SURF-Forum > Szene > Off Topic

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 06.10.2019, 11:30
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.519
Standard

Moin,
bei allem Respekt.
Was haben deine Ausführungen mit meinem Post gemein?
Nichts!!
Traurig.
Toll das du ein / mehrere Segel mit großer Trimmrange hast. Für mich in böigen Revieren ein absolutes No-Go. Ich will nicht ständig umtrimmen müssen.
Aber das ist was anderes.

Einen Aufsteiger überfordert dies und bringt ihn auch nicht weiter!

Gruß
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 06.10.2019, 11:45
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 237
Standard

Zitat:
Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
Moin,
bei allem Respekt.
Was haben deine Ausführungen mit meinem Post gemein?
Nichts!!
Traurig.
Toll das du ein / mehrere Segel mit großer Trimmrange hast. Für mich in böigen Revieren ein absolutes No-Go. Ich will nicht ständig umtrimmen müssen.
Aber das ist was anderes.

Einen Aufsteiger überfordert dies und bringt ihn auch nicht weiter!

Gruß
Man Rosi, irgendwie verstehst Du mich nicht. Und es tut mir leid, wenn ich Dich traurig gemacht habe.
Mit @blinki-bill habe ich mich nach unserer kleinen “Meinungsverschiedenheit” doch wieder vertragen, Du scheinst noch auf Krawall gebürstet zu sein..?

Du hast in Deinen Posts mE der PowerXT ihren Nutzen oder sogar Daseinsberechtigung abgesprochen. Ich habe versucht, Dir die für mich definitiv vorhandenen Vorteile näher zu bringen.

Ich muss auch nicht “dauernd nachtrimmen”. Aber es ist schön, dass im Bedarfsfall ganz spontan und ohne Aufwand machen zu können - gerade in wenig konstanten, böigen Bedingungen oder weil man aufgrund von geringer Wassertiefe 50-100m zum Strand laufen müsste.

Und “Aufsteiger” sind vielleicht auch in ihrer Segel-Auswahl auch noch nicht so sicher oder haben auch nicht alle Größen in 0,5er Schritten. Da ist gelegentlich Nachtrimmen sinnvoll, ohne dass es gleich vom Wesentlichen ablenken muss.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.10.2019, 12:11
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.519
Standard

Moin,
wieso soll ich auf Krawall gebürstet sein?
Weil dein Beitrag - auch wenn du mich zitierst - nichts mit meinen Eingaben zu tun haben?
Das für und wider XT ist ja nun bekannt.
Ich bleibe dabei:
Einen Aufsteiger - wie auch viele Fortgeschrittene - überfordern die technischen Varianten. Ein Segel aufbauen, ein Trimm der nahezu immer funktioniert und gut ist es. Und das gerade in wenig konstanten, böigen Bedingungen!
Konzentration aufs Wesentliche ist der Weg und das Ziel.
Und dass ist ohne die XT viel einfacher.
Mach ansonsten einen Fred über die XT aus - aber bitte mit der Erwähnung, dass hier die Leute wissen sollten, was sie tun!
Gruß
P.s. ich preise ja auch keine Trimmeinrichtung am Achterliek für Aufsteiger an, auch wenn sie für Pros (oder solche, die sich dafür halten) extreme Vorteile haben
P.s.s gleiches gilt für Variotrapeztampen oder Wanderhaken im Trapez

Geändert von Rosas-Fahrer (06.10.2019 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 08.10.2019, 17:37
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 96
Standard

Zitat:
Zitat von silversurfer22002 Beitrag anzeigen
die Verletzungsgefahr ist auch recht groß, zumindest größer als bei einer Mastverlängerung mit normalem Tampen

bei nem Bekannten ist der Hebel gebrochen und er hat dann anschließend den Metallstift / Feder durch seine Hand geschossen gehabt, was dann einen direkten KKHs Besuch nach sich zog
die Schnittwunde hat dann auch noch lange Spaß bereitet

auch ist es teilweise schwierig, den Hebel in den Masttaschen hereinzubekommen

ich habe alle meine Power XTs aussortiert und weggegeben
War der Vorfall der Grund?
Ich nutze selbst die normalen EPX.XT ohne der Ratsche und wollte mir wegen Komfort die Power XT zusätzlich noch mit dem nachträglichen Dämpfer (Shox) zulegen.
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 08.10.2019, 17:54
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 96
Standard

