SURF-Forum > Tipps & Tricks > Reisetips (nur private Infos!!!)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.07.2009, 09:30
Benutzerbild von MarkusV
MarkusV MarkusV ist offline
Ostermann-Jünger
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 54
Standard Surfspots zwischen Livorno und Grosseto Ende August / Anfang September?

Hallo,

ich habe hier im Forum schon gestöbert, aber nur einige Hinweise auf Surfspots zwischen Livorno und Grosseto an der Toskanischen Riviera gefunden. Auch gefunden habe ich Hinweise, dass man dort nicht extra einen Surfurlaub planen soll, da es hierfür weitaus bessere und windsicherere Gegenden gibt.

Dieses Jahr soll es aber diese Gegend werden und da geht die Surfausrüstung zur Sicherheit eben mit.

Ich selbst bin bisher eher Flachwasserfahrer (Bodensee etc), halte schon mal 4-6 Windstärken aus, befinde mich aber nach längerer Surfabstinenz (immer noch) in der Lernphase (Wasserstart geht manchmal, noch keine durchgeglittene Halse).

An Material habe ich ein 112er Brett (älter) und Segel mit 5,2 - 6,4 -7,5.

Was ich also bräuchte, wäre ein Spot mit keinen oder nur kleinen Wellen und einem konstanten 3-5er Wind. Dies soll auf Grund der örtlichen Thermik öfter möglich sein und windfinder.com bestätigt mir dies derzeit bsp. an der Station "Le Gorette" = Cecina Mare.

Gefunden habe ich Hinweise auf

- Vado
- Spot1 bei Cecina Mare
- Talamone

Wer war schon mal vor Ort und kann mir etwas detaillierter berichten?

- Wind (lokale Thermiksituation)
- wenig Welle
- Umland

Vielen Dank, ich hoffe, es sind noch nicht alle weg zum Surfen.

Viele Grüsse, Markus.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2009, 11:00
skerwo skerwo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 184
Standard

Hi,

Vada ist sehr brauchbar. Bei stabilem Wetter gibts da sehr oft Thermik, 3-5 Bft., auch alle sonstigen Winde kommen sehr brauchbar durch bis auf Ost, der ist ablandig. Nach meinen Erfahrungen aus diversen Sommerurlauben dort war ich eigentlich immer mit ca. 50 % Windtagen dabei. Dabei war ich stets am Camping TriPesce. Bei normaler Thermik ist die Welle ziemlich flach und sehr leicht zu fahren.

Das gesamte Umland eignet sich hervorragend für Ausflüge (Pisa, Lucca, Siena, Florenz, San Gimignano etc.) sowie ebenfalls wunderbar zum Radfahren. Man kann von der Küste weg immer flach einrollen, bevor es dann in das hügelige Hinterland geht.

Essen geht ebenfalls gut, solange man sich von den touristischen Strandmeilen etwas wegbewegt.


Gruß Rainer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.07.2009, 11:07
Benutzerbild von sheshe
sheshe sheshe ist offline
ch-surfer
 
Registriert seit: 23.05.2003
Ort: winti
Beiträge: 1.724
Standard

hi, ich war schon oft in vada, such dir mal was zusammen:

http://surfforum.oase.com/showthread...highlight=vada

http://surfforum.oase.com/showthread...highlight=vada

http://surfforum.oase.com/showthread...highlight=vada

uvm, such doch mal nach vada oder toskana.

wenn du glück hast und grosses material (7ner segel ist mindestens pflicht), kommst du auch auf einige surftage! meistens hats bei mir in den 3 wochen ferien 3-4 tage gehackt, also 5-8 bft, ansonsten zuverlässige thermik - jedoch schwach.
__________________
"Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

surf-wiki.com
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.07.2009, 13:29
Gollum Gollum ist offline
Neusiedlersee Surfer
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 230
Standard

Ich war gerade 2 Wochen in der Gegend Grosseto/Castiglione della Pescaia und habe dort folgende Surfbedingungen vorgefunden:

obwohl die ganze Zeit über Schönwetter (mit wolkenfreiem Himmel) herrschte kam die vielbeschriebene Thermik irgendwie nicht so recht zustande. Wahrscheinlich waren die Voraussetzungen durch die großräumige Wetterlage irgendwie doch nicht gegeben. Es gab zwar fast jeden Tag ab Mittag Wind, aber im Raum Grosseto nur mit 6-9 Knoten, in Böen max. 10. Das hat nicht einmal für die Kiter gereicht - höchstens zeitweise dazu, den Schirm am Himmel zu halten.

