SURF-Forum > Szene > Szene-Treff

Umfrageergebnis anzeigen: Wie habt Ihr Euch Surfen beibringen lassen?
Ich habe einen Surfkurs gemacht 20 47,62%
Ich habe es mir selber beigebracht 22 52,38%
Teilnehmer: 42. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.11.2010, 17:18
Benutzerbild von noworkteamsurf
noworkteamsurf noworkteamsurf ist offline
Seegrassmäher
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: auf´m Dorf bei Kiel - Windsurfer Hauptstadt
Beiträge: 2.089
Standard Wehret den Anfängen - Windsurfen

es wird Winter - es ist mal wieder Zeit für ne Umfrage !!!

Wehret den Anfängen - sprich wie habt Ihr angefangen mit dem Surfen? Habt Ihr nen Kurs besucht? Ob im Urlaub oder am Homespot. Oder habt Ihr euch das selber beigebracht? Also selbst beibringen tut man sich ja das ganze Leben lang im Surfen was - aber den Anfang? wie war es da?

Wer mag kann ja noch was dazu schreiben - wie das "erste" Mal war, wo ihr wenn eine Schule besucht habt ect.

Vielen Dank !!!
__________________
Ich fahre Segel die Polarisieren!!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.2010, 17:22
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.763
Standard

Da fehlt:
Mein Papa hats mit beigebracht.

Gott war das ein Geschrei -schwelg-

Equipment: 25 kg Windsurfer mit Holzschwert, Holzmastfuß und einem Rigg mit Teakholzgabel.
Das sollte ich als 12 jähriger Knirps dann mal eben aus dem Wasser zerren. Never. Lieber weiter Fußball. Macht auch Spaß und ist so schön einfach. Ich krieg doch ums verrecken den Lappen nicht rausgezogen. GRRRRRR.
Eine Woche später: Naja, die ganze Familie surft und der beste Kumpel kanns ja auch schon. Und Papa ist nicht da, dann gibts vom Ufer auch keine "Ratschläge". Also Neo an, Stiefel an, und los gehts. Plötzlich hab ich das Segel in der Hand und düse im Hafenbecken hin... und schiebe her. Aber irgendwann ging auch das. Yipieee.
__________________
check: www.surfshop-muenster.de

Geändert von blinki-bill (26.11.2010 um 09:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2010, 17:48
Benutzerbild von Niklas S.
Niklas S. Niklas S. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: Aachen, Bonn, Mallorca
Beiträge: 1.057
Standard

Zitat:
Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
Da fehlt:
Mein Papa hats mit beigebracht.
Genau das gleiche gedacht...
__________________
Das Leben ist eh nur eine Illusion hervorgerufen durch zu wenig Alkohol!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.2010, 17:49
Benutzerbild von na Aufsteiger eben
na Aufsteiger eben na Aufsteiger eben ist offline
kein Hobbit
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 222
Standard

nabend,
selber rumgewürgt bis es dann mal wie von allein ging
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.11.2010, 06:48
muddy muddy ist offline
Hamburger
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Elbe Beach, Hamburch
Beiträge: 257
Standard

Zitat:
Zitat von Niklas S. Beitrag anzeigen
Genau das gleiche gedacht...

...me too...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.11.2010, 07:13
teenie teenie ist offline
Ex- Teebeutel
 
Registriert seit: 04.12.2001
Beiträge: 2.034
Standard

Mir hats nen kumpel beigebracht und ich dann meinem Dad (noch mehr gewürge)
__________________
Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.11.2010, 08:20
Benutzerbild von sheshe
sheshe sheshe ist offline
ch-surfer
 
Registriert seit: 23.05.2003
Ort: CH
Beiträge: 1.729
Standard

anno 1995 als ich einigermassen denken konnte, sah ich meinen dad immer wie er an der côte d'azur surfen ging! ab da wollte ich auch!

er meinte jedoch immer, erst wenn ich das sturmsegel mit 4qm aus eigener kraft aus dem wasser ziehen kann, bringe er es mir bei.

die ernüchterung war gross, als in den jahren darauf meine schwester das segel locker hochziehen konnte und ich mit aller müh und not aufgeben musste.

