SURF-Forum > Tipps & Tricks > Neopren- & Zubehör-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #16  
Alt 26.07.2018, 10:23
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.729
Standard

Mit GPSLogit sollte das Doppler sein. Wobei der GW60 angeblich noch eine Korrektur programmiert hat.

Ich hab auch noch irgendwo einen Tag mit beiden im Vergleich, bzw. werde das mal die Tage wieder machen. Fehlt eigentlich nur Wind
__________________
check: www.surfshop-muenster.de
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.07.2018, 18:51
Benutzerbild von Insider
Insider Insider ist offline
Benutzter Erfahrer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 657
Standard

Zitat:
Zitat von mariachi76 Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich suche auch nach einer Mögkichkeit, um meine Surfsessions zu vermessen.
Da der Thread schon 2 Jahre alt ist und die empfohlenen Modelle schon veraltet sind, stelle ich hier nochmal dir Frage nach aktuellen Möglichkeiten.

1) welche Uhren gibt es, um die komplette Session aufzuzeichnen und später per iPhone App oder PC auszuwerten (inkl Trackdarstellung auf Karte, Speed, min/max). Wasserdicht versteht sich von selbst. Preis sollte nicht viel mehr als 200€ sein.

2) habe ein iPhone 8 - gibts da vernünftige Apps um direkt alles aufzuzeichnen, evtl. spezifisch für Windsurfen/Wassersport? Welche Taschen z.b für Unterarm sind da empfehlenswert?

Lg
Mariachi76
Moin,
ich habe die Apple Watch 2 und nutze die App Waterspeed. Funktioniert super !

Gruß
Stephan
__________________
ALLES, was ein Surfer braucht....
...www.lorch-boards.de und www.gunsails.de !
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.07.2018, 20:30
Benutzerbild von mariachi76
mariachi76 mariachi76 ist offline
Schwachwindgleiter
 
Registriert seit: 27.09.2017
Ort: Shanghai / China
Beiträge: 111
Standard

Hallo,
Danke mal für eure Empfehlungen.
Die GW60 ist sicher zum surfen top, aber sonst irgendwie kaum einsetzbar und dafür dann doch wieder teuer.
@Stephan, eine Apple Watch wäre eine Möglichkeit, v.a. da ich ein iPhone 8 habe. Wie ist denn da die Batterielaufzeit im GPS-Betrieb? Hält die einen ganzen Tag als Tracker durch?

Ich überlege mir mittlerweile auch die Garmin Fenix 5s - die ist zwar echt teuer, aber schaut auch toll aus und ist als normale Uhr genauso verwendbar.

Eine Möglichkeit wäre immer noch, das iPhone einfach mit einem Aquapac um den Oberarm zu schnallen - bin aber nicht sicher ob das nicht stört beim surfen... habt ihr da Erfahrungen?

Lg mariachi76
__________________
Severne Fox 105L, JP Magic Ride Pro 130L, JP Super Lightwind Pro 165L
Severne Gator 5.5, 6.5, 8.0, Overdrive 7.0, Turbo GT 9.2
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.07.2018, 06:48
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.729
Standard

Moin.
Mein Handy hab ich um in einer Aquapac um den Hals unterm Neo getragen. Da ist es gut geschützt und der Sat Empfang ist OK. Bin aber auch nicht so der Bademeister.
Am Arm hab ich das mit dem GT31 versucht, das hat mich gestört. Es war immer irgendwas am Flattern bzw ist gelegentlich verrutscht.

@GW60: Der ist wirklich ausschließlich für Wassersport gedacht und auf die Anforderungen von GP3S entwickelt worden.
__________________
check: www.surfshop-muenster.de

Geändert von blinki-bill (27.07.2018 um 08:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.07.2018, 07:20
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.346
Standard

Mich hat da Handy am Arm echt gestört. Und ich will drauf schauen können, deshalb habe ich unterm Neo nicht probiert. Deswegen GW60. Aber wie gesagt, wenn Handy am Arm nicht stört, dann ist es gute Lösung. Viele machen das ja, mich hat's genervt.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27.07.2018, 07:55
Zeckel Zeckel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2013
Beiträge: 11
Standard

Moin,
meine Tochter hat eine "Polar M430" und ist damit sehr zufrieden. Eine nicht so teure Uhr mit einigen Funktionen. GPS und Wasserdicht bis 30 Meter sind zwei davon! Ich denke, für Freizeitsurfer die zurückgelegte Strecke, max.- und Durchschnittsgeschwindigkeit ablesen wollten, vollkommen ausreichend.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.08.2018, 15:52
Benutzerbild von buckcherry
buckcherry buckcherry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 428
Standard

Moin,

ich hab seit kurzem die Garmin vivoactive 3 und bin ziemlich begeistert.
Es gibt dazu auch Apps zum Download über garmin connect.