Der Wind kam aber aus S-SW, das kann somit nicht die Thermik gewesen sein, die sollte ja aus NW-W kommen. Also schätze ich das das eine vorherrschende Südströmung war die teilweise durch die lokale Thermik nachmittags verstärkt wurde.

Nachdem das ein paar Tage so ging bin ich dann immer an den "Top-Spot im Sommer" nach Talamone (25km weiter südlich) gefahren, wo der Wind genauso war, aber ab ca. 15.00 bis 18.00 Uhr im Schnitt 11-12 Knoten erreicht hat. Für mich war es idealer Gleitwind um mein neues 10.0er Segel einzuweihen. Die übrigen Windsurfer sind meistens gedümpelt und waren nur in einzelnen Böen im Gleiten.

An einem Tag kam dann Scirocco mit 4-6 bft den ganzen Tag. Die eigentliche Thermik aus NW gabs in 2 Wochen nur einen einzigen Tag(!), in Talamone mit (böigen) 4-5 bft. Da wärs in Grosseto/Castiglione della Pescaia sicher auch gegangen. Die Thermik kommt schräg ablandig, dh. du hast gutes Flachwasser, kaum Welle. Bei Scirocco kommen dafür schon ordentliche Wellen daher.

Erwähnt werden sollte aber noch, das Grosseto und Castiglione della Pescaia für Windsurfer im Sommer nicht wirklich geeignet sind, da es nur wenige Windsurf-Zonen gibt an denen man starten darf, und die sind wohl für Schul- oder Leihmaterial der Stationen gedacht. Mit eigenem Zeug wird man dort auch nur eher ausnahmsweise geduldet. Ausserdem gibt es keine Parkmöglichkeiten in der Nähe des Strandes; das Matarial musst du mehrere 100m weit schleppen. Windsurfer sieht man dort auch fast keine.

Den einzigen wirklichen Surfstrand mit Parkplatz direkt am Strand und genug Platz zum Aufbauen (Windsurfer und Kiter gemischt) in der Gegend gibts in Talamone.

Somit konnte ich dort die meisten Tage gut surfen, allerdings wie gesagt meistens mit 10.0 - sowas haben die wenigsten im Gepäck. Die angeblich lt. diversen Berichten so "zuverlässige Thermik im Sommer" dürfte sehr anfällig sein und ist nicht annähernd so verlässlich wie am Gardasee. Keine Ahnung warum die überall so propagiert wird; sowohl im "Kite-und Windsurf Guide Europe" als auch im Bericht der Surf. Am Gardasee kann man zwar Pech mit dem Wetter haben; aber (in Bezug auf den Wind gesehen) nützt das stabile Wetter in der Toskana auch nix, wenns keine Thermik bringt.

Also nur zum Surfen würd ich dort nicht hinfahren ausser du hast entsprechendes Material.

Ah ja und ausserdem: thermische Winde wirst du im windfinder/windguru nie finden....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.07.2009, 14:54
Benutzerbild von MarkusV
MarkusV MarkusV ist offline
Ostermann-Jünger
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 54
Standard

Vielen Dank Euch allen bisher für die ausführlichen Berichte. Mir ist bewußt, dass das kein reiner Surfurlaub wird und das die Gegend nicht optimal ist. Ich will aber nicht den Fehler machen und irgendwohin fahren, frustiert sein über den miesen Wind, während in der nächsten Bucht die Post abgeht und ich es nicht merke.

Was mich noch interessiert bezüglich der Thermik:
Findet diese an der gesamten Küste statt oder gibt es einige Stellen, an denen sich der Wind konzentriert und dann stärker bläst?

