#1  
Alt 19.08.2018, 21:10
acdipa acdipa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 4
Standard Surf September 2018

Wieder mal eine schöne Reparatur-Anleitung “Gabelbaumbelag erneuern“
Aber ich frage mich, wie und wo wurde das Benzin zum ablösen des alten Belages incl. des benzingetränkten zerbröselten Belag umweltgerecht entsorgt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2018, 22:03
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 386
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

warum wird in dem besagten Artikel keine Anleitung gegen, wie der Belag auch umweltfreundlicher abgelöst werden kann ?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2018, 08:25
Dr. Spin Out Dr. Spin Out ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2009
Beiträge: 595
Standard

Is schon putzig:

manche Leute jagen jede Woche 50 Liter Sprit durch den Auspuff und regen sich hier auf, daß keine Anleitung bei ist, wie man 0,1 Liter Benzingemisch fachgerecht entsorgen kann.

Frag doch einfach mal bei der Sondermüll Entsorgungsstelle!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.2018, 09:41
acdipa acdipa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 4
Standard

Ne ne Dr., mir ist das schon klar, dass wir hier Schadstoffentsorgungsstellen haben.
Und ich entsorge auch dort.
Aber wo bleib dieser Hinweis in der Surf?????
Außerdem lieber Dr., wo rege ich mich denn auf???
Ist es hier nicht erlaubt andere Fragen zu stellen als zum Surfmaterial???
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.08.2018, 13:56
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.270
Standard

Den Tipp mit dem Benzin hatten wir hier schon mehrmals. Bisher musste da niemand irgendwelche Entsorgungsregeln angeben, finde das jetzt eher albern.

- Oliver
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.08.2018, 15:30
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.404
Standard

Kann die Aufregung auch nicht so ganz nachvollziehen. Einfach mal auf der Website des Wohnortes nachsehen oder im Zweifel da anrufen, dann bekommt man gesagt wo welcher Müll hin muss.

Ansonsten: Mir fehlt das Ascan Sitztrapez im Test. Das Teil ist saubequem und an meinem Homespot sehr verbreitet.
__________________
cu
blinki-bill
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.08.2018, 10:03
reiry reiry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2002
Beiträge: 112
Standard da kommt mir eigentlich ne Frage

Ist der Verschluß von dem Ascan Sitztrapetz okay wie ist der Aufgebaut?

Warum sind eigentlich die Kunstoffverschlußplatten vom Markt verschwunden?
(Ich habe noch ein Trapetz am See zu liegen mit dem System ca. 15 Jahre alt funktioniert bestens!

Das neue ProLimit System muste ich in der Zeit schon drei mal tauschen!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.08.2018, 14:29
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.404
Standard

Der Verschluss beim Ascan ist simpel und gut. Die Hakenplatte hat rechts eine breite Öse. ähnlich wie zum durchführen eines Gurtes. Dort wird ein am Gurtband befestigter flacher Haken einfach eingehangen. Fertig. Das setzt allerdings voraus, dass das Trapez eng am Körper getragen wird. Bei zu lockerem Sitz kann sich der Haken ohne Spannung -z.B. bei Halse oder Wasserstart- lösen. Das bekommt man aber schnell raus
__________________
cu
blinki-bill

Geändert von blinki-bill (30.08.2018 um 14:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.