#1  
Alt 28.08.2018, 13:55
knufschu knufschu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2018
Beiträge: 3
Standard Finne Flachwasser / Kabbelwasser

Hey, ich werde in der Zeit vom 13.10 - 27.10. in Sahlenburg (Cuxhaven) wohl auch das ein oder andere Mal aufs Wasser gehen, in der Hoffnung auf Herbstwind.

Nun meine Frage, welche Finne könnte ihr mir für kabbeliges Flachwasser (rund um Flutzeiten) oder gar für diesen Spot (s.o.) empfehlen?

Bei einer Recherche bin ich bisher auf Seegrasfinnen gestoßen, davon habe ich auch eine 28er für Ringkjöbing Fjord und Fehmarn Stehreviere. Aber am Meer benötige ich die ja eigentlich nicht.

Eine Alternative wären wohl die Tekknosport Tide-Finnen?

Nun noch ein paar Angaben zu mir: Ich wiege rund 80 kg, fahre ein Fanatic Shark mit 150 l und bin "Aufsteiger" und will v.a. Freeriden.

Vielen Dank für eure Antworten!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2018, 14:12
reini1008 reini1008 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Gtl.
Beiträge: 286
Standard

Grundsätzlich bist du mit Seegrasfinne i.d.R. gut beraten. Stellt sich nur die Frage der Segelgröße und deinem können/ Vorhaben?
Bist du schon mal bei Gezeiten bzw. im Priel gefahren ?? Wenn nein, dann hole dir unbedingt Infos ...... denn das ist nicht ganz ohne !!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2018, 21:10
wave-master wave-master ist offline
Der mit dem Quatro tanzt
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Südschleswig,Süd
Beiträge: 1.299
Standard

Moin, moin,
in Sahlenburg benötigst du keine Grasfinne. Fahre die gleiche Finne wie immer.
Gruß
Rolf
__________________
Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.09.2018, 09:49
Dr. Spin Out Dr. Spin Out ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2009
Beiträge: 595
Standard

In Sahlenburg ist das Wasser bei guter Flut vor den Molen schon 1 m tief, einen Priel gibt es erst weit, weit draußen, Strömungen sind fast nicht vorhanden.

Also kann man dort jede Finne fahren.

Seegrasfinnen (Lessacher duo oder Chamäleon) haben oft den Vorteil, daß sie deutlich laufruhiger sind als steile Finnen. Das ist gut bei der kabbeligen Wasseroberfläche.
Eine 28er Finne in einem 150 l Board ist sicherlich schon grenzwertig, mit einer 32er bist du von 6-7,5 m² Segel sehr gut ausgerüstet.

mfg
Dr. Spin Out
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.09.2018, 12:28
knufschu knufschu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2018
Beiträge: 3
Standard

Danke für die Antworten!!! Ich kann ggf. dann berichten, wie es funktioniert hat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:19 Uhr.