SURF-Forum > Tipps & Tricks > Board- & Rigg-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #16  
Alt 08.12.2011, 13:22
Candelero Candelero ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 193
Standard

Zitat:
Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
Du willst doch nicht ernsthaft eine Argumentation zur Rückgabe des Boards darauf aufbauen, dass Du es bei der Übergabe nicht "knistern" gehört hast. Abgesehen davon sind die beschriebenen Mängel so gravierend, dass Du Dir den Schuh ganz sicher anziehen musst, das Board nicht genau geprüft zu haben.
Ich glaube, da solltest du meinen Text nochmal genau lesen. Ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich das Board zurückgeben möchte...
Natürlich muss ich das Board auf offensichtliche Mängel prüfen, aber ob eine weiche Stelle unter dicken Pads ein offensichtlicher Mangel ist, das lass ich mal dahin gestellt. In diesem Fall wäre es nützlich gewesen, die Sachmängelhaftung auszuschließen, was der Verkäufer nicht getan hat.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.12.2011, 16:56
Benutzerbild von Suendbad
Suendbad Suendbad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Flensburg, Germany
Beiträge: 317
Standard

Realistisch für ein Brett in dem von Dir angegebenen Zustand sind nach meiner Einschätzung auch so zwischen 80 und 130 €.

Du willst das Brett behalten und hast es nicht gründlich angeguckt, bleiben 36 € Differenz vom verkäuferfreundlichen Warenwert zum tatsächlichen Verkaufspreis .... viel Reklamationsaufwand lohnt dafür sicher nicht, evtl. kannste ja noch ne gebrauchte Finne, ein paar Schlaufen oder ne Mastbase dazu rausschlagen, 50-80 € zurücküberwiesen zu bekommen halte ich für realitätsfremd.

Ich versteh allerdings nicht warum Du den Schinken nicht einfach zurück gibst, denn wenn das Brett tatsächlich so schrottig ist wie Du es beschreibst, kommt Dich die Reperatur der Krücke ja wesentlich teurer als ein intaktes 74l Waveboard das es wohl ab 250 Talern aufwärts zu erstehen geben sollte

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.12.2011, 15:22
Benutzerbild von Quicksurfer
Quicksurfer Quicksurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2009
Beiträge: 957
Lächeln

Zitat:
Zitat von wolfman Beitrag anzeigen
Ein "gekauft wie besehen" wird dadurch nicht draus. Nur die Beweisprobleme sind halt etwas größer - und die Schwierigkeiten der tatsächlichen Abwicklung.
Ja,so kann man das auch sagen...
__________________
Aloha
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.12.2011, 15:26
Benutzerbild von Quicksurfer
Quicksurfer Quicksurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2009
Beiträge: 957
Cool

Zitat:
Zitat von Suendbad Beitrag anzeigen
Ich versteh allerdings nicht warum Du den Schinken nicht einfach zurück gibst, denn wenn das Brett tatsächlich so schrottig ist wie Du es beschreibst, kommt Dich die Reperatur der Krücke ja wesentlich teurer als ein intaktes 74l Waveboard das es wohl ab 250 Talern aufwärts zu erstehen geben sollte
Seh ich auch so, aber er hat seine eigenen Vorstellungen.
__________________
Aloha
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.12.2011, 11:46
Benutzerbild von robi
robi robi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2003
Beiträge: 320
Standard

Zitat:
Zitat von Candelero Beitrag anzeigen
.... diesmal folgende Zustandsbeschreibung: das Board ist lediglich zwischen den vorderen und hinteren Fußschlaufen weich, unter Schlaufen und Pads jedoch nicht! Ansonsten top Zustand, keine Macken und Reparaturstellen.
Meine 2 Cents:
Ist ein Board zwischen vorderem und hinterem Fussschlaufenbereich weich, ist es durchgetreten. Da spielt es keine wesentliche Rolle mehr (und es erstaunt auch nicht), dass es unter den Hacken auch durchgetreten ist. Mit so einer Planke bei adäquatem Wind (ist ja ein Waveboard kleineren Kalibers) aufs Wasser zu gehen, wäre nicht mein Fall. Ich würde ein solches Board nur kaufen, wenn ich in der Lage wäre, es selber richtig reparieren zu können.

