SURF-Forum > Szene > Off Topic

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.09.2019, 10:20
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 255
Standard Die “surf” und Duotone...

Moin,
Haben die beiden eigentlich Stress miteinander? In der Ausgabe mit den Kinderriggs fehlte mit dem “Now” das Segel, das ca. 50% der Top-Kids in den Worldcups von Pozo und Cabezo gefahren sind. Und jetzt gibt es einen Test mit 51(!) verschiedenen Verlängerungen und keine einzige von Duotone. Aber zB 4x Ascan und je 6(!) Stück von NP und Severne. PowerXT mit keiner Silbe erwähnt und auch meine super-leichten und extrem durchdachten UniXT aero (heißen die so..?) suche ich vergebens.
Und sicherheitshalber habe ich gerade nochmal nachgesehen, es ist auch keine Duotone Gabel im Carbongabel-Test zu finden - obwohl die dünnste und auch die leichteste Gabel (nach meinen Kenntnisstand) von Duotone hergestellt werden. Und stattdessen gibt’s dann haufenweise baugleiche Gabeln, völlig ohne jeglichen zusätzlichen Informationsgehalt.

Wäre nett, wenn da jemand Hintergrund-Infos hat, ist bestimmt ne spannende Geschichte. Vielleicht hat ja einer der beiden Chefs den anderen mal auf der Boot ins Aktionsbecken geschubst..?

Oder doch nur Zufall..??? Kann ich mir echt nicht vorstellen.

Danke und VG
Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.09.2019, 11:07
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 101
Standard

Um welche Surf Ausgabe handelt es sich?
... Vielleicht hatte Duotone gerade nichts verfügbar, oder der Ansprechpartner war verhindert - kann passieren.
Generell wird Duotone (NorthSails) von den Kunden ziemlich überbewertet, was eher historisch begründet ist.
Inzwischen gibt es einige Segelhersteller die bessere Segel als Duotone haben.
Für mich bewegt sich Duotone ca. am 4. Platz beim Ranking der Segelhersteller.
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.09.2019, 11:39
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 255
Standard

Zitat:
Zitat von Robby (Munich) Beitrag anzeigen
Um welche Surf Ausgabe handelt es sich?
... Vielleicht hatte Duotone gerade nichts verfügbar, oder der Ansprechpartner war verhindert - kann passieren.
Generell wird Duotone (NorthSails) von den Kunden ziemlich überbewertet, was eher historisch begründet ist.
Inzwischen gibt es einige Segelhersteller die bessere Segel als Duotone haben.
Für mich bewegt sich Duotone ca. am 4. Platz beim Ranking der Segelhersteller.
Merkst Du eigentlich noch, was Du für nen Blödsinn schreibst?
“Generell überbewertet”... Ja nee, is klar.
Du hast wahrscheinlich alles an aktuellem Material von Wave über Freestyle bis zu Race intensiv gegeneinander getestet und mit repräsentativen Umfragewerten verglichen und dabei erhebliche Abweichungen festgestellt..?

Duotone/Fanatic ist imho einer der innovativsten Hersteller, insbesondere bei Komponenten und hat Seriensieger ohne Ende im Worldcup.

Und dass der “Ansprechpartner nicht verfügbar” ist glaubste doch wohl selber nicht.
Telefonistin: “Entschuldigung, die Herren Geschäftsführer Marketing und Vertrieb sind gerade zu Tisch, wir können die Anfrage nicht bearbeiten.”

Geändert von BoardStar (22.09.2019 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.09.2019, 12:28
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 101
Standard

Dieses Jahr habe ich aktuelle Duotonsegel beim Verleiher gefahren. Hat mich leider nicht überzeugt.
Neilpryde und Severne sind aktuell ganz vorne.
Danach kommen die anderen Hersteller dicht aneinander gereiht, mit Duotone zwischendrin.

Fanatic würde ich aus der Dikussion raushalten, da die Bretter bauen.
Finde Fanatic aber sehr gut, wie einige andere Hesteller auch.

Vielleicht hatte Duotone früher bessere Testergebnisse von Surf erwartet, nicht bekommen, und nun nichts rausgerückt.
Habe übrigens selbst Extension von Duotone.

Warum hat Northsails die Lizenzen entzogen?
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)

Geändert von Robby (Munich) (22.09.2019 um 12:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.09.2019, 13:29
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 255
Standard

Und von Deinem subjektiven Eindruck im Bezug auf ein einzelnes Modell leitest Du eine generelle Aussage ab?
Das ist wie: “Ich hatte ne Testfahrt im X1, hat mir nicht gefallen. BMW baut generell(sic!) schlechte Autos.”
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.09.2019, 14:18
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 101
Standard

Trotzdem bleibt die Frage unbeantwortet warum Northsails die Lizenz entzogen hatte?
und Duotone nun unter neuen Namen weiter arbeiten muss.
NorthSails war wohl mit etwas unzufrieden.
Wenn alles bestens gewesen wäre, dann wäre wohl Northsails immer noch dabei.
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)

Geändert von Robby (Munich) (22.09.2019 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.09.2019, 17:27
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 255
Standard

Zitat:
Zitat von Robby (Munich) Beitrag anzeigen
Trotzdem bleibt die Frage unbeantwortet warum Northsails die Lizenz entzogen hatte?
und Duotone nun unter neuen Namen weiter arbeiten muss.
NorthSails war wohl mit etwas unzufrieden.
Wenn alles bestens gewesen wäre, dann wäre wohl Northsails immer noch dabei.
Und wieder liegst Du komplett falsch und haust trotz Deiner Unkenntnis einfach irgendwelche Behauptungen raus. Warum eigentlich, nur um was zu schreiben..?