Preislich ist sie knapp über 200 zu haben.

und man hat auch den übrigen scnickschnack am start.

UND. sie sieht annehmbar aus
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.08.2018, 07:55
Benutzerbild von Insider
Insider Insider ist offline
Benutzter Erfahrer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 657
Standard

Zitat:
Zitat von mariachi76 Beitrag anzeigen
@Stephan, eine Apple Watch wäre eine Möglichkeit, v.a. da ich ein iPhone 8 habe. Wie ist denn da die Batterielaufzeit im GPS-Betrieb? Hält die einen ganzen Tag als Tracker durch?


Eine Möglichkeit wäre immer noch, das iPhone einfach mit einem Aquapac um den Oberarm zu schnallen - bin aber nicht sicher ob das nicht stört beim surfen... habt ihr da Erfahrungen?
Moin,
ganzen Tag habe ich noch getestet...bin nach 3 bis 4 Stunden auf dem Wasser platt ;-). Das hält sie aber immer durch. Akku ist dann bei ca. 40%
Zum Joggen, Biken kann man das iPhone mitnehmen, dann greift das GPS der Watch darauf zu und verbraucht kaum Akku.

Gruß
Stephan
__________________
ALLES, was ein Surfer braucht....
...www.lorch-boards.de und www.gunsails.de !
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.05.2019, 22:22
Surfivorin Surfivorin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2018
Beiträge: 38
Standard Man lernt immer dazu!

Durch diesen Thread bin ich auf die Idee gekommen, meine alte Vivoactive 1(!) mal ein bisschen zu pimpen. Habe jetzt auf der Uhr das JMGDTF-Wind-Kite-Surfing Datafield installiert (zeigt den aktuellen Speed und den Topspeed der Session an). Außerdem habe ich noch die App APPro Windsurf aus dem Garmin Connect IQ-Store heruntergeladen, die meine Uhr vibrieren lassen soll, wenn ich meinen gewünschten Speed auf dem Wasser erreiche. Wird jetzt alles mal getestet.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.05.2019, 07:16
Seewasser Seewasser ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 40
Standard

Die JMG App nutze ich auf der Fenix 5 und bin sehr zufrieden damit. Liefert alle Daten die man braucht und noch ein bisschen mehr . Sehr übersichtliche Datenansicht während der Fahrt.

AppronWindsurf hatte ich vorher getestet und fand die nicht so toll, weiß aber nicht mehr genau warum.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.07.2019, 18:01
Benutzerbild von buckcherry
buckcherry buckcherry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 428
Standard

Ich hatte mir auch die JMP Pro Version zugelegt.
Das Pflicht Programm kann die app und alles andere wie sprunghöhe und generell Höhe funktioniert nicht so toll.
Wobei wenigstens die Höhe Hardwarebedingt ist:
Scheinbar liegt die Barometeöffnung unten, so dass der Druck während des sports immer ansteigt.

Also laufe und surfe ich immer steil bergab 😂😉

Ist das bei der Fenix auch der Fall?

Toll wäre es wenn Garmin connect die Geschwindigkeit in Farbe auf der Karte sichtbar mache würde. Wie runtastic..
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.07.2019, 08:44
Seewasser Seewasser ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 40
Standard

Ich nutze eine Fenix 5. Akku hält recht lange. Messungen erscheinen mir sehr genau. Bequeme Auswertung über Sync per Bluetooth zum Handy auf Garmin connect von wo man die Daten dann auch am PC öffnen kann.

Nebenbei ein ordentlicher Fitnesstracker, Sportuhr für SUPpen, Laufen, Skaten, Radfahren und Smartwatch. Da ich die Fenix 5 optisch auch ansprechend finde, trage ich die auch als ganz normale Uhr (und vergesse seitdem mein GPS nicht mehr beim Surfen ).

Als Software nutz ich die kostenpflichtige JMG App. Gibt aber auch ordentliche Gratisapps.

Nachteile der Fenix 5:
- Relativ teuer
- keine Dopplermessung und damit nicht zu GPS Speedwettbewerben zugelassen.

