#1  
Alt 06.06.2017, 11:48
Coptersurf Coptersurf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2016
Beiträge: 23
Standard Fußschlaufenproblem

Hallo, ich habe ständig das Problem das ich bei Stürzen meine Füße nicht aus den Schlaufen bekomme kann es an den Surfschuhen liegen oder eher an einer zu großen Schlaufenöffnung?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.06.2017, 13:07
Benutzerbild von sheshe
sheshe sheshe ist offline
ch-surfer
 
Registriert seit: 23.05.2003
Ort: winti
Beiträge: 1.715
Standard

Grundsätzlich könnten Schuhe schon dazu beitragen, dass man den Fuss nicht so leicht rauskriegt. Es kommt immer ein wenig auf die Schuhe an, es gibt solche mit kaschiertem Neopren, da ist es sicher einfacher rauszukommen, als bei Glatthaut oder Gummi (z.B. ATAN). Es gibt aber auch viele Unterschiede in den Schlaufen selbst. Die einen "kleben" richtig, die anderen sind einfach nur scheisse :-)

Das andere ist die Grösse der Schlaufen. Hierbei kommt es immer darauf an, was du machen möchtest. Heizt du, schlaufe eng. Freestyle oder Wave? - Schlaufe weit.

Frag mal einen Freestyler am Spot, ob du mal den Fuss reinhalten kannst. Du wirst merken, dass da praktisch kein Schlaufendruck mehr ist am Fuss. Beim Freestylen oder auch Wave stellt man die Schlaufen grundsätzlich wie folgt ein:
- Seitlich so eng wie es geht, damit die seitliche Stütze in der Mitte des Fusses (schmalster Teil) voll gegeben ist.
- In der Höhe kann man sie so einstellen, dass noch etwas Platz ist, wenn bereits das Schienbein an der Schlaufe ankommt. Oder am gewünschten Platz (Mitte des Fusses), mindestens noch ein oder zwei Finger locker reinpassen.
- Kontrolle: Im Wasser liegend einen Fuss reinstecken und sich dann auf den Bauch drehen. Dreht der Fuss mit, ist gut; dreht er nicht mit, gibts irgendwann Verletzungen.
Achtung: Das Fahrgefühl wird sich mit weiten Schlaufen bedeutend verändern!! Durch den seitlich engen Halt hat man aber noch genug Grip, damit der Fuss drin bleibt.
Bei Welle ist dies auch wichtig, weil man beim Wellenabreiten die Füsse bewegen muss. Die Längsachse des Fusses zeigt manchmal richtung Nose, dann wieder 90° zum Brett. Ich mache dafür die Springseite dann jeweils etwas enger, damit ich in der Luft das Board nicht verliere.

Zum Freeriden/Slalom macht man sie grundsätzlich enger, weil man dadurch mehr Halt und mehr Kontrolle hat. Aber auch hier wäre wichtig, dass der schmalste Teil des Fusses unter der Schlaufe ist (schau dir Nr. 3 an: https://boards.co.uk/technique/15-co...es-solved.html). Wenn die Zehen nur so knapp rausschauen, dann kann es sein, dass es dich bei Schlägen raushaut. Das willst du nicht, wenn du mit vollgas übers Wasser ballerst! Auch hier ist zu beachten, dass man lieber seitlich enger ist und in der Höhe etwas Spiel hat. Nicht ganz so viel wie beim Freestylen, aber schon ein bisschen. Aber es gibt auch Leute, deren Vorliebe es ist, nur ganz knapp mit den Zehen reinzugehen. Weiss zwar nicht wieso, aber denen gefällts anscheinend. Wenn du dich dann aber so hinlegst, kann es sein, dass das Fussgelenk bricht.

Ich habe es aber regelmässig auch, dass ich bei Halsen den Fuss nicht mehr rauskriege, weil ich ihn so weit reingesteckt habe. Da muss man halt dann vor dem Manöver den Fuss etwas lockern und dann kommt er auch in der entsprechenden Situation raus.

PS: das habe ich gerade noch gefunden: https://www.boardseekermag.com/featu...lo-and-schmit/
__________________
"Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

surf-wiki.com

Geändert von sheshe (07.06.2017 um 13:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:34 Uhr.