aber dann, im sommer 2000 war ich so weit! auf einem alten tiga rebel und mit einem schönen tuchsegel habe ich meine ersten versuche gemacht. stets unter den wachsamen augen meines dads, welcher mir natürlich schon an land alles wichtige beigebracht hat (z.b. niemals gegen den wind pinkeln usw.)

ab da war ich infiziert und so oft es ging auf dem wasser.

man muss halt noch sagen, wenn ich heute mit irgendeinem menschen in den 50ern über das surfen rede sagt jeder: AAH, das habe ich früher auch mal gemacht. mein dad hats inzwischen aus gesundheitlichen gründen auch aufgegeben. dennoch weiss ich genau, dass ich es meinem sohn (falls es denn ein sohn wird) auch einmal weitergeben werde, dieses unbeschreibliche gefühl des gleitens!
__________________
"Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

surf-wiki.com
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.11.2010, 08:44
Benutzerbild von nightsurfer
nightsurfer nightsurfer ist gerade online
"Dümmer beachresort"
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Sassenberg
Beiträge: 240
nightsurfer eine Nachricht über MSN schicken
Standard Ich bin gezwungen worden

Im zarten Alter von 13 Jahren beim Familienurlaub in Spanien. Da sprach der Vater: Wir wollen unsere Ruhe haben; du machst nen Surfkurs, Basta.
Der Kurs war total scheisse, nur die Mädel dabei waren nett.
Ist jetzt schon 30 Jahre her und ich surf immer noch.Da soll mal einer sagen die Eltern wissen nicht was gut für die Kiddies ist.
Frostige Grüße
der nightsurfer
__________________
...mehr speed durch höhere Geschwindigkeit
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.11.2010, 09:45
Benutzerbild von frankausdortmund
frankausdortmund frankausdortmund ist offline
daddy surf
 
Registriert seit: 12.05.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 349
Standard

Mein Kollege hatte 1990 eine Surf-Schnupperstunde auf Kreta gemacht und fand es cool...

...durch Zufall haben wir uns ZUSAMMEN eine alte Ausrüstung HiFly 535 (??? oder so) für DM 50,- gekauft und noch einen 3. Verbündeten gefunden, der mit uns den Drilander in Gronau unsicher machte. 1991 der erste Trip mit eigenem Material (F2 Strato 340 + North Idra 5.7) im gemieteten Womo (zu dritt) an den Wulfener Hals.
Die Spreu trennte sich damals im März (morgens mitunter Schnee auf dem Material) recht schnell vom Weizen. Der eigentlich ausschlaggebende Freund fuhr nie weiter als 5m und verlor den Spaß. Für den 3. und mich ging es gut vorwärts. Selbst Trapezfahren war schnell erlernt und so surfe ich noch immer...


Der 3. kitet nun.
__________________
Ich bin Windsurfer, kein Astronaut!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.11.2010, 09:48
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.564
Standard

Moin,

selbst beigebracht.
Erst nachdem das schon ganz gut ging, musste ich in die Schule den Schein machen, weils damals hieß, dass in Zukunft das surfen nur noch mit Schein erlaubt sein wird. Jetzt ist das Stück Papier fast 30 Jahre alt und zeigen musste ich es 1x auf´m Dümmer - sonst hätte es 5 € gekostet...
Gruß
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.11.2010, 12:04
Benutzerbild von Insider
Insider Insider ist offline
Benutzter Erfahrer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 657
Standard

Ich MUSSTE einen Kursus machen, weil meine Eltern das für sicherer hielten !
Nach der 2. Stunde sind mein Vater und ich nach Hamburg und haben bei KARSTADT einen nagelneuen BIC (damals noch DUFOR) GOLD mit Rigg und Damenneoprenanzug (Long John und Bolero) neu für 1099,- DM gekauft.... Das war 1983 ! Da war denn mein Konfirmationsgeld (nach der obligatorischen Stereokompaktanlage) auch alle....