DennWindsportttacker fürs Handy finde ich auch gut. Mag nur mein Handy nicht mit auf's Wasser nehmen und finde es angenehm, die Daten während der Session am Handgelenk sehen zu können.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.07.2019, 09:30
Seewasser Seewasser ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von buckcherry Beitrag anzeigen
Ich hatte mir auch die JMP Pro Version zugelegt.
Das Pflicht Programm kann die app und alles andere wie sprunghöhe und generell Höhe funktioniert nicht so toll.
Wobei wenigstens die Höhe Hardwarebedingt ist:
Scheinbar liegt die Barometeöffnung unten, so dass der Druck während des sports immer ansteigt.

Also laufe und surfe ich immer steil bergab ����

Ist das bei der Fenix auch der Fall?

Toll wäre es wenn Garmin connect die Geschwindigkeit in Farbe auf der Karte sichtbar mache würde. Wie runtastic..
Ja, das ist bei Fenix 5 mit JMG auch so. Die App hat mir schon 5m hohe Sprünge nach normalen Freeridesessions ohne den geringsten Hüpfer angedichtet. Die Höhenangaben ignoriere ich da immer. Ist wohl auch eher für Kiter gedacht.

Geschwindigkeit wird m.E. In Garmin Connect sehr gut dargestellt. Da sieht man sehr übersichtlich, wie oft / wann man geglitten ist bzw. wann man welche Geschwindigkeit überschritten hat. Ich vermisse eigentlich nur die Gleitquote und ggf. Längenangaben zu den Gleitstrecken (die man allerdings auch manuell aus der Geschwindigkeitsgrafik herauslesen kann) , sonst liefert die App alle Daten die ich brauche.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 28.07.2019, 18:54
funsurfer61 funsurfer61 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 81
Standard

@Seewasser und buckcherry
Möchte mir auch eine Garmin zulegen.
Reichen die 5 ATM der Vivoactive 3 bei einem evtl. Schleudersturz aus oder sollte es gleich eine Fenix 5 mit 10 ATM Wasserdichtigkeit sein?
Wie viele Sessions kann man auf beiden Uhren Speichern?
Die VA3 hat ja keine Angaben zum Speicher. Bei der Fenix 5 sollen es 64 MB sein. Reicht das für Aufzeichnungen beim Windsurfen, Radfahren, Wandern und Joggen oder gleich die doch recht große und noch teurere Fenix 5 X mit 16 GB Speicher und dafür Kartennavigation?
Die Plus-Versionen brauche ich nicht, da mir Musik nicht wichtig ist. Können die VA3 und Fenix 5 auch Garmin-Pay?
Sorry für die vielen Fragen, die Entscheidung fällt bei der Auswahl nicht leicht.
Am liebsten wäre mir ja noch ein eingebautes LTE-Modul zum Hilfe holen auf dem Wasser im Notfall.
Danke für hilfreiche Hinweise
Funsurfer61
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.07.2019, 11:19
Seewasser Seewasser ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 40
Standard

Hallo Funsurfer61,

der Speicher der fenix5 sollte reichen. Auf meiner 5 (Standardausführung) sind aktuell 450 Aktivitäten gespeichert. Ich finde den Speicher in der Uht aber auch gar nicht so relevant. Zum Auswerten schaue ich mir die Daten immer in Garmin Connect auf dem Handy oder PC an. Auch wenn ich noch mal einen Blicknauf eine ältere Session werfen möchte. Das ist dort übersichtlicher, komfortabler und umfangreicher.

Ich vermute das Speichervolumen dort ist faktisch unbegrenzt bzw. so groß, dass es bei nüblicher Nutzung nicht voll zu kriegen ist. Man kann ältere Aktivitäten in der Uhr löschen und ich gehe schwer davon aus, dass diese in Garmin Connect bestehen bleiben, habe das aber noch nicht getestet, da der Spricher der Uht noch nicht voll ist.

Zu den 5 ATM der Vivoactive 3 kann ich nichts beitragen. Die 5 ist bei mir bislang auf jeden Fall dicht und hat auch schon Schleudersstürze bei relativ hohem Tempo überstanden. Vor Anschaffung der fenix 5 hatte ich auf dem Wasser oft eine Polar dabei, die nach der Session gerne mal beschlagen war.

Garmin Pay nutze bislang nicht. Wenn ich demnachst mal etwas Zeit habe, tesfe ich das ggf. mal umd gebe hier eine Rückmeldung.

Geändert von Seewasser (29.07.2019 um 11:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr.