#1  
Alt 07.10.2008, 12:46
Benutzerbild von bosirocker
bosirocker bosirocker ist offline
Böen-Surfer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 180
Standard Blasen im Lack

Hi Leute,
ich brauch mal dringend eure Hilfe. Vor einiger Zeit fing mein Freestyleschnittchen an Blasen in den Lack am Unterwasserschiff zu bekommen. DIese sind mit der Zeit dann aufgeplatzt, sodass sich mittlerweile größere Stücke Lack verabschiedet haben.

Ich habe das ganze einfach damals auf einen Fehler in der Produktion geschoben bzw. auf schlechte Verareitung das Lacks. Seit einer Woche habe ich mir noch ein kleineres Board zugelegt, das jetzt auch schon Anzeichen von Blasen im Lack zeigt.

1. Nun ist es ja schon ziemich unwarscheinlich, dass ich genau 2 Boards erwische bei denen der Lack nicht richtig verarbeitet ist. Also ist meine Frage an euch, woher die Blasen kommen könnten. Ich habe ja irgendwie den Verdacht ,dass das Boardbag vielleicht etwas damit zu tun hat ( so unwarscheinlich das auch klingen mag, anders kann ich mir das leider nicht erklären). Hat jemand von euch schon mal so ähnliche Erfahrungen machen müssen?

2. Naja, es hilft ja jetzt alles nichts, der Lack muss irgendwie neu gemacht werden. Nur welchen Lack kann ich dafür verwenden und wenn ich den alen Lack abgeschliffen habe, was kann man zum versiegeln des Boards (bzw. als Grundierung für den neuen Lack) benutzen.

Ich wäre wirklich sehr dankbar für ein paar Tipps.

Gruß, Mario
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2008, 12:56
Maicherinho Maicherinho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 202
Standard

Das Boardbag hat indirekt was damit zu tun

Die Blasen kommen daher, dass das Board im Boardbag liegt wenn es dauerhauft feucht ist. Durch die feuchtigkeit entstehen die Blasen am Board. Wenn du das Board trockener und was wärmer lagerst, dann sollten die Blasen weggehen.

War auch mal ein Bericht in der Surf dadrüber.

lg Tim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.10.2008, 13:38
Benutzerbild von bosirocker
bosirocker bosirocker ist offline
Böen-Surfer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 180
Standard

Hey Tim,

erstmal Danke für die Antwort. Das habe ich auch schon ausprobiert. Mein neues Board hat immer (wenns nicht aufm Wasser war) in meinem Zimmer gestanden (wohl temperiert und trocken) und es hat trotzdem Blasen in den Lack bekommen.
Hast du vielleicht noch ne Idee woran es liegen könnte??

Mit ner Brettreperatur kennst du dich nicht zufällig aus?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2008, 16:06
Maicherinho Maicherinho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 202
Standard

Ne kenn mich leider damit nicht aus. Ich hatte das selber mal an kleinen diversen Stellen an nem alten Board, damit ging das dann auch wieder weg, ohne dass ich was reparieren musste.

Und mir viel dann halt noch der Artikel in der Surf ein.

Lg Tim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2008, 17:19
Benutzerbild von eppi
eppi eppi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2005
Beiträge: 165
Standard

Moin!

lackieren müsstes du es mit gelcoat können....das ist die weiße schicht. einfach mal suchen im netz....

grüße Phil
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.10.2008, 18:28
surflorch surflorch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 434
Standard

Zitat:
Zitat von bosirocker Beitrag anzeigen
Hi Leute,
ich brauch mal dringend eure Hilfe. Vor einiger Zeit fing mein Freestyleschnittchen an Blasen in den Lack am Unterwasserschiff zu bekommen. DIese sind mit der Zeit dann aufgeplatzt, sodass sich mittlerweile größere Stücke Lack verabschiedet haben.

Ich habe das ganze einfach damals auf einen Fehler in der Produktion geschoben bzw. auf schlechte Verareitung das Lacks. Seit einer Woche habe ich mir noch ein kleineres Board zugelegt, das jetzt auch schon Anzeichen von Blasen im Lack zeigt.

1. Nun ist es ja schon ziemich unwarscheinlich, dass ich genau 2 Boards erwische bei denen der Lack nicht richtig verarbeitet ist. Also ist meine Frage an euch, woher die Blasen kommen könnten. Ich habe ja irgendwie den Verdacht ,dass das Boardbag vielleicht etwas damit zu tun hat ( so unwarscheinlich das auch klingen mag, anders kann ich mir das leider nicht erklären). Hat jemand von euch schon mal so ähnliche Erfahrungen machen müssen?

2. Naja, es hilft ja jetzt alles nichts, der Lack muss irgendwie neu gemacht werden. Nur welchen Lack kann ich dafür verwenden und wenn ich den alen Lack abgeschliffen habe, was kann man zum versