SURF-Forum > Tipps & Tricks > Fahrtechnik-Tricks

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 05.03.2019, 17:04
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.560
Standard

Möglicherweise geht es ihm im Wesentlichen darum, seinen Kursteilnehmern das Shiften vor dem Fußwechsel abzugewöhnen und er übertreibt es daher ein wenig mit dem Schothorn voraus zu fahren. Er macht es weil er es kann
__________________
check: www.surfshop-muenster.de
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.03.2019, 19:41
David Büsken David Büsken ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2017
Beiträge: 6
Standard

N'Abend,

Sicherlich kein Wespennest, alles gut . Bei allem was er demonstriert hat, hat er sicherlich etwas übertrieben. Beobachtest Du Dich und die Kollegen nachher, stellst Du fest, dass fast alle es nur sehr abgeschwächt nachmachen . Bei so einem Training ist es wie im Beruf und bei der Kindererziehung, Konsequenz ist der Weg zum Erfolg. Ich habe bei einem Surfurlaub in Fuerteventura von drei verschiedenen Surf-Lehrern drei verschiedene Ansätze beim Beachstart beigebracht bekommen. Am Ende war die Verwirrung größer als der Erfolg. Und sicher hatte jeder Recht, und ich stand vor der Wahl mich für einen Weg zu entscheiden...

Gruß,

David
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.03.2019, 11:59
Boerni Boerni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: München
Beiträge: 153
Standard

Zitat:
Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
Möglicherweise geht es ihm im Wesentlichen darum, seinen Kursteilnehmern das Shiften vor dem Fußwechsel abzugewöhnen und er übertreibt es daher ein wenig mit dem Schothorn voraus zu fahren. Er macht es weil er es kann
Die Halsen, die ich mir angesehen habe, waren keine Fehlerkorrektur für jemanden, der zu früh geschiftet hat, sondern die "Erst"-Demonstrationen zum Thema Halse für die ganze Gruppe.

Es ist leider verboten (Copyright), aber ich würde sonst die Seite 114 der aktuellen März-Ausgabe von windsurf.uk mal hier reinstellen. Entsprechende Fotos sind auch dabei. Es ist halt "seine" Art, die Gleithalse zu lehren. Erst "switch feet", dann "take some power clew first and keep looking out of the turn", also ganz bewusst mit Power im Segel ein Stück Achterliek voraus fahren, und erst dann "rotate the rig".

Dass er gut windsurfen kann, steht außer Frage.

Geändert von Boerni (06.03.2019 um 13:56 Uhr) Grund: Ein paar Sätze wurden vom System gedoppelt. K. A. warum
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.03.2019, 12:10
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.560
Standard

Zitat:
Zitat von Boerni Beitrag anzeigen
Die Halsen, die ich mir angesehen habe, waren keine Fehlerkorrektur für jemanden, der zu früh geschiftet hat, sondern die "Erst"-Demonstrationen zum Thema Halse für die ganze Gruppe.
Das wollte ich damit gesagt haben. Es ist ein Demo zum Lernen.

Im wirklichen Leben bist du mit Fußwechsel / Segelshiften zeitgleich bzw. so kurz wie möglich Schothorn voraus nach dem Fußwechsel schneller. Denn das Segel funktioniert definitiv besser wenn der Mast vorn ist
__________________
check: www.surfshop-muenster.de

Geändert von blinki-bill (06.03.2019 um 12:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.03.2019, 14:16
Boerni Boerni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: München
Beiträge: 153
Standard

Zitat:
Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
:
Denn das Segel funktioniert definitiv besser wenn der Mast vorn ist
Ach was

Trotzdem finde ich es gut, wenn man mehrere Manövervarianten beherrscht (bzw. von einem Trainer/Coach auf Varianten, die man situativ anwenden kann, hingewiesen wird). Erst Fußwechsel, dann Achterliek voraus und dann schiften finde ich z.B. sehr passend, wenn ich sehr eng "snappy" in eine Welle hinheinhalse. Da kann ich mich wirklich auf den snap konzentrieren ohne Gefuchtel am Segel und dann, wenn ich die Welle herunterfahre und durch den Schub kaum Segeldruck Achterliek voraus habe, das Segel bequem schiften.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 06.03.2019, 14:19
Phillip Hommel Phillip Hommel ist offline
Fetzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Reichenau
Beiträge: 243
Standard

Ich denke, wer bei Jem Hall bucht, der will auch von Jem Hall lernen. Wenn du deine Hasen sauber und konsistent fährst, wird dir sicher keiner was abgewöhnen wollen, sondern sich auf andere Themen konzentrieren. Wenn du hingegen Schwierigkeiten hast, wird er sicher seine Lehrmethode anwenden, für die du auch bezahlt hast...
__________________
Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - R_Type 7.2 - North Warp 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

For Sale
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 08.03.2019, 09:48
Smeagle Smeagle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 1.340
Standard

...und bloss weil man lernt die Phase Achterliek voraus eine Weile zu halten heißt ja nicht, dass man das dann später immer so machen muss - nur bringt einen der kurze Moment nicht mehr so sehr aus der Fassung, kann ich mir vorstellen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:21 Uhr.