Wo kann man gut parken, um das Material abzuladen?

Grüsse, Markus.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.07.2009, 16:00
Gollum Gollum ist offline
Neusiedlersee Surfer
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von MarkusV Beitrag anzeigen
Was mich noch interessiert bezüglich der Thermik:
Findet diese an der gesamten Küste statt oder gibt es einige Stellen, an denen sich der Wind konzentriert und dann stärker bläst?

Wo kann man gut parken, um das Material abzuladen?

Grüsse, Markus.
Vielleicht habe ich es zu ungenau beschrieben, aber Talamone ist so ein Ort. Hier wird der Wind durch den "Kap-Effekt" verstärkt. Wenn der Wind generell schwach ist ist das dann mitunter der einzige Platz wos geht. Im Unterschied zu den anderen Orten ist der Parkplatz wie gesagt direkt am Strand (gibt sogar überdachte Schattenplätze). Kostet halbtags € 3,50, ganztags € 5,00. Grosser Stehbereich in der Bucht.

Abfahrt von der SS1 "Fonteblanda / Talamone", dann rechts Richtung Talamone. Parkplatz kommt dann gleich links am Anfang der Bucht (nicht in den Ort hineinfahren). Bei Wind schon von weitem an den Kites zu erkennen.

In Vada ist es angeblich auch ähnlich, kann ich aber nicht belegen weil ich dort nicht war.

Geändert von Gollum (28.07.2009 um 16:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.07.2009, 19:40
Benutzerbild von sheshe
sheshe sheshe ist offline
ch-surfer
 
Registriert seit: 23.05.2003
Ort: winti
Beiträge: 1.724
Standard

Zitat:
Zitat von Gollum Beitrag anzeigen
In Vada ist es angeblich auch ähnlich, kann ich aber nicht belegen weil ich dort nicht war.
jup, vada ist ähnlich. aber du musst zwingend auf einen campingplatz. und dieser ist mit etwa 200m pinienwald vom meer getrennt, das klima wird aber durch diesen ausgeglichen und es ist immer recht angenehm von der temperatur...
__________________
"Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

surf-wiki.com
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.07.2009, 21:58
skerwo skerwo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 184
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
jup, vada ist ähnlich. aber du musst zwingend auf einen campingplatz. und dieser ist mit etwa 200m pinienwald vom meer getrennt, das klima wird aber durch diesen ausgeglichen und es ist immer recht angenehm von der temperatur...
Camping TriPesce ist direkt am Wasser und nicht durch den Pinienwald vom Strand getrennt. Deswegen war ich ja dort immer.


Gruß Rainer
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.07.2009, 08:23
Benutzerbild von MarkusV
MarkusV MarkusV ist offline
Ostermann-Jünger
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 54
Standard

Nochmals vielen Dank, ich möchte nochmals auf Vada zurückkommen.

Was bedeutet das, dass man zwingend auf einen Campingplatz muss? Gibt es keinen öffentlichen Strand, an dem man surfen darf?

Wo auf google maps liegt der Surfspot? Könnt Ihr diesen so genau wie möglich beschreiben, Straßennamen, markante Punkte etc?

Grüsse, Markus.

Geändert von MarkusV (29.07.2009 um 08:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.07.2009, 09:11
Benutzerbild von sheshe
sheshe sheshe ist offline
ch-surfer
 
Registriert seit: 23.05.2003
Ort: winti
Beiträge: 1.724
Standard

Zitat:
Zitat von MarkusV Beitrag anzeigen
Wo auf google maps liegt der Surfspot? Könnt Ihr diesen so genau wie möglich beschreiben, Straßennamen, markante Punkte etc?

