SURF-Forum > Tipps & Tricks > Board- & Rigg-Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 03.10.2019, 13:38
trebor trebor ist offline
Spätzünder
 
Registriert seit: 10.12.2017
Ort: Fricktal, Schweiz
Beiträge: 32
Standard

Hi Schmiddi

da du immer wieder vom 3S schreibst: Mein Sohn - mittlerweilen ein guter Surfer (Powerhalse, Wasserstart) ist letztes Jahr in Cabarete dieses Brett in allen Grössen gefahren. Das 96 l hat ihm am Besten zugesagt (er wiegt so um 70 kg), und er konnte letzten Herbst ein solches gebraucht kaufen. Am letzten Sonntag war er bei sehr böigen Bedingungen (5-8 Bf.) auf dem Murtensee (Schweiz) unterwegs und ist mit einem riesen Smile vom Wasser gekommen.

Wenn du die Möglichkeit hast, probier versch. Boards aus - Inputs hast du jetzt ja genug.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.10.2019, 15:05
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.519
Standard

Moin,
du meinst den "klassischen 3S"?
Gruß
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.10.2019, 15:44
trebor trebor ist offline
Spätzünder
 
Registriert seit: 10.12.2017
Ort: Fricktal, Schweiz
Beiträge: 32
Standard

Ja, den meine ich.

Soll jetzt aber nicht eine Kaufempfehlung sein. Ich will vielmehr aufzeigen, dass es ich lohnen kann Boards auszuprobieren. Bei einem schmalen Budget, wenn man auf Gebrauchtmaterial angewiesen ist, nicht immer einfach, genau das Gewünschte zu bekommen (mein Sohn muss das Brett immer noch abarbeiten!).

Gruss Robert
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.10.2019, 11:48
Schmiddi Schmiddi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2019
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von trebor Beitrag anzeigen
Ja, den meine ich.

Soll jetzt aber nicht eine Kaufempfehlung sein. Ich will vielmehr aufzeigen, dass es ich lohnen kann Boards auszuprobieren. Bei einem schmalen Budget, wenn man auf Gebrauchtmaterial angewiesen ist, nicht immer einfach, genau das Gewünschte zu bekommen (mein Sohn muss das Brett immer noch abarbeiten!).

Gruss Robert

Absolut. An meinen Homespots sind leider keine Stationen, aber wann immer ich kann, teste ich Sachen von Freunden oder im Urlaub an einer Station. Allerdings ist es schwer bei meinem Level etwas zu vergleichen, da sich aktuell das Fahrkönnen schnell ändert (meist zum Guten aber nicht immer )

In 3 Wochen bin ich wieder in Gold/ Fehmarn. Dort teste ich mich mal durch die Palette, falls mich nicht bis dahin etwas bei den Kleinanzeigen anlacht.

Meine Liste ist jetzt mit absteigender Prio: JP FSW, Severne Fox, Tabou 3S, Rocket, Blast, RRD FSW jeweils in ca 105L

Also danke noch mal allseits für die Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04.10.2019, 14:46
trebor trebor ist offline
Spätzünder
 
Registriert seit: 10.12.2017
Ort: Fricktal, Schweiz
Beiträge: 32
Standard

Hallo Schmiddi

da hast du natürlich recht, mit zunehmendem Können fühlst du dich sicherer und kannst dich schneller an ein anderes Board gewöhnen. Wenn du jetzt aber ein Brett unter den Füssen hast, das dir - aus welchen Gründen auch immer - nicht behagt, wirst du damit nicht so schnell Fortschritte machen. Fühlst du dich aber wohl auf dem Board, geht vieles einfach. Dann kommt dann irgendwann der Moment, wo du gerne ein paar Liter weniger ausprobieren möchtest, oder das bereits geplante «Spiel in und mit den Wellen» ausprobierst.
Es wird dann für dich auch einfacher, ein Board auszuprobieren und zu beurteilen ob es für dich passt. Gerade auch, weil du unterschiedlich ausgerichtete Boards auf deiner Liste hast.
Denk auch daran: nicht jeder Surfer kommt mit jedem Brett gleich gut zu Gange. Wovon ein anderer schwärmt, kann für dich unangenehm zu Fahren sein und umgekehrt.
Ich wünsch dir viel Spass auf deinem weiteren Surfweg.
Robert
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 04.10.2019, 17:00
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.519
Standard

Zitat:
Zitat von Schmiddi Beitrag anzeigen
Meine Liste ist jetzt mit absteigender Prio: JP FSW, Severne Fox, Tabou 3S, Rocket, Blast, RRD FSW jeweils in ca 105L
Moin,
die Liste kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Grund:
Der JP FSW (ab 2018) und die RRD FSW (werden ab 2019 etwas "sportlicher") sind in ihrer Charakteristik sehr sehr eng beieinander. Ich behaupte mal frech: Hätten sie kein unterschiedliches Design, würde ein "Normalo" kein Unterschied merken.
Rocket und Blast sind vielmehr Freerider.
Oder spielen da noch andere "Ideen / Vorlieben / ....) mit rein? Ich mochte z.B. vor 30 Jahren nie F2 oder Mistral....
Gruß

