#1  
Alt 02.11.2017, 17:17
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.214
Standard Vorfahrtsregeln

MOin,
auf
http://www.surf-magazin.de/news/die-...en/a21275.html
wird mal wieder über das wichtige Thema geschrieben.
Leider ist ein wichtiger Punkt schlicht unerwähnt geblieben:
Kurshaltepflicht!
Es wird hier immer von Vorfahrt geschrieben - das ist so nicht vorgesehen. Wer zum Beispiel die rechte Hand am Mast hat, hat nicht Recht, sondern hat seinen Kurs zu halten und (zunächst) nicht anzuluven oder abzufallen, wenn ein anderer Surfer entgegenkommt.
Gruß
P.s. bei solchen Basics fände ich noch Hinweise zum sicheren Tragen und Lagern des Materials gut
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.11.2017, 20:31
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.188
Standard

Hast absolut recht, immer wird von "Vorfahrt" geredet, was eigentlich falsch oder zumindest irreführend ist... Guter Hinweis!

Gruß,
- Oliver
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2017, 23:09
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 370
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

... guter Einwand ... weis leider fast keiner ... hat mich vor viiiiielen Jahren schon >5000DM mal gekostet

bezüglich Vorfahrts / Verhaltensregeln auf dem Wasser, wird viel zu wenig geschrieben !!

viel zu viele Leute sind sich garnicht bewußt, wie schnell etwas passieren kann und wie hoch die realistischen Schäden sind, die durch einen Surfunfall passieren können ... die Reparaturen des defekten Materials sind noch das geringste Problem !!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2017, 08:37
Benutzerbild von Spacecowboy
Spacecowboy Spacecowboy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2005
Ort: Jurasüdfuss (CH)
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
Leider ist ein wichtiger Punkt schlicht unerwähnt geblieben:
Kurshaltepflicht!
Wurde denn der letzte Abschnitt "Ausweichen - wann und wohin?" erst nachträglich ergänzt? Dort steht als Einleitung: "Wer Vorfahrt hat, ist kurshaltepflichtig und sollte dementsprechend seinen eigenen Kurs zunächst beibehalten."

Gruss Phil
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.11.2017, 11:52
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.214
Standard

Moin,
jo - unten im "Kleingedruckten" steht es. Aber kurz danach wird wieder vom Vorfahrtsrecht geschrieben.
Dieses Wort gibt es schlicht in dem Zusammenhang nicht. Mach doch mal einen Test am Beach und frage zwei Surfer, die sich virtuell auf dem Wasser entgegen kommen. Wer von Beiden hat welches Recht? Wer von Beiden hat welche Pflicht?
Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.11.2017, 12:39
Benutzerbild von goforward
goforward goforward ist gerade online
seltener(surfender)Nutzer
 
Registriert seit: 04.11.2005
Ort: Rostock/Teneriffa
Beiträge: 530
goforward eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Vorfahrt?

Genau! Das wird immer wieder falsch angewendet/interpretiert. Hatte erst im letzten Jahr eine lange und sinnlose Diskussion mit einem Kiter, der erst nach dem Guggeln Einsicht fand. Es gibt auf dem Wasser (respektive unter Segelfahrzeugen!) nur Ausweich- und Kurshaltepflicht, sowie das Manöver des letzten Augenblickes.
Wikipedia

Zitat:
Anders als im Straßenverkehr gibt es bei Wasserfahrzeugen keine Vorfahrt.
__________________

Urlaub im Mobilhome - Strandnähe bei Rostock Bilder - klick!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.11.2017, 13:43
Benutzerbild von Spacecowboy
Spacecowboy Spacecowboy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2005
Ort: Jurasüdfuss (CH)
Beiträge: 52
Standard

Ist wirklich ein heikles Thema. Nach meinem Gefühl funktioniert es eigentlich unter Surfern ziemlich gut und man kennt die Regeln. Über den Abstand könnte man wohl noch am ehesten diskutieren. Die zwei Mastlängen aus dem Artikel sind in der Praxis eher Wunschdenken. Etwas schwierig finde ich es mit Kitern. Die meisten nehmen den Schirm schön hoch, wenn sie in Luv vorbeifahren, aber eben nicht alle. Darum versuche ich wenn's geht lieber frühzeitig selbst in Luv vorbeizukommen, ohne den Kiter zu behindern. Bei offensichtlich ungeübteren entgegenkommenden Surfern, die vielleicht auch noch mit Höhe halten kämpfen, fallen hingegen oft viele etwas ab und verzichten auf ihren Vorrang. Kann dann in unglücklichen Fällen auch zu Missverständnissen führen.

Für die grösste Verwirrung sorgt m.E. die Vorrangordnung der verschiedenen Kategorien. Was in Deutschland schon seit 1998 gilt, wurde bei uns in der Schweiz erst letztes Jahr eingeführt: Surfer stehen zuunterst in der Hackordnung. Viele Schweizer wissen das aber nicht und glauben noch immer Vorrang vor Motorbooten zu haben und den Segelbooten gleich gestellt zu sein. Die Bootsfahrer wissen's aber auch nicht... Wie's in anderen Ländern steht weiss ich nicht. In Hyères hat mir ein Surfinstruktor gesagt, Surfer=Segler, aber ob's stimmt..? Und in Italien (am Comersee) scheint es sowieso nur zwei Sorten Bootfahrer zu geben: Diejenigen, welche die Regeln nicht kennen, und diejenigen, welche es in keinster Weise interessiert! Ob Tourist oder Local, jeder heizt in der Uferzone rum
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:05 Uhr.