Grüsse, Markus.
also, wenn du vada, it eingibst kommst du direkt in das dorf. den hafen siehst du ja, und dort hat es auch einen öffentlichen parkplatz. die locals gehen dort immer raus (gleich südlich vom hafen macht der strand einen knick und auf dem satelitenbild siehst du eine weisse fläche).

der camping tripesche ist noch ein bisschen weiter südlich an der via la mazzanta.

noch ein bischen weiter südlich, siehst du den pinienwald (immer noch vor mazzanta). dort kann man auch einen camping erkennen. das ist der molino a fuocco.

zwischen mazzanta und vada ist eigentlich der beste ort, aber wenn du halt nicht auf einen camping willst, bleibt dir nur der spot am hafen.

wenn du auf karibikfeeling stehst, wäre vielleicht noch der spiagge bianca (oder so, mein italienisch ist sehr schlecht) eine möglichkeit. der ist nördlich von vada zwischen vada und rossignano solvay. dort wo sich die via aurelia teilt und die via polveroni (bzw. via pietrabianca) kreuzt, kann man den parkplatz erkennen. von dort läufst du aber noch 10 min bis zum strand, darum unbedingt einen wagen mitnehmen, auf dem du das surfzeugs ziehen kannst.

hoffe ich konnte dir helfen...

Gruss
Steven

PS: der ganze strand ist öffentlich! also ist nichts eingezäunt oder so. eine andere möglichkeit wäre auch noch, das auto auf einen tagesplatz von einem camping zu stellen und dann durch den camping an den strand.
__________________
"Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

surf-wiki.com

Geändert von sheshe (29.07.2009 um 09:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.07.2009, 09:47
Benutzerbild von MarkusV
MarkusV MarkusV ist offline
Ostermann-Jünger
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 54
Standard

Hallo Sheshe,

Du kennst Dich ja gut aus dort unten. Danke für die Infos.

Zwischen Vada und Mazzanta liegt Bonaposta. Dort erkenne ich auf dem Satellitenbild zwei Campingplätze und südlich davon einen Parkplatz, der wohl zu dem dortigen Strand gehört und öffentlich scheint. Der Parkplatz ist so ca. 350 m vom Meer entfernt.

Kannst Du mir hierzu was sagen? Das müsste ja der ideale Spot sein.

Grüsse, Markus.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.07.2009, 10:25
Benutzerbild von sheshe
sheshe sheshe ist offline
ch-surfer
 
Registriert seit: 23.05.2003
Ort: winti
Beiträge: 1.724
Standard

ja der kleine parkplatz am rande des pinienwaldes beim weg zu den blauen schirmen ist öffentlich, so weit ich mich erinnern kann.

gleich dort bei den blauen schirmen befindet sich auch eine surfschule, (aber keine station und sie haben nur uraltes material). aber du kannst dort gut rausgehen.

aber was mich noch wunder nimmt, wie willst du denn übernachten? wenn du schon nciht auf einen camping willst, was machst du dann? oder bleibst du nur tageweise?
__________________
"Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

surf-wiki.com
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.07.2009, 12:28
Benutzerbild von MarkusV
MarkusV MarkusV ist offline
Ostermann-Jünger
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 54
Standard

Ferienwohnung;

habe kein Wohnmobil und Zelt mit Kindern finde ich nur ein paar Tage prickelnd.

Ich muß also den Spot anfahren können.

Grüsse, Markus.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.07.2009, 14:54
skerwo skerwo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 184
Standard

Die Beschreibungen passen wie die Faust aufs Auge. Die Locals fahren tatsächlich meistens vom hafen raus oder von der spiaggia bianca. Dort ist es am WE auch immer rappelvoll, darunter viele WoMos mit Surfern auf dem Dach. Wobei nach meiner Erinnerung an der spiaggia bianca die Wellen höher werden als im Bereich südlich vom Hafen.


Gruß Rainer
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehmarn Ende August/Anfang September spaßsurfer Reisetips (nur private Infos!!!) 8 20.08.2011 16:21
Wo ist der meiste wind ende august, anfang september?? surfordie Reisetips (nur private Infos!!!) 7 20.07.2009 11:02
Gardasee: Ende August/Anfang September 2007 Alexxx Treffpunkt am Beach 0 15.06.2007 22:16
Giens - Board und Segelwahl im Ende August/September Lurchi Reisetips (nur private Infos!!!) 8 28.07.2006 17:30
Kroatien - Ende August, Anfang September wind76 Reisetips (nur private Infos!!!) 2 29.06.2006 12:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:47 Uhr.