Gruss
Robi
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 10.12.2011, 16:48
Benutzerbild von windy2000
windy2000 windy2000 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2001
Beiträge: 455
Standard

Mann, bin ich froh, dass ich nicht auf den Schinken geboten habe!
Der hat mich nämlich auch lange angelacht...
Stand ja auch lange bei Dailydose drin, wenn ich mich nicht irre.

Ich denke, weiche Stellen unter den Footpads dürften wohl ein verdeckter Mangel sein, wenn sie beim Kauf nicht erwähnt bzw. sogar explizit verneint worden sind, und daher ein klarer Grund zur Rückgabe oder Preisminderung.

Ob man das Board trotz der weichen Stellen überhaupt noch haben will, muß sicher jeder selbst entscheiden. Ich würd's nicht haben wollen, dafür hänge ich zu sehr an meinem Leben...
__________________
Aloha,
Stefan


Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.12.2011, 23:18
Hakuna Matata Hakuna Matata ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2011
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Ich würd's nicht haben wollen, dafür hänge ich zu sehr an meinem Leben...
höhöö....wusste garnich, dass man vonner defekten stance-area stirbt, wenn man sich draufstellt

ne aber im ernst: ich würds auch nich haben wollen. die kohle und zeit, es reparieren zu lassen bekommt man nicht wieder.
ich würde höflich fragen, ob du es zurückgeben kannst und auf kulanz hoffen.
wenn ers nich zurücknimmt, gibt er dir ja vielleicht n kasten Bier aus
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.12.2011, 09:56
Benutzerbild von windy2000
windy2000 windy2000 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2001
Beiträge: 455
Standard

Zitat:
Zitat von Hakuna Matata Beitrag anzeigen
höhöö....wusste garnich, dass man vonner defekten stance-area stirbt, wenn man sich draufstellt
Da spricht ja der Experte
Wenn Dir die Planke draussen bei 'nem Sprung bricht, vielleicht noch bei den aktuellen Temperaturen, möchte ich nicht zurück schwimmen müssen. Das kann sehr wohl ganz schnell lebensgefährlich werden, und das nur, weil man ein paar Euro sparen wollte...
__________________
Aloha,
Stefan


Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.12.2011, 11:37
Hakuna Matata Hakuna Matata ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2011
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Wenn Dir die Planke draussen bei 'nem Sprung bricht, vielleicht noch bei den aktuellen Temperaturen, möchte ich nicht zurück schwimmen müssen. Das kann sehr wohl ganz schnell lebensgefährlich werden
das is ja ein spezialfall, dann haste schon recht.....will auch nicht zurückschwimmen müssen
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.12.2011, 20:38
Boddenflitzer Boddenflitzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 1.344
Standard

Zitat:
Zitat von Candelero Beitrag anzeigen
Nun meine Fragen:
  1. Wie kann man nachweißen, dass es die Dellen im Unterwasserschiff schon vor der Übergabe gab, bzw wie können solche Dellen entstehen, und
  2. welche Wertminderung ergibt sich aus den neu erkannten Schäden im Vergleich zum Kaufpreis von 166€ (Bitte dabei Schaden 3. Nicht einbeziehen, sondern nur die weichen Stellen auf der Oberseite + 1,5cm Riss an der Seite)?
zu 1.
(A) Nachweis:
Da du das Board zur Ansicht hattest, wirst du bei diesen recht offensichtlichen Dellen (letztes Bild zeigt es sehr deutlich) keine Möglichkeit der zeitlichen Nachweisbarkeit finden, ohne das Board aufzuschneiden!
(B) Ursache solcher Dellen:
Nur vom Bild her gesehen ist das schwer zu beurteilen. Es können regelrechte Druckstellen durch externe Gewalt sein, aber es kann sich auch um Delamination als Ursache handeln. Ich tippe auf das Zweite. Wenn bei Delamination Wasser von innen Ursache war, lässt sich solch ein Schaden auch gut zurückdatieren. Grob gesagt: Wenn man die Dellen aufmacht und sieht das es drinnen "fault", dann lag der Schaden schon ne Weile zurück.

zu 2.
Auch das ist schwer zu sagen, denn weiche Stelle ist nicht gleich weiche Stelle. So wie es scheint ist ein Fall für Bastler. 50-100 Euro Gesamtwert. Aber selbst dafür wäre es schwer ein Käufer zu finden schätze ich.

