedure as every year!

P.S.: Hoffe du bekommst jetzt nicht zuviel Schelte für deine Aussage!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.01.2008, 11:58
Benutzerbild von DrMorewind
DrMorewind DrMorewind ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2003
Ort: SR-
Beiträge: 1.445
Standard

Zitat:
Zitat von Bernie B
....Und glaube mir, die Dümmersurfer(Auch die die nicht in die Welle gehen) haben mit Ihren Segeln viel Spass (den lassen Sie sich auch von unseren Doc nicht nehmen).
....
um Himmels Willen nein !!! ich will doch niemanden den Spass nehmen. Im Gegenteil, ich habe in den letzten 20 Jahren sicher schon vielen zu mehr Spass beim surfen verholfen. (nicht unbedingt hier in diesem forum, denn hier wissen ja alle schon alles)

Spass ist ja auch ein relativer Begriff, und lässt sich nun mal nicht genau definieren. Ich hab mal ein Bild angehängt, auf dem man unterschiedliche Spassfaktoren bischen erkennen kann. ....und wenn die drei Stehsegler mit den leider nicht mehr zu idendifizierbaren Segel da im Backround auch ihren Spass haben,.. why not

ich muß echt mal am Dümmer Station machen,.. da war ich übrigens noch nie. wird bestimmt lustisch

GrDoc
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comer_see_2007.jpg (35,5 KB, 82x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.01.2008, 12:00
Benutzerbild von DrMorewind
DrMorewind DrMorewind ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2003
Ort: SR-
Beiträge: 1.445
Standard

Zitat:
Zitat von strandsteher2407
P.S.: Hoffe du bekommst jetzt nicht zuviel Schelte für deine Aussage!
warum,.. ausnahmsweise hat er mal recht, der Fischkopp

GrDoc
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
suche : f2 course race oder alten on race tekknoholgi Sonstige 0 24.09.2007 16:34
suche : f2 course race oder alten on race tekknoholgi Sonstige 0 16.06.2007 19:59
Neil Pryde Equipment Bag RACE - NEU!!! oder Tausch! gegen WAVE Tim_x Sonstige 1 04.04.2007 18:58
Suche Oberteil von NP Race Pro 530 oder 490 oder X9 CA182747 Regatta-Treff 5 20.03.2006 19:00
Suche Oberteil von NP Race Pro 530 oder 490 oder X9 CA182747 Sonstige 0 18.03.2006 18:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:55 Uhr.