SURF-Forum > Tipps & Tricks > Board- & Rigg-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.12.2018, 21:38
SebKoch86 SebKoch86 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 3
Standard ProLimit Windsurf Session Boardbag

Hallo Zusammen,

eine kurze Frage: Das Prolimit Windsurf Session Boardbag ist ja für die Verzurrung auf dem Dachgepäckträger eines Autos gedacht.

Wie macht Ihr das genau? Wie führt Ihr die Zurrgurte durch die Schlaufen?

Beste Grüße

SK
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2018, 18:12
Phillip Hommel Phillip Hommel ist offline
Fetzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Reichenau
Beiträge: 241
Standard

Ich hab die immer zw reling und Schlaufen verzurrt, und dann noch einmal locker über alles drüber für den Notfall. Hast dus schon oder willst es kaufen? Hätte meins grade zum Verkauf, wie neu.
__________________
Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - R_Type 7.2 - North Warp 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

For Sale
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.12.2018, 16:39
mariachi76 mariachi76 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2017
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von SebKoch86 Beitrag anzeigen
Wie macht Ihr das genau? Wie führt Ihr die Zurrgurte durch die Schlaufen?
Hallo,

es haengt wohl stark von deinem Dachträger/deiner Dachreling ab. Halten tut fast alles, das Problem ist eher dass das Gewebe des Bags oder das Zurrband zu flattern anfängt bei > 100 km/h.

So habe ich gute Erfahrung mit zwei Zurrbändern - eines für die linke, eines für die rechte Seite der Tasche:
Ich fädle den Gurt von oben durch die erste der 4 vorderen Zurrösen (die aus schwarzem Gewebe) nach unten um den Dachträger und wieder vonunten hinauf durch die 3. oder 4. Zurröse vorne. Dann geht das Band nach hinten - somit ist es weit genug weg vom Dach und schlägt nicht dagegen.
Bei den hinteren 4 Zurrösen selbes spiel: selbes Band durch die erste von oben nach unten, um den Dachträger, wieder rauf und dann wieder nach vorne durch die Ratsche des Zurrbandes.
Schaut dann von der Seite aus gesehen so aus (Spitze des V ist der Träger)
_______________________
V V

Auf der anderen Bagseite dann genau das selbe.

Ich habe eher das Thema, dass das Bagmaterial eben recht flexibel ist und dann durch den Fahrtwind flattert bzw. denn v.a. gegen das Autodach schlägt. Das hält man dann keine 30 Sekunden aus. Ich wickle daher noch in ca. 30 cm Abstand jeweils einen Normalen Spanngummi der Breite nach um das befüllte Bag, damit das Baggewebe fixiert wird und v.a. vom Dach weggehalten wird. Aber auch das hilft nicht immer bzw. muss nachjustiert werden. Also ideale Lösung habe ich da auch noch nicht gefunden und bin auch noch lernbereit, wenn du ne bessere Idee hast...

lg
mariachi76
__________________
JP Magic Ride Pro 2018 130L, JP Super Lightwind Pro 2018
Severne Gator 2017 5.5, 6.5, 8.0, Turbo GT 9.2
Severne RDM 430 90, SDM 430+490 100 - Severne Enigma Gabeln
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.01.2019, 22:10
SebKoch86 SebKoch86 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 3
Standard

Vielen Dank schon einmal für die Antworten. Ich probiere es dann das nächste mal. Habe das Bag schon. Wie kann das Bag denn durchhängen? Bei mir ist da n Board drin und müsste daher stabil sein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2019, 13:52
mariachi76 mariachi76 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2017
Beiträge: 70
Standard

Naja, zwischen den beiden Dachträgern hängt das Gewebe nach unten. Das klebt ja innen nicht am Board. Wahrscheinlich gibts da durch die Strömung auch nen Unterdruck zwischen Autodach und bag. Jedenfalls flattert es.
lg
mariachi76
__________________
JP Magic Ride Pro 2018 130L, JP Super Lightwind Pro 2018
Severne Gator 2017 5.5, 6.5, 8.0, Turbo GT 9.2
Severne RDM 430 90, SDM 430+490 100 - Severne Enigma Gabeln
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2019, 08:26
SebKoch86 SebKoch86 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2018
Beiträge: 3
Standard Befestigung

Hallo Zusammen,

Ich habe es jetzt so gemacht, dass ich auf jeder Seite 2 Zurrgurte mit Ratsche zwischen Ösen und Dachträger befestigt habe. Also insgesamt 4 Zurrgurte. Scheint zu halten. Was denkt Ihr?

Geändert von SebKoch86 (19.01.2019 um 15:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2019, 18:20
Benutzerbild von kemot_surf
kemot_surf kemot_surf ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.07.2017
Beiträge: 166
Standard

ein Bild zum besseren Verständnis hätte nicht geschadet

...Zurrgurte die über Segel gehen immer "ohne Ratsche" verwenden.
__________________
Board: Carve 141
Sails: Sunray 9.6—Vector 8.0—Torro 6.3
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:52 Uhr.