#1  
Alt 20.01.2013, 09:53
LES LES ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 28
Frage Cabarete oder Tarifa im Juli?

Anfang Juli soll es mit Familie für drei Wochen an einen der beiden Spots gehen.
Wer hat diese Auswahl schon mal gemacht und was sind Eure Erfahrungen?
Ich bin sehr gespannt!

LES (,,,)
__________________
***surfing means friends all over***
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.01.2013, 11:36
robat1 robat1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 903
Standard

Hi Les,

Cabarete ist nach meiner Erfahrung das deutlich einfachere Revier.
Außerdem schönes entspannte Strandleben mit bunt beleuchteten Palmen und Tischen im Sand , Beachvolleyball und usw. Also richtig Urlaub und kein Trainingslager.
Und für DomRep-Verhältnisse ist es dort auch Nachts ziemlich sicher, was in der DomRep nicht selbstverständlich ist.
Allerdings war ich an beiden Spots immer nur im Winter.
Aber kontrollier erst mal ob Juli nicht schon in die Hurrikansaison fällt?

Cabarete hat nur Miniwellen die auch ein begabter Anfänger überwinden kann und leider auch gemäßigten Wind, so dass schwere Fahrer leider meist auch große Segel ab 7qm fahren müssen.

Tarifa kenn ich so, dass es entweder keinen Wind hat, oder es gleich richtig grob Hackt. Je nach Windrichtung mit richtig hohem Shorebrake.
Man muß sich auch vor dem Surfen bei Ebbe ansehen wo Felsen versteckt sind die auch bei Flut im Wellental zur Gefahr werden können.
Ich war 5-6 x in Tarifa und wir hatten immer unseren Spass, aber es ist schon eher Trainigslager gewesen als entspanter Rundum-Urlaub und wir hatten nie mehr als 50% Windausbeute (eher etwas weniger).
Was auch sehr gewöhnungsbedürftig ist, dass die Lokale frühestens um 20:30 öffneten. Nach einem harten Surftag bringt dich das manchmal fast um, wenn du noch ne gute Stunde abhängen musst bis es was zu beißen gibt.
Meine letzte Tarifafahrt liegt aber schon einige Jahre zurück und womöglich haben sie sich dann doch irgenwann mal auf die ausgemergelten ausgehungerten Surf-Turis eingestellt ;-)

Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2013, 06:53
LES LES ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 28
Frage

Danke Robert, das verschafft mir schon mal etwas mehr Klarheit.

Was mich noch beschäftigt, ist Sicherheit; bin da mit meinen negativen Erfahrungen mit Clubventos/surfaction vom letzten Jahr in Jeri sehr vorsichtig geworden > http://forum.surf-magazin.de/showthr...highlight=jeri.

Mit Familie (zwei teenage girls und auch-surfende Ehefrau) suche ich eher das entspannte Urlaubsfeeling. Wie steht es aber mit der Sicherheit in bezug auf Surfstationen, Diebstahl (ev mit Privatauto und Matos nach Tarifa?), und Machogehabe bzw Zudringlichkeit (insb in DomRep)?

LES (,,,)
__________________
***surfing means friends all over***
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2013, 07:45
robat1 robat1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 903
Standard

Hi.

Das ist ein Ganz eigenes Thema ;-)

In Cabarete am Strand direkt in den ganz kleinen Hotels und Pensionen hat man vermutlich seine Ruhe. Und sieht gut aus.

Weil es aber billiger kommt waren wir 3-4km entfernt in einer **** Allinkl. Anlage mit tägli her Animation.
Die Zäune werden auch dort nachts mit abgesägten Flinten bewacht.
Ist in Cabarete aber nur zur Vorsorge. Wie gesagt ist es das sicherstes Eck in der DomRep.

Aber die zahlreichen einbeimischen Animateure in den grossen Anlagen (super arrogante mega Machos) versuchen wirklich alles ab 15jahren abzuschleppen.

Mit Teenis also besser keine animierten Anlagen, und direkt am Beach von Cabarete wo man ohne Wachen auskommt, dann kannn man als Vater besser schlafen.
Und man geht nirgends Nachts an den Strand ausser direkt wo in Cabarete noch Abends das Hauptstrandleben stattfindet.
Das ist wichtig. Gibt viele Geschichten dazu. Auch abgelegene Traumstrände nur in Gruppen nicht mit Fam. Besuchen.

In Tariffa hab ich solche Probleme nie bemerkt. Europäische Verhältnisse eben.
Ist eher ruhig und sicher. Aber kein Kuschelsurfrevier. Und Abend schnell langweilig mit vielerorts hochgeklappten Bürgersteigen. Zumindest im Winter.

Robert

Geändert von robat1 (22.01.2013 um 13:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cabarete, erfahrungen, juli, spotinfo, tarifa

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:53 Uhr.