North ist eine große Company, von der Boards&More die Marke (den Markennamen) für den Windsurfbereich quasi gemietet hat und dafür hohe Lizenzgebühren bezahlen musste und auch nicht frei darin war, diese für andere Bereiche zu nutzen, zum Beispiel auch Klamotten zu verkaufen.
Die Lizenzgebühr spart man sich jetzt eben, eine sehr nachvollziehbare Entscheidung. Zwar auch ein hohes Risiko, aber sehr konsequent durchgezogen.

Geändert von BoardStar (22.09.2019 um 17:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.09.2019, 20:12
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 101
Standard

Ändere bitte mal den Ton, das geht auch höflicher.
Du differenzierst hier leider nicht richtig.
B&M war sehr wohl auf den guten Namen von Northsails angewiesen, und hatte über Jahre damit Geld verdient.
Durch wegbrechende Marktanteile sind die Lizenzzahlungen dann zu teuer geworden. B&M hatte um Rabatt gebeten, Northsails wollte das B&M besser performt.
B&M wolle oder konnte nicht, und macht nun mit schmäleren Geschäft unter Duotone weiter.
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2019, 20:48
Benutzerbild von BoardStar
BoardStar BoardStar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 255
Standard

Zitat:
Zitat von Robby (Munich) Beitrag anzeigen
Ändere bitte mal den Ton, das geht auch höflicher.
Du differenzierst hier leider nicht richtig.
B&M war sehr wohl auf den guten Namen von Northsails angewiesen, und hatte über Jahre damit Geld verdient.
Durch wegbrechende Marktanteile sind die Lizenzzahlungen dann zu teuer geworden. B&M hatte um Rabatt gebeten, Northsails wollte das B&M besser performt.
B&M wolle oder konnte nicht, und macht nun mit schmäleren Geschäft unter Duotone weiter.
Und woher weißt Du (wohl als einziger Mensch auf der Welt) wie die Marktanteile bei Surfsegeln verteilt sind?
Die einzige halbwegs sichere Annahme ist die, dass der Markt insgesamt über etliche Jahre geschrumpft ist und sich erst vor kurzem stabilisiert hat, auch durch neue Trends wie SUP und Foil.
Ich bin mit sehr sicher, dass B&M mit der neuen Marke ein richtig großes Ding gelungen ist, das in Marketing-Lehrbüchern als positives Beispiel erwähnt werden kann - so wie sich deren Chef das in einem Interview mal gewünscht hat - Ich würde es der Mannschaft gönnen. Wenn man sich mal zB das Duotone-Procenter auf Teneriffa ansieht, ist das Konzept insgesamt unglaublich perfekt durchgezogen. Das wäre mit dem verstaubten Image von North Sails nicht möglich gewesen.
Apropos “verstaubt”: Hast Du den “Spirit von F2” eigentlich zwischenzeitlich irgendwo entdeckt..?

Ganz ehrlich habe ich den Eindruck, dass Du Dich hier mit angeblichem Profi-Knowhow aufspielen willst. Und das finde ich albern und spreche Dir die entsprechende Kompetenz ab.

Dieses Zitat aus Mitte Juli 2019 spricht für sich und Du solltest es mE als Signatur benutzen, damit jeder Deine Beiträge auch im richtigen Kontext bewerten kann:

Zitat:
Zitat von Robby (Munich) Beitrag anzeigen
Gerne möchte ich beim Windsurfen wieder einsteigen.
Vor rund 20 Jahren habe ich das letzte Mal gesurft.
Damals konnte ich z.B. Beach Start, Halse, Wende, Power-Halse etc.
Beim Equipment hat sich in der Zwischenzeit viel geändert.

Ich möchte ein Board, was mich mit rund 95 kg (M) beim Shotstart noch trägt.
Ist die Kategorie der Freeride Boards mit rund 160 L Volumen dafür ausreichend?
Kann ich auch die SUP/Aufblasbaren Boards verwenden? Habe gehört dass man damit auch gut surfen kann.

Welche Marken sind zu Empfehlen? Ich hatte früher Mistral und Fanatic.