Zitat:
Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
Innovation sieht für mich anders aus. Schaut doch mal was der GER-1 im Foiling vor Sylt für ein Segel fuhr. Richtig, ein RS:Racing EVO8. Das lag sicher nicht am mangelnden Fahrkönnen.
In dieser Disziplin, die sich innovativ grade raketenmäßig entwickelt, ist Duotone 2019 total abgehängt. Die Teamrider, die im Slalom top Ergebnisse fahren spielen quasi keine Rolle. Bin mal gespannt ob sich das in 2020 ändert.
Kann ich nur zustimmen.
Bei Sails ist Duotone nicht vorne dabei.
Auch wenn es nach Erbsenzählerei aussieht, ich habe mal einige Segel beim Gewicht verglichen, und da lag Duotone gegenüber den führenden Marken immer hinten (schwerer).
Die HW mit Extensions etc. ist schon noch gut.
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)

Geändert von Robby (Munich) (08.10.2019 um 17:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 08.10.2019, 18:09
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 442
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

... nein, habe vorher schon auf die Severneverlängerungen umgestellt, weil damit auch einfach zu trimmen ist und mit der Hebel beim Racesegel einfach nur genervt hat
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 08.10.2019, 18:56
Benutzerbild von wwwerner
wwwerner wwwerner ist offline
~~~~~~~~~~~
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 587
Standard

Zitat:
Zitat von Robby (Munich) Beitrag anzeigen
Kann ich nur zustimmen.
Bei Sails ist Duotone nicht vorne dabei.
Auch wenn es nach Erbsenzählerei aussieht, ich habe mal einige Segel beim Gewicht verglichen, und da lag Duotone gegenüber den führenden Marken immer hinten (schwerer).
Siehst du das Gewicht eines Segels, also beispielsweise ein sehr leichtes Segel als innovativ an?
__________________
~Surfshop Münster~
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 08.10.2019, 19:31
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 96
Standard

Leichter ist immer besser
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 08.10.2019, 19:51
Benutzerbild von Aleksandros
Aleksandros Aleksandros ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2010
Ort: Unna/Dortmund
Beiträge: 89
Blinzeln

Aber nicht unbedingt haltbarer...
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 08.10.2019, 20:52
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 237
Standard

Zitat:
Zitat von Robby (Munich) Beitrag anzeigen
Leichter ist immer besser
Pass bloß auf, dass Du nicht doch noch ein Segel von Duotone kaufen musst:
https://www.duotonesports.com/de/win...er-hero-mplus/
��

Aber mal Spaß beiseite: Du generalisierst schon wieder und mit Sicherheit hast Du keine Segellinien diverser Hersteller Größe für Größe gegeneinander verglichen oder gar gewogen. Falls doch, lad doch gerne mal die Tabelle hoch.
Bei Race oder Freerider-Zeug habe ich keine Ahnung und erlaube mir auch keine Aussage über Innovationskraft.

Mindestens auf den Bereich „Wave“ bezogen, ist Deine Aussage „Duotone wäre nicht innovativ oder sogar „abgehängt“ totaler Mumpitz.
Und das Schlimme ist, dass Du Dich nirgends auskennst und trotzdem hier Alarm machst.
Und Segel von Ezzy oder noch exotischer von Witchcraft sind zwar nicht super-leicht, aber dafür mega-haltbar und in vielerlei Hinsicht auch extrem innovativ.
Ein extraleichtes Segel würde ich mir nicht kaufen. Wenn das wirklich haltbar sein soll, ist es definitiv zu teuer für mich...

Wann geht es denn eigentlich los zur Atlantik-Überquerung..?

Geändert von BoardStar (08.10.2019 um 20:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 08.10.2019, 21:14
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 96
Standard

Atlantiküberquerung ist für den Winter geplant.
Im Sommer ist es zu einfach
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 08.10.2019, 22:20
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 442
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Robby (Munich) Beitrag anzeigen
Atlantiküberquerung ist für den Winter geplant.
Im Sommer ist es zu einfach
mit Duotone Material ?
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 08.10.2019, 23:11
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 237
Standard

Zitat:
Zitat von silversurfer22002 Beitrag anzeigen
mit Duotone Material ?
Boah, bist Du fies..!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:40 Uhr.