Gut, jetzt hast du ein bisschen zu viel bezahlt, aber das ich meiner Meinung nach noch sehr sehr günstiges Lehrgeld.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.12.2011, 16:37
Benutzerbild von Suendbad
Suendbad Suendbad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Flensburg, Germany
Beiträge: 317
Standard

Bei daily dose gibts nen 09er Twister, "stark benutzt, 10x10 bissi weich, diverse Lackplatzer und eine angeditschte Nase". Dafür will der Verkäufer noch 200 Eurönchen haben und das Ding ist genauso "durch" wie das Waveboard ... der "Schrottpreis" wird wohl von jedem anders "empfunden" ;-)

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.12.2011, 12:56
Benutzerbild von Quicksurfer
Quicksurfer Quicksurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2009
Beiträge: 957
Cool

Zitat:
Zitat von Suendbad Beitrag anzeigen
Bei daily dose gibts nen 09er Twister, "stark benutzt, 10x10 bissi weich, diverse Lackplatzer und eine angeditschte Nase". Dafür will der Verkäufer noch 200 Eurönchen haben und das Ding ist genauso "durch" wie das Waveboard ... der "Schrottpreis" wird wohl von jedem anders "empfunden" ;-)

Grüsse
Wenigstens schreibt er es ehrlicherweise rein, auch wenn er aus meiner Sicht das Teil niemals für den Preis loswerden wird.
__________________
Aloha
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.12.2011, 17:56
ger933 ger933 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 87
Standard

Du hast doch geschrieben, dass du das Board selbst angeschaut hast???
Ich denke, dann musst du es dir selbst zuschreiben, wenn du nicht richtig geguckt hast. Durch richtiges abtasten, wie ich es bei meinem letzten Kauf gemacht habe, sollten solche Stellen locker erkannt werden. Ansonsten schließe ich mich der og. Meinung an, dass es noch vergleichsweise wenig Lehrgeld ist, dass du da zahlst. Juristisch lohnt es sich nicht, die Kosten werden wesentlich höher sein, als der Wert des Boards, was meiner Meinung nach bei etwa 150 Euro ist.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.12.2011, 10:27
Benutzerbild von Suendbad
Suendbad Suendbad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Flensburg, Germany
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
Wenigstens schreibt er es ehrlicherweise rein, auch wenn er aus meiner Sicht das Teil niemals für den Preis loswerden wird.
Ich denke auch stark, dass er drauf sitzen bleibt, bei max. der Hälfte hätt ich mir das Teil evtl angeguckt :/

Das Ding hab ich, nicht von da, aber das gleiche.

http://www.ebay.de/itm/Wave-Board-Bi...-/330612939386

Restwert unterhalb der beiden kaputten Krücken, dabei ist das so ein geiles Board, das kapier ich halt nicht ganz

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.12.2011, 17:08
Candelero Candelero ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 193
Standard

Danke nochmal für die Antworten. Ich konnte mich mit dem Verkäufer einigen. Hier kann also zu gemacht werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Board senkrecht stellen.Riskant ? meltemi Board- & Rigg-Tipps 4 15.11.2012 06:53
weiche stellen nappo_123 Board- & Rigg-Tipps 6 09.07.2008 03:00
Wie schlimm sind weiche Stellen und Wasser im Board? neon007 Board- & Rigg-Tipps 8 19.08.2007 11:15
Preiseinschätzung, bitte... Toby Sonstige 13 07.06.2006 12:45
Weiche Stellen! Philloop Board- & Rigg-Tipps 1 10.04.2005 14:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.