Grüsse
Stephan
__________________
ALLES, was ein Surfer braucht....
...www.lorch-boards.de und www.gunsails.de !
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.11.2010, 12:46
Benutzerbild von Didiwindy
Didiwindy Didiwindy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 121
Standard

Hi,
ich habe vor ca. 25 Jahren im Urlaub an der Ostsee den Surfschein gemacht und da auch das erstemal überhaupt einen Windsurfer gesehen.Ich war so begeistert von den bunten Segeln die über das Wasser fuhren das ich das gleich auch ausprobieren wollte.Ich war so begeistert von dem Sport das ich mir gleich danach Surfmaterial zugelegt habe. Und bis heute gehe ich wenn Wind und Wetter stimmt immer in meiner Freizeit zum Windsurfen.Meiner Meinung ist das der beste Sport der je entwickelt worden ist.

Dieter
http://www.speicherbecken-geeste.de.vu
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.11.2010, 13:05
BerndF2 BerndF2 ist offline
Warmwassersurfer
 
Registriert seit: 01.03.2002
Beiträge: 781
Standard

Hai Ihr Leuts,

eigentlich bin ich nur durch Zufall zum Surfen gekommen.....na ja, im Fernseher lief damals " gegen den Wind "
aber ich machte vor 15 Jahren Urlaub in Tönning und ging zum schwimmen immer ans Kattinger Watt, dort gab es eine Nebenstelle der Surfakademie aus Sankt Peter Ording.......
ich hatte mich dann mal so nebenbei nach dem Preis für einen Surfschein erkundigt, kostete damals mit Prüfung 195 DM
Am nächsten Tag habe ich angefangen, mit 10 anderen Leuten zusammen, am 2ten Tag waren wir nur noch zu viert und am 3ten Tag war ich dann alleine mit dem Surflehrer und konnte dann machen was ich wollte und auch so lange wie ich wollte und dann war es passiert.......ich wurde KRANK......das ganze nennt sich Surfvirus......und es gibt kein Gegenmittel , man muss immer wieder aufs Wasser
Ok, heute gehe ich nicht mehr so oft wie damals, aber es juckt immer noch und der Spaßfaktor ist noch genau so hoch wie früher.
Mit dem nicht mehr so oft meine ich.......nicht mehr im Winter wenn einem der Hintern abfriert

Gruß..... Bernd
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.11.2010, 13:34
Benutzerbild von Didiwindy
Didiwindy Didiwindy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von BerndF2 Beitrag anzeigen
Mit dem nicht mehr so oft meine ich.......nicht mehr im Winter wenn einem der Hintern abfriert

Gruß..... Bernd
Hi Bernd,
so gehts mir auch, habe schon voll die Krise weil es mir zum Windsurfen zu kalt geworden ist .Die Knochen,die Knochen....u.s.w. Vor lauter Entzugserscheinung bin ich nur am Windsurfmaterial am kaufen und natürlich täglich im Surfforum am gucken.

Gruß Didi
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.11.2010, 17:38
BerndF2 BerndF2 ist offline
Warmwassersurfer
 
Registriert seit: 01.03.2002
Beiträge: 781
Standard

Hallo Didi,

also die Knochen sind es bei mir nicht aber mir is et einfach zu kalt ich krieg ja jetzt schon die Krise wenn ich gleich Feierabend habe und Eis von der Scheibe am PKW kratzen muss. Ich bin halt im falschen Land geboren worden und brauche so meine 25 Grad

Na ja, die Zeit arbeitet ja für uns und das nächste Frühjahr kommt bestimmt

Zur Frustbewältigung habe ich mir ein kleines Stück aus meinem Neo geschnitten, zum schnüffeln oder kauen bestens geeignet.

Frostige Grüße...... Bernd
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Windsurfen im TV II FloHH Off Topic 3 21.11.2008 16:35
Windsurfen 2.0 Rock´n Roller Szene-Treff 65 07.04.2008 12:09
Windsurfen in den Medien Jaksurf Szene-Treff 32 08.05.2007 22:19
Windsurfen auf den Azoren? JensS Reisetips (nur private Infos!!!) 4 09.07.2004 11:07
Blasen in den Händen erst ab den 3.Tag? SurFan1 Fitness & Gesundheit 17 30.04.2003 12:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.