SURF-Forum > Tipps & Tricks > Fahrtechnik-Tricks

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2005, 10:38
wahnsinn wahnsinn ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2004
Beiträge: 28
Standard Speedmessung mit NAVMAN - wie schnell ist man wirklich ?

Habe seit einer Woche einen NAVMAN M 300 und bin begeistert !
Zeigt jede Geschwindigkeitsänderung sofort an ! und man weiß endlich wie schnell/langsam man wirklich ist.
Z.B. ich (Hobbysurfer) mit meinem Mistral Joker und 6,5er Expression bei ca. 16-19 Knoten Wind -> 38km/h

das kann ein guter Surfer auf schnellerem Material sicher besser.

Ist aber gut zu sehen wie schnell man wirklich unterwegs ist bei Kabbelwelle.

Jetzt kriegt das Gerät ein Freund von mir umgeschnallt. Er fährt viel besser und hat neues 2005er Speedmaterial.

Da bin ich mal gespannt.

Man sieht immer sofort wenn man was falsch macht, weil man es brühwarm sofort direkt als Messwert vor der Nase hat.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2005, 13:45
WhereIsTheWind WhereIsTheWind ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2004
Beiträge: 48
Standard

Werbung????
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.08.2005, 07:59
Benutzerbild von acid_77
acid_77 acid_77 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: ca. Rendsburg
Beiträge: 137
Standard

Jeder wie er's braucht,
da bin ich doch lieber am Jumpen und genieß Wind und Meer , als dauernd auf den Tacho zu starren. Zum Glück hab ich Nord- und Ostsee vor der Tür.

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.08.2005, 09:35
Benutzerbild von nonem
nonem nonem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 512
nonem eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich hab den garmin forerunner 201, der geht auch super. Allerdings hab ich mir den nich zum surfen zugelegt sondern zum laufen gekauft. Bin sonst auch eher der Waver aber wenns die Bedingungen nich hergeben muss man halt ab und an mal Flachwasser heizen.
Bsp am 8. Januar (kann sich vlt. noch jemand an den Sturm erinnern) waren wir bei 6 Grad Luft + 4 Grad Wasser auf´m Darss. Für die Ostsee war es uns ein wenig kalt also sind wir in Born auf´m Bodden heizen gegangen.

4.5er North Instinct und nen 85liter Maui Project (Wavematerial) bei 8-9 Bft voll an der Kante.
61,5 km/h hat das Teil angezeigt....

Gruß
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.08.2005, 08:19
Benutzerbild von bodensee-rainer
bodensee-rainer bodensee-rainer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 220
Standard

Zitat:
Zitat von acid_77
Jeder wie er's braucht,
da bin ich doch lieber am Jumpen und genieß Wind und Meer , als dauernd auf den Tacho zu starren. Zum Glück hab ich Nord- und Ostsee vor der Tür.

Gruß Uwe
Genau, und für Leute wie dich gibt's ja Höhenmesser

Sind die Dinger (sei es jetzt Navman oder Garmin) eigentlich zuverlässig wasserdicht?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.08.2005, 12:31
Benutzerbild von nonem
nonem nonem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 512
nonem eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von bodensee-rainer
Genau, und für Leute wie dich gibt's ja Höhenmesser

Sind die Dinger (sei es jetzt Navman oder Garmin) eigentlich zuverlässig wasserdicht?
auf jeden Fall.
nur 50m tief tauchen würde ich daamit nich, aber zum surfen reichts.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.08.2005, 17:55
wahnsinn wahnsinn ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2004
Beiträge: 28
Standard

absolut wasserdicht !

Funktioniert gut ! und ich nehm das Ding auch zum Catsegeln und Radeln her.

Mich hat es einfach schon länger interessiert wie schnell man am Wasser wird.

Bin zufrieden da ich jetzt einen Anhaltswert habe.

Freut mich wenn ich zur Unterhaltung einiger Wavepiloten beigetragen habe.

Das mach ich gerne.

Zumal wir hier keine Welle haben, ist der Navman das einzige Spielzeug das man neben der Freestyle-Ausrüstung ab und zu verwenden kann.

War mit dem A-Cat übrigens schon schneller als mit meinem Surfbrett :-(
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.08.2005, 22:58
Benutzerbild von nonem
nonem nonem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 512
nonem eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von wahnsinn
absolut wasserdicht !
War mit dem A-Cat übrigens schon schneller als mit meinem Surfbrett :-(
Was hast denn mit dem CAT erreicht und wieviel mit Surfboard?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.08.2005, 09:47
Benutzerbild von MaxSchanda
MaxSchanda MaxSchanda ist offline
go BIG!!!
 
Registriert seit: 16.01.2005
Beiträge: 112
MaxSchanda eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ein bekannter ist mit dem kite + navaman 59km/h gefahren.
das ist schon ganz ordentlich
__________________
www.schanda.markus.at.tf
Starboard International/Challengersails International/Sport Schneider/Mogain
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.08.2005, 11:19
wahnsinn wahnsinn ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2004
Beiträge: 28
Standard

mit dem Cat 42 km/h .
Mittlerweile stimmt die Rangordnung aber wieder, weil ein Freund von mir mit neuem V8 7,0 und 110liter Starboard Sonic bei ablandigem starkem Wind und daher Flachwasser bei nur 18 Knoten Wind 54km/h schnell war !
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17.08.2005, 11:32
Benutzerbild von nonem
nonem nonem ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 512
nonem eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von wahnsinn
mit dem Cat 42 km/h .
Mittlerweile stimmt die Rangordnung aber wieder, weil ein Freund von mir mit neuem V8 7,0 und 110liter Starboard Sonic bei ablandigem starkem Wind und daher Flachwasser bei nur 18 Knoten Wind 54km/h schnell war !
naja 18 Knoten sind ja für so ein Tuch schon ganz ordentlich Wind. Das Flachwasser macht auch richtig was aus, sobald ein wenig Chop ist, wirds schon viel langsamer.

Als ich die 61 km/h geschafft habe war schon ordentlich Chop auf dem Wasser, zumindest kommt es einen bei der Geschwindigkeit so vor, man fliegt eigentlich nur noch übers Wasser.
Bei ablandigen Wind (kurz unter Land) wär evtl noch etwas möglich.
Aber mit Standardmaterial (Waveboard + Wavesegel) dürfte dort schon die Obergrenze liegen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.08.2005, 16:35
wahnsinn wahnsinn ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2004
Beiträge: 28
Standard

62 ist aber sicher auch sehr schnell !

mir kamen die 38 auf Kabbelwasser halbwind mit dem 67cm Freestyler (113 liter) auch schon zügig vor.

ich warte auch schon auf den nächsten Wind und hoffentlich weniger Kabbelwelle !

bisher hatte ich mich über Windwelle immer gefreut - aber das bremst halt dermassen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auto: Wie schnell mit Segeltasche usw. RRD248 Board- & Rigg-Tipps 4 31.05.2011 19:53
Wie lang ist VW T4 innen wirklich? Hypnokröte Szene-Treff 10 02.03.2011 22:08
Wie bekommt man eine Segelnummer und wie kann man an Regatten o.ä. teilnehmen? Windsurfen,was sonst? Regatta-Treff 11 01.08.2007 18:01
Wie gut ist das Hifly Free wirklich so gut??? mr.nice Board- & Rigg-Tipps 6 13.12.2006 21:05
Wie schnell kann ich mit meinem eigenen Material fahren? TeacherMC Szene-Treff 0 15.08.2005 17:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.