Geändert von Rosas-Fahrer (04.10.2019 um 17:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 05.10.2019, 10:41
Schmiddi Schmiddi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2019
Beiträge: 22
Lächeln

Zitat:
Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
Moin,
die Liste kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Grund:
Der JP FSW (ab 2018) und die RRD FSW (werden ab 2019 etwas "sportlicher") sind in ihrer Charakteristik sehr sehr eng beieinander. Ich behaupte mal frech: Hätten sie kein unterschiedliches Design, würde ein "Normalo" kein Unterschied merken.
Rocket und Blast sind vielmehr Freerider.
Oder spielen da noch andere "Ideen / Vorlieben / ....) mit rein? Ich mochte z.B. vor 30 Jahren nie F2 oder Mistral....
Gruß
Guter Hinweis, danke. Ich weiß nicht warum, aber ich hatte den RRD eher als gemütlichen FSW eingestuft und den JP zu den schnelleren gezählt. Vielleicht hatte ich mal was gelesen, aber wahrscheinlich habe ich da einfach einen Denkfehler gehabt...Dann würde der auch nach vorne rücken auf der Liste. Der Grund für die Freerider ist, dass das alles eher klassische schmalere Shapes sind (ca 65 bei 105) und diesen in der Mai Ausgabe gute Kontrolle bei Starkwind attestiert wurde (allerdings im 120L Test). So dass ich hier eine Schnittmenge sehe. Allso die Option auf Freeriden im Kabbel mit hoher Kontrolle und Eignung um entspannt an der Powerhalse weiter zu üben hätten alle. Die FSW bieten dann als Extra die Manöverfreundlichkeit und ggf den Einstieg in ein paar kleine Wellen, bei den Freeridern aus der Liste bekäme ich als Extra etwas mehr Gleitleistung und Speed...Dann bin ich auf dem Gebrauchtmarkt breit aufgestellt und habe eine realistische Chance diese Saison noch einige Sessions mit dem Board zu fahren...so viel zum Hintergrund der Liste...Einwände, oder würdest du das so bestätigen?
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 05.10.2019, 17:58
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.519
Standard

Moin,
nö - keine Einwände.
Ich persönlich würde in der Volumensklasse allerdings kein Freerider mehr nehmen. Muss aber auch sagen, dass ich auch darunter noch SL fahre.
Gruß
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 09.10.2019, 11:09
Schmiddi Schmiddi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2019
Beiträge: 22
Standard

Hi,

nur als Rückmeldung: Es ist ein RRD FSW LTD in 106 (V3 2015) geworden. Das habe ich für einen sehr guten Preis ohne Mängel gerade bei Daily erwischt.
Nächste Woche hole ich's und hoffe auf guten Wind auf Fehmarn!

Danke für die Beratung!

Grüße

Schmiddi
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 09.10.2019, 11:18
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.733
Standard

Gratulation Schmiddi,
mit dem Board wirst du auf Fehmarn sehr viel Spaß haben. Grasfinne sollte allerdings mitkommen oder vor Ort erworben werden. Für ein 6er Segel reicht eine 28er Finne.
__________________
check: www.surfshop-muenster.de
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 09.10.2019, 12:00
Schmiddi Schmiddi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2019
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
Gratulation Schmiddi,
mit dem Board wirst du auf Fehmarn sehr viel Spaß haben. Grasfinne sollte allerdings mitkommen oder vor Ort erworben werden. Für ein 6er Segel reicht eine 28er Finne.
Guter Punkt. Das hatte ich doch glatt schon wieder verdrängt, nach dem auf Fehmarn vor 2 Monaten mein zweiter Vorname Spinout war...Für mein großes Board hatte ich danach ja eine MUF 38 gekauft, dann werde ich mir noch eine 28er zulegen.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt Gestern, 17:08
Schmiddi Schmiddi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2019
Beiträge: 22
Standard

Hi!

Gerade habe ich das RRD eingeweiht. Mir hat’s unendlich viel Spaß gemacht durch den Chop zu heitzen. Ich wollte nur noch mal danke für die Beratung sagen. Das Board passt genau zu meinem Level. Ich war sofort in den Schlaufen (viel viel einfacher als beim Ray) und war immer safe.
Aus Fehmarn ist übrigens doch Hvide Sande geworden - auch sehr nett hier.

Grüße vom Spot
Schmiddi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:32 Uhr.