Geändert von BoardStar (22.09.2019 um 21:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.09.2019, 21:32
Robby (Munich) Robby (Munich) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2013
Beiträge: 101
Standard

Was willst Du hier beweisen, oder warum spielst Du Dich hier so auf?
Na und, was hat denn Deine Erbsenzählerei bezüglich meines Fahrkönnens versus Marktwirtschaftliche Lage von Duotone zu tun?
Vermutlich gehörst Du zu den übriggebliebenen hier im Forum, die die freundlichen Surfer rausgemobbt haben.
Deswegen ist hier so wenig los.
Beende die Diskussion mit Dir.
Mit Deinem feindseligen Verhalten disqualifizierst Du Dich nur selbst.
Auf so Leute wie Dich habe ich keine Lust.
__________________
Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.09.2019, 22:31
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 446
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Robby (Munich) ... und tüss

für jemand, der ZWANZIG Jahre nicht gesurft hat, scheinst ja jetzt der ABSOLUTE Oberkenner zu sein ... vielleicht solltest du den ganzen Vertrieben weltweit zeigen, wie es richtig geht

noch interessanter ist, das du obwohl du nach Anfängermaterial fragst , jetzt der OBERkenner ALLER Produkte ALLER Firmen bist und mit der viiiiiel Erfahrung der letzten 20 Jahre (oder auch deinem NICHTwissen) und jahrelangem (Un)Sachverstand jetzt alles beurteilen kannst
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.09.2019, 23:05
Benutzerbild von engadiner
engadiner engadiner ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 54
Standard

So ein Stuss wie der von Robby (Munich) habe ich selten gelesen.
Aber er ist ja noch im KVP-Modus

Geändert von engadiner (23.09.2019 um 09:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.09.2019, 23:50
Benutzerbild von Murphy
Murphy Murphy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: Münster
Beiträge: 3.201
Standard

Mal was zum Thema
Zitat:
Zitat von BoardStar Beitrag anzeigen
Und jetzt gibt es einen Test mit 51(!) verschiedenen Verlängerungen
Von welchem Test redet Ihr da? Ich seh da nur eine Produktvorstellung.
Was wurde denn da getestet? Wie gut man fädeln kann? Keine Aussage über Trimmkräfte? Das ist ja wohl u.a. ein entscheidender Faktor für ein Verlängerung. Und da gibt es riesige Unterschiede.
Sieht mir mehr danach aus, "wie können wir möglichst billig die Seiten füllen". Das machen wir mal eben im Büro.
Peinlich für ein Fachmagazin.

Mal was an die mitlesenden Hersteller: Wie viele Standards wollt Ihr uns eigentlich noch bescheren? Dicke, dünne Masten, verschiedene Biegekurven usw.. Neues Segel, natürlich nur mit unserem Mast, und nun auch nur noch mit unseren Verlängerungen, weil wir mal eben den Trimmblock gedreht haben.
Habt Ihr sie noch alle? Irgendwann hat auch der zahlungsfreudigste Surfer die Nase voll und geht nur noch mieten.

Mal was zur Tranparenz: Ich kenne das aus anderen Magazinen z.B. MTB, da steht in den Tests, was man wo angefordert hat und wer nicht, und warum nicht geliefert hat. Das würde Aufklärung bringen.

Und für Verschwörungstheoretiker: Im Nachbarforum glaubt man mehr zu wissen.
__________________
Gruß Murphy

Say no to big Boards.

Geändert von Murphy (23.09.2019 um 00:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.09.2019, 08:40
trebor trebor ist offline
Spätzünder
 
Registriert seit: 10.12.2017
Ort: Fricktal, Schweiz
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von Murphy Beitrag anzeigen
Mal was an die mitlesenden Hersteller: Wie viele Standards wollt Ihr uns eigentlich noch bescheren? Dicke, dünne Masten, verschiedene Biegekurven usw.. Neues Segel, natürlich nur mit unserem Mast, und nun auch nur noch mit unseren Verlängerungen, weil wir mal eben den Trimmblock gedreht haben.
Dieser Frage kann ich mich anschliessen. Für den ambitionierten Surfer mag es ja noch stimmen, wenn er mit jedem neuen Segel den entsprechenden Mast, GB usw. kaufen muss. Aber der grosse Rest ist doch froh, wenn er Segel, Masten, GB, Verlängerungen mischen kann, und es einfach passt - Auch wenn man vielleicht auf die letzten 10% Leistung verzichten muss.
Zur ursprünglichen Frage: Da wäre doch mal eine Statement der Redaktion angebracht.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.09.2019, 12:07
Benutzerbild von wwwerner
wwwerner wwwerner ist offline
~~~~~~~~~~~
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 594
Standard

Zitat:
Zitat von BoardStar Beitrag anzeigen
Merkst Du eigentlich noch, was Du für nen Blödsinn schreibst?
Ein bisschen mehr Sachlichkeit würde ich mir hier auch wünschen!


Zitat:
Zitat von BoardStar Beitrag anzeigen
Duotone/Fanatic ist imho einer der innovativsten Hersteller, insbesondere bei Komponenten und hat Seriensieger ohne Ende im Worldcup.
Und was sagt das jetzt aus? Wenn du nur genügend Teammates im Worldcup sponserst, baust du automatisch die besten Segel und Bretter?
__________________
~Surfshop Münster~
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.