#1  
Alt 15.11.2019, 17:42
Benutzerbild von Coptersurf
Coptersurf Coptersurf ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2016
Beiträge: 58
Standard Literzahl Board

Moin Leute , wie viel unterschied ist es von einem 100L zu 92 L Board ? merkt man die unterschiede stark? wiege 74 Kg
thx
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.11.2019, 17:52
Benutzerbild von aurum
aurum aurum ist offline
linksrumduckjiber
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 1.157
Standard

beim Fahren/Halsen wirst du den Breitenunterschied und vielleicht andere Rockerlinie merken (wenn vorhanden! ist ja nicht selbstverständlich, nur Volumen als Unterscheidung ist echt zu wenig!)

aber beim Schotstart wird es auf jeden Fall deutlich: dein Systemgewicht mit dir, Anzug, Trapez, Board, nassen Schlaufen, Finnen und nassem Rigg dürfte um die 93/95kg sein
d.h.: du hast beim Schotstart mit 100l noch etwas Überschußvolumen für "stabile" Lage beim Schotstart
bei 92l stehst du schon mit den Füßen im Wasser und die Sache ist wesentlich kippeliger

vor Kauf ausprobieren
__________________
Gruß , Tilo
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.11.2019, 00:31
Benutzerbild von Murphy
Murphy Murphy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: Münster
Beiträge: 3.209
Standard

Zitat:
Zitat von Coptersurf Beitrag anzeigen
Moin Leute , wie viel unterschied ist es von einem 100L zu 92 L Board ? merkt man die unterschiede stark? wiege 74 Kg
thx
8 Liter
Ja
__________________
Gruß Murphy

Say no to big Boards.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.2019, 10:41
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.601
Standard

Moin,
habe letzte Saison von 95 L auf 103 l Freemove gewechselt; ca. 80 - 82kg Körpergewicht sind gleich geblieben.

Ob es nun NUR am Volumen liegt oder auch an dem + in der Breite (1,5cm) kann ich nicht sagen - nur das Ergebnis:

Klares JA - Beim manchmal notwendigen Shotstart, beim Angleiten, beim Durchgleiten, beim Trimm an der oberen Segel-Randgrenze (also max. Segelgröße) --->>> alles positiv!!
Geschwindigkeit kann ich kein Unterschied feststellen; kleinstes Segel ist durch Thruster-Finne eher noch besser geworden.
Einzig die Wendigkeit hat bei mir mit Singlefin etwas gelitten (also engst mögliche Powerhalsen); normale Durchmesser sind genauso geil.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.11.2019, 10:43
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.601
Standard

Ergänzung:
Ich würde nur noch einen Mehrfinner mit Möglichkeit zur Singlefin (soll heißen: nur mit Powerbox in der Größe) kaufen. Ist einfach wesentlich variabler!!
Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:37 Uhr.