SURF-Forum > Tipps & Tricks > Board- & Rigg-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.04.2014, 17:33
Altonasurfer Altonasurfer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Beiträge: 19
Standard Welche Gabellänge bei neuem Segel ?

Hallo,

Ich werde mir ein North Sails Duke in der Größe 6,9 kaufen.

Die vom Hersteller angegeben Gabelbaum länge beträgt 1,98 (+/-)

Ich habe nun 2 Alu Gabeln zur Auswahl. 160-220 und 200-250.


Fragen: Welche Gabel sollte ich verwenden ?

die 200-250 könnte ich voll eingezogen fahren und somit eine gute Stabilität erreichen.Auf der
anderen Seite ist sie natürlich schwerer als die 160-220

Kann ich überhaupt die 200-250 verwenden ? ( 2 cm zu lang)

oder Soll ich lieber meine 160-220 nehmen und sie etwa 40 cm ausfahren?


Vielen Dank schonmal !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.04.2014, 18:31
Benutzerbild von flo am start
flo am start flo am start ist offline
LifeIsJustARide
 
Registriert seit: 21.10.2004
Ort: le
Beiträge: 2.908
flo am start eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Moin, es gehen beide. Die große wird steifer sein, die kleine leichter. Wenn du mehr als 85kg wiegst nimm die größere, sonst würd ich zur kleineren greifen. Ist Geschmackssache, kannst ja auch danach gehen, dass du zwei Segel gleichzeitig aufbauen kannst, oder nur ne Minimalausrüstung mitnimmt..
__________________
Zivi Norderney 2006
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.04.2014, 19:23
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.346
Standard

Zitat:
Zitat von Altonasurfer Beitrag anzeigen
Ich habe nun 2 Alu Gabeln zur Auswahl. 160-220 und 200-250.
Fragen: Welche Gabel sollte ich verwenden ?
Was hast Du schon an Gabeln und Segeln? Siehst Du das Segel eher als Dein größtes oder wirst Du noch größere Kaufen?

Mir persönlich ist ein leichtes Rigg recht wichtig, deshalb würde ich wahrscheinlich eher die kleine Gabel nehmen. Ich habe z.B. eine 160-210 und eine 200-250. Und bis 200 nehme ich die kleine. Obwohl ich recht schwer bin ist mir die steif genug...

Aber glaube die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen!

- Oliver
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.04.2014, 21:24
Benutzerbild von Murphy
Murphy Murphy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: Münster
Beiträge: 3.179
Standard

Zitat:
Zitat von Altonasurfer Beitrag anzeigen

oder Soll ich lieber meine 160-220 nehmen und sie etwa 40 cm ausfahren?

Großes Segel, dann noch ne Alugabel und die noch um 40cm ausziehen. Auweia. Das ist dann Surfen wie am Gummiband.
Durfte gerade im Urlaub so ne Kombi fahren, einfach nur grauenhaft.(weiß auch nicht, wieso die in den Stationen immer die Gabeln so weit ausziehen, anstatt ne Größere zu nehmen. Das Material kann das doch eigentlich auf Dauer nicht aushalten) Wußte nach 10 Jahren Carbongabel Benutzung gar nicht mehr, wie S... so was fährt. Und das bei meinen schlanken 70 KG
Thema Gewichtseinsparung: was sollen denn 2*40 cm Alurohr wiegen? 200gr?
Das sind bei ca 10Kg Rigggewicht gerade mal 2%, die merkt Ihr noch nicht mal beim Hochheben.
Also wenn schon Alu, dann möglichst wenig ausziehen, am besten gar nicht.
__________________
Gruß Murphy

Say no to big Boards.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2014, 22:55
Altonasurfer Altonasurfer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Beiträge: 19
Standard

Super das so schnell Antworten kamen.

Ich glaube nun auch das ich lieber die 200-250 nehme.In der Hand ist sie kaum bis nicht spürbar schwerer.

Eine neue Carbongabel wäre natürlich n Traum.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.04.2014, 08:40
Benutzerbild von www_SURFAHOLIC_de
www_SURFAHOLIC_de www_SURFAHOLIC_de ist offline
Less talk – more action!
 
Registriert seit: 07.03.2002
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von Altonasurfer Beitrag anzeigen
Die vom Hersteller angegeben Gabelbaum länge beträgt 1,98 (+/-)
Denke auch daran, dass die angegebene Länge im Prospekt den Maximalwert darstellt (Gabel ganz oben, obere Shothorn-Öse, Starkwind).
Wenn Du die Gabel mittig fährst und der Trimm für den unteren Windbereich gedacht ist, dann ist die Gabellänge entsprechend den Aufdrucken auf Masttasche und Schothorn einige cm unter dem genannten Maß.
200cm Gabel geht dann sicher immer noch...... sind halt 5 cm Luft am Ende....
Wenn Du sehr schwer bist, in flachen Revieren fährst oder gerne mal 'nen unkontrollierten Schleudersturz hinlegst - dann ist Stabilität vielleicht wichtiger.

40cm ausziehen ist aber auch kein Problem. Wenn Du 'ne steife Carbongabel gewohnt bist, dann ist die ausgezogenden 40cm Gabel sehr merkwürdig zu fahren. Wenn Du immer mit der Gabel fährst, dann ist es auch wie immer.

Bilder Duke 6.4:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg duke1.jpg (87,7 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg duke2.jpg (80,1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg duke3.jpg (79,5 KB, 15x aufgerufen)
__________________

Bilder Boot Düsseldorf


Geändert von www_SURFAHOLIC_de (05.04.2014 um 08:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gabel, gabellänge, herausziehen, länge

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:51 Uhr.