SURF-Forum > Szene > Szene-Treff

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #7246  
Alt 09.10.2018, 11:05
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.242
Standard

Zitat:
Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
@Rosi: Inwiefern?
Moin,
ist die Frage erst gemeint?
Dieser Wasserstand ist nicht nur eine immense Gefahrenquelle. Nicht nur das "Aufgrundlaufen", auch die Fischberührungen mehren sich.
Dazu kommt das Segler immer weniger Flächen haben.
Ich werde mich wohl leider nach einem tieferen Gewässer umschauen. Vielleicht Bad Zwischenahner Meer....
Gruß
Mit Zitat antworten
  #7247  
Alt 09.10.2018, 11:07
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.242
Standard

P.s. Die Reinigungsaktion finde ich gut - ich gehe aber leider davon aus, das viele Sportsfreunde nichts von dem Termin wussten - so wie ich.
Außerdem sollten die Verursacher zur Rechenschaft gezogen werden. Das gilt auch für Surfer, die ihren Kappi verlieren und andere n´en Schleudersturz drüber machen.
Mit Zitat antworten
  #7248  
Alt 09.10.2018, 11:14
Roland Roland ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2002
Beiträge: 39
Standard

Gegenstände im (Stehtiefen)Wasser ist in der Tat gefährlich. Bin vor zwei Wochen mitten im Steinhuder Meer vom Brett gesprungen. Normalerweise ist es dort nicht stehtief. Bin auf irgendwas hartes spitzes gesprungen. Das sit mir durch den Schuh geschlagen und tief in die Ferse gedrungen. bin mit dem RTW ins nächste Krankenhaus. Danke an alle Kollegen, die mein Material abgeriggt und gesichert haben.
Fäden sind gestern gezogen wurden, aber an normels auftreten oder gar surfen ist nicht zu denken.
Man gerade in diesen Tagen nicht vorsichtig genung beim Abspringen vom Material sein.
Mit Zitat antworten
  #7249  
Alt 09.10.2018, 11:27
Benutzerbild von Rosas-Fahrer
Rosas-Fahrer Rosas-Fahrer ist offline
Möven - Jäger
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 5.242
Standard

Zitat:
Zitat von Roland Beitrag anzeigen
Gegenstände im (Stehtiefen)Wasser ist in der Tat gefährlich. Bin vor zwei Wochen mitten im Steinhuder Meer vom Brett gesprungen. Normalerweise ist es dort nicht stehtief. Bin auf irgendwas hartes spitzes gesprungen. Das sit mir durch den Schuh geschlagen und tief in die Ferse gedrungen. bin mit dem RTW ins nächste Krankenhaus. Danke an alle Kollegen, die mein Material abgeriggt und gesichert haben.
Fäden sind gestern gezogen wurden, aber an normels auftreten oder gar surfen ist nicht zu denken.
Man gerade in diesen Tagen nicht vorsichtig genung beim Abspringen vom Material sein.
Moin,
erstmal GUTE BESSERUNG!
Kenne die Problematik -> 2x Fussbruch am Dümmer....
Wo ist es denn am Stein passiert?
Gruß
Mit Zitat antworten
  #7250  
Alt 09.10.2018, 11:33
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.404
Standard

@Roland: Gute Besserung.

Zitat:
Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
Moin,
ist die Frage erst gemeint?
Dieser Wasserstand ist nicht nur eine immense Gefahrenquelle. Nicht nur das "Aufgrundlaufen", auch die Fischberührungen mehren sich.
Dazu kommt das Segler immer weniger Flächen haben.
Ich werde mich wohl leider nach einem tieferen Gewässer umschauen. Vielleicht Bad Zwischenahner Meer....
Gruß
Ja. War ernst gemeint. Hätt ja sein können, dass es dir um die Ökologie geht

Sicher ist das suboptimal für Finnen > 35. Dafür ist das Wasser auch bei starkem Wind ungewohnt glatt am See. Gibts am Dümmer ja sonst ehr nicht. Leider kommen wohl so bald keine > 20 kn Tage.
__________________
cu
blinki-bill
Mit Zitat antworten
  #7251  
Alt 09.10.2018, 12:26
Roland Roland ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2002
Beiträge: 39
Standard

Danke für die Genesungswünsche
Wem es interessiert:
GPS Koordinaten waren 52,475093 und 9,34369.
Hab ich dem DLRG gegen. Die wollten mal schauen, ob sie das entfernen können. Ob sie es geschafft haben weiß ich nicht.

Geändert von Roland (09.10.2018 um 14:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7252  
Alt 09.10.2018, 15:57
Benutzerbild von blinki-bill
blinki-bill blinki-bill ist offline
Schwachwindspeeder
 
Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 7.404
Standard

Die Wahrscheinlichkeit, dass man aufgrund von GPS Koordinaten die eine Genauigkeit von 5 bis 10 m haben, einen Gegenstand in einem See ohne Sicht findet halte ich für ehr gering.

Komischerweise "findet" man solche Dinge beim Sprung ins Wasser mit den Füßen oder beim Surfen mit der Finne.
__________________
cu
blinki-bill
Mit Zitat antworten
  #7253  
Alt 09.10.2018, 18:02
silversurfer22002 silversurfer22002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: im schönen Ruhrgebiet
Beiträge: 386
silversurfer22002 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

ich habe letztens am Stein bei > 32kn nen etwas größeren Fisch erwischt und nen üblen Schleudersturz gemacht ... trotz tausender Kn auf dem Weiher ist mir DAS bislang noch nicht passiert

die geringe Wassertiefe, gerade in den Randbereichen, ist schon extrem gefährlich .. selbst mitten im Weiher kann ich größtenteils stehen
Mit Zitat antworten
  #7254  
Alt 10.10.2018, 09:35
Roland Roland ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2002
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
Die Wahrscheinlichkeit, dass man aufgrund von GPS Koordinaten die eine Genauigkeit von 5 bis 10 m haben, einen Gegenstand in einem See ohne Sicht findet halte ich für ehr gering.

Komischerweise "findet" man solche Dinge beim Sprung ins Wasser mit den Füßen oder beim Surfen mit der Finne.
Ja vermutlich hast du recht, leider.
Mit Zitat antworten
  #7255  
Alt 10.10.2018, 13:29
Benutzerbild von Cpt.Sternhagel
Cpt.Sternhagel Cpt.Sternhagel ist offline
still rockin'
 
Registriert seit: 15.01.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.788
Standard

Habe gestern eine kleine SUP-Tour auf dem Dümmer gemacht. Start in Hüde in Richtung Hunteeinmündung, Dann nach Lembruch vors Strandlust, dann an den Bojen mit mindestens 100m Abstand zurück nach Hüde.
Die tiefsten Stellen reichten bis zum unteren Drittel meines 3-teiligen Paddels, an den flachsten bin ich selbst mit der 25er SUP-Finne mal hängen geblieben.

Besonders flach ist es in Hüde direkt hinter (nördlich) den Häfen. Da ist es gerade mal "ein Paddelblatt" tief, auch mit 200 m Abstand zu den Bojen.
__________________

Wasserqualität Niedersachsen: http://www.apps.nlga.niedersachsen.d.../index.php?p=k


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Am WE Dümmer? annihilator Szene-Treff 33 30.05.2013 16:27
Dümmer? Jaksurf Treffpunkt am Beach 12 03.01.2007 11:35
Dümmer on Tour MartinHormann Szene-Treff 4 14.02.2004 17:41
Dümmer zu.... Event-Horizon Szene-Treff 12 16.11.2003 18:25
Dümmer nauticat Szene-Treff 1 14.05.2003 11:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:49 Uhr.