SURF-Forum > Fitness > Fitness & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.11.2018, 12:51
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 51
Standard Dicke Unterarme wegen zu engem Neo

Hallo zusammen,

Im Sommer habe ich mir einen neuen Neo gekauft und hatte ihn jetzt ein paar mal in Gebrauch. Am Körper sitzt er angenehm, allerdings ist er mir an den Armen zu eng.
Mit dem Neo habe ich nach wenigen Schlägen schon "dicke Arme", das habe ich beim surfen im Shorty oder im Lycra-Shirt nicht. Daher mein Verdacht, dass er an den Unterarmen (oder den Bündchen) zu eng ist und deswegen meine Unterarme nicht gut durchblutet werden.

Jetzt wäre meine Überlegung gewesen, den Anzug im Armbereich mit Handtüchern oder so auszustopfen damit er etwas weiter wird. Hat das schonmal jemand probiert?

Viele Grüße,
Robert

Geändert von rob1111 (06.11.2018 um 13:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.11.2018, 13:06
acidman acidman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 508
Standard

anderer Anzug, weiten bringt nix

die Anzüge sind oft für Wellenreiter und Kiter geschnitten und die haben die Probleme mit den Unterarmen auf Grund anderer Belastung einfach nicht
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.11.2018, 13:11
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.340
Standard

Hallo,

das Problem kenne ich auch. Ich muss immer XXL nehmen damit die Arme weit genug sind, obwohl er dann sonst schon arg groß ist... Nachträglich weiten hilft da glaube ich nix, kannst nur hoffen eine andere Marke zu finden, die anders geschnitten ist. Mir hatte früher ION in XL perfekt gepasst. 2016 haben sie dann damit geprahlt, dass die Arme jetzt enger sind für "noch bessere Passform". Toll. Nun brauche ich XXL und es schlabbert am Bauch rum weil viel zu weit. Ich probiere nächste Saison mal wieder alle Marken durch und hoffe was passeneres zu finden, war ein Fehler doch wieder ION zu nehmen. Obwohl ich ja sonst total zufrieden damit bin.

Gruß,
- Oliver

Geändert von Smeagle (06.11.2018 um 13:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.11.2018, 13:16
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
anderer Anzug, weiten bringt nix
Zitat:
kannst nur hoffen eine andere Marke zu finden
Mist, genau das wollte ich nicht hören

Habe lange rumprobiert bis ich überhaupt einen gefunden habe der mir an den Oberschenkeln gepasst hat und am Bauch nicht zu weit war. Bin von der Statur her recht wuchtig gebaut (192cm, 105-110kg, eher muskulös als dick). Wenn ich jetzt das Augenmerk auf die Arme lege sind Bauch und Beine vermutlich viel zu weit und es spült mich komplett durch bzw. ich fahre literweise Wasser durch die Gegend nach einem Wasserstart.

EDIT: Es ist ein Prolimit. Alle anderen die ich probieren konnte gingen gar nicht...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2018, 13:21
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.340
Standard

Zitat:
Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
Habe lange rumprobiert bis ich überhaupt einen gefunden habe der mir an den Oberschenkeln gepasst hat und am Bauch nicht zu weit war. Bin von der Statur her recht wuchtig gebaut (192cm, 105-110kg, eher muskulös als dick). Wenn ich jetzt das Augenmerk auf die Arme lege sind Bauch und Beine vermutlich viel zu weit und es spült mich komplett durch bzw. ich fahre literweise Wasser durch die Gegend nach einem Wasserstart.
Du beschreibst exakt meine Situation. 1,88 und derzeit 85kg, früher 110kg - aber auch da war schon XXL zu weit. mein Problem hat sich also jetzt eher noch verschärft. Und ich hatte nur Bauch, Arme/Beine eher muskulös.

Also ich leide mit Dir. Habe noch keine Lösung, hoffe aber eine zu finden.

Gruß,
- Oliver
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.11.2018, 14:09
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 51
Standard

Auf 85kg komme ich vermutlich nie wieder runter, oder ich müsste stark Muskeln abbauen.
Idealgewicht ist bei mir etwa 100kg, allerdings werden meine Unterarme dabei nicht dünner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2018, 15:28
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.340
Standard

Zitat:
Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
Auf 85kg komme ich vermutlich nie wieder runter, oder ich müsste stark Muskeln abbauen.
Idealgewicht ist bei mir etwa 100kg, allerdings werden meine Unterarme dabei nicht dünner
Hmm, aber dann müsste ION XXL eigentlich ungefähr passen? Bei mir ist es "grenzwertig", aber es geht noch. Kannst ja mal anprobieren. Ich finde die eh recht gut.

Geändert von Smeagle (06.11.2018 um 15:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.11.2018, 20:55
Benutzerbild von Murphy
Murphy Murphy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: Münster
Beiträge: 3.160
Standard

Zitat:
Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
Daher mein Verdacht, dass er an den Unterarmen (oder den Bündchen) zu eng ist und deswegen meine Unterarme nicht gut durchblutet werden.
Ist ein kaschierter Anzug, oder?
Probiere mal einen Glatthautneo. Z.B. NP Nexus, dort sind die Arme überschnitten, also weiter.
__________________
Gruß Murphy

Say no to big Boards.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.11.2018, 22:32
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von Murphy Beitrag anzeigen
Ist ein kaschierter Anzug, oder?
Probiere mal einen Glatthautneo. Z.B. NP Nexus, dort sind die Arme überschnitten, also weiter.
Ist schon ein Glatthaut, hab vorhin vergessen zu schauen welcher es genau ist.
Größe ist jedenfalls 3xls, größer bzw weiter gibt es bei prolimit nicht.
Bis 188cm Größe, 100-109 Kilo, 120-127cm Brustumfang, 99-109 Taille.

Mein letzter Anzug (auch ein prolimit mit so einem Reißverschluss quer vorne auf der Brust war 16 Jahre alt (davon bin ich etwa 12 nicht gesurft) hat mir letztes Jahr noch gepasst, allerdings auch eher presswurst mäßig. Nach paar mal anziehen ist er dann komplett kaputt gegangen weil das Material über die Jahre spröde geworden ist.

In allen Anzügen die ich probiert habe ist es schon an den Oberschenkeln gescheitert. Mache seit knapp 6 Jahren Krafttraining u.a. mit Kniebeugen und Kreuzheben wegen einem Bandscheibenvorfall, das hat Oberschenkel und Hintern ziemlich wachsen lassen...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.11.2018, 23:57
Benutzerbild von Murphy
Murphy Murphy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: Münster
Beiträge: 3.160
Standard

Zitat:
Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
Mache seit knapp 6 Jahren Krafttraining u.a. mit Kniebeugen und Kreuzheben wegen einem Bandscheibenvorfall, das hat Oberschenkel und Hintern ziemlich wachsen lassen...
Das sind aber schon heftige Übungen nach einem Bandscheibenvorfall. Respekt.
__________________
Gruß Murphy

Say no to big Boards.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.11.2018, 08:05
rob1111 rob1111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 51
Standard

Ohne die geht es nicht mehr.
Sobald ich das Krafttraining (meistens im Sommer) vernachlässige und wandern/Radeln/Joggen/SUPen gehe wache ich in der früh mit einem verspannten Rücken auf und im Büro wird es dann auch nicht besser.

Natürlich muss ich gerade bei den zwei Übungen auf korrekte Ausführung achten und es mit den Gewichten nicht übertreiben.

Geändert von rob1111 (07.11.2018 um 08:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:52 Uhr.