SURF-Forum > Tipps & Tricks > Board- & Rigg-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #16  
Alt 30.10.2018, 14:47
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
die beiden Bretter kannste jetzt aber absolut nicht mit dem Techno vergleichen.
Zwischen dem Xantos und dem Techno 283 liegen jetzt nicht wirklich Welten.
Der Xantos ist 4cm schmaler und 7cm länger. Von den Fahreigenschaften unterscheiden sich die 15-20 Jahre alten Bretter nicht wirklich.

Der Shape vom Techno 283 ist auch schon uralt.

@Max: was meinst du denn mit kobbelig?

Geändert von rob1111 (30.10.2018 um 14:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.10.2018, 15:27
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.346
Standard

Zitat:
Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
Zwischen dem Xantos und dem Techno 283 liegen jetzt nicht wirklich Welten.
Der Xantos ist 4cm schmaler und 7cm länger. Von den Fahreigenschaften unterscheiden sich die 15-20 Jahre alten Bretter nicht wirklich.

Der Shape vom Techno 283 ist auch schon uralt.

@Max: was meinst du denn mit kobbelig?
Ja, hast recht, auch der Techno ist schon zu alt inzwischen. Wenn auch der neuste von den dreien. Wie die Zeit vergeht Siehe auch mein Edit nachträglich.

- Oliver
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.10.2018, 15:56
iwi44 iwi44 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2007
Beiträge: 270
Blinzeln

Moin,
wenn ich die 3 genannten Boards vergleiche, würde ich immer den Bic Techno 283 nehmen und wenn der Zustand stimmt, ist der Preis von 200,- € auch o.k.! Die 150-160 l - Freerider sind wirklich sehr beliebt und gesucht. Natürlich würde sich maxgrub19 mit einem moderneren und breiteren Shape einen größeren Gefallen tun, aber da sind auch einige Euronen mehr angesagt.

@ rob1111: wenn du den F2 Wizzard 272 für 30,- € geschossen hast, würde ich dir dafür 50,- € geben.... Ein feines, haltbares Board und aufgrund der Bauweise unschlagbar im Kabbelwasser.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.10.2018, 19:37
maxgrubr19 maxgrubr19 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2018
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Holla,

die beiden Bretter kannste jetzt aber absolut nicht mit dem Techno vergleichen. Das sind ja Dinosaurierer, die sind mehr was für die Kids zum Paddeln, aber nicht mehr zum Windsurfen. Der Techno ist immerhin schon ein "richtiger" Freerider, wenn auch mehr auf der "klassischen" Seite, modernere Bretter sind noch breiter. Aber sehr robust und in gutem Zustand für wenig Geld (=200€) akzeptabel.

Edit: Hmm, OK, der F2 Xantos ist mit 65cm schmal aber doch schon dicht am Techno mit 69cm, was doch auch schon knapp ist. Ich dachte der hätte 74cm. Also vielleicht doch lieber noch ein bisschen mehr ausgeben?

- Oliver
Dinosaurier trifft es ziemlich gut
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 30.10.2018, 20:25
maxgrubr19 maxgrubr19 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2018
Beiträge: 36
Standard

Mit kobbelig meine ich kippelig 😃 verschrieben sorry.

Ich wollt für mein erstes Brett eigentlich nicht mehr wie 200 Euro ausgeben, von daher ist ein viel moderneres Brett wohl nicht drin.

Und von den Maßen her sollte das BIC perfekt passen, such schon die ganze Zeit nach Freeridern über 140 Liter. Hab letztens ein Fanatic XRay getestet und da bin ich für meinen Geschmack etwas zu tief eingesunken ( im stehen)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 30.10.2018, 21:26
maxgrubr19 maxgrubr19 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2018
Beiträge: 36
Standard

Hier ein paar Bilder vom Brett inkl Finne für insgesamt 200 Euro

https://www.dropbox.com/sh/ugvcn4u90...f7x-FQKZa?dl=0
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30.10.2018, 22:58
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 56
Standard

Die Nose hatte so wie es aussieht mal einen Schaden.
Original ist das weiß da vorne jedenfalls nicht.
Streifen am Unterwasserschiff vom flatternden Spanngurt sieht man.

Schau dir auch die Foodpads genauer an, die haben sich bei den BIC Brettern immer gerne gelöst.

Geändert von rob1111 (30.10.2018 um 23:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.10.2018, 23:07
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von iwi44 Beitrag anzeigen
@ rob1111: wenn du den F2 Wizzard 272 für 30,- € geschossen hast, würde ich dir dafür 50,- € geben.... Ein feines, haltbares Board und aufgrund der Bauweise unschlagbar im Kabbelwasser.
Der Wizzard wird gefahren bis er hin ist.
Macht wirklich Spass das Brett wenn es mir für das große Slalomzeug zu ruppig wird. Und erstaunlich ist, dass das Brett sich total unspektakulär anfühlt aber trotzdem recht schnell wird (knapp 29,4kn ist bis jetzt mein topspeed damit).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 31.10.2018, 07:05
maxgrubr19 maxgrubr19 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2018
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
Die Nose hatte so wie es aussieht mal einen Schaden.
Original ist das weiß da vorne jedenfalls nicht.
Streifen am Unterwasserschiff vom flatternden Spanngurt sieht man.

Schau dir auch die Foodpads genauer an, die haben sich bei den BIC Brettern immer gerne gelöst.
Das scheint wohl ein Nose Protektor zu sein oder?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 31.10.2018, 08:00
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.346
Standard

Zitat:
Zitat von maxgrubr19 Beitrag anzeigen
Das scheint wohl ein Nose Protektor zu sein oder?
Glaube ich auch. Frag nach, weil die BIC Boards sind eine besondere Bauweise, glaube Thermoplast(?) - die sind super robust, aber bei Schäden nicht so einfach "dauerhaft" zu reparieren.

Gruß,
- Oliver
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31.10.2018, 08:05
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 56
Standard

Noseprotectoren sehen anders aus.

BILDER

Das ist eine reparierte Brettspitze die vermutlich bei einem Schleudersturz beschädigt wurde...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.10.2018, 08:22
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Glaube ich auch. Frag nach, weil die BIC Boards sind eine besondere Bauweise, glaube Thermoplast(?) - die sind super robust, aber bei Schäden nicht so einfach "dauerhaft" zu reparieren.

Gruß,
- Oliver
Die 3 Technos die ich kenne haben alle einen Nose Schaden.
Ich stelle heute Abend mal ein Foto von einem ein
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.10.2018, 10:05
Benutzerbild von aurum
aurum aurum ist offline
linksrumduckjiber
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 1.124
Standard

ich glaube, die sind nicht aus PE/PP wie die richtig schweren großen Anfängerflöße, sondern haben eine ASA-Haut auf Laminat
(Thermoplast ist ja durch Masteinschlag echt nicht zu beeindrucken, ich hatte ein Tiga Wave aus PP, das war echt unzerstörbar, wirklich)
habe aber keine Lust, das jetzt zu googln
__________________
Gruß , Tilo
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 31.10.2018, 10:12
maxgrubr19 maxgrubr19 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2018
Beiträge: 36
Standard

Also ich dachte das ist ein Protektor, hab mal nachgefragt jetzt.

Soweit ich weiß hat das Techno eine ASA Außenhaut...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 31.10.2018, 11:09
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 56
Standard

Vielleicht kann jemand anhand der Bilder auf den Aufbau schließen.

So unzerstörbar ist der Techno jedenfalls nicht:

Bilder
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bic, bic techno 283, board, techno

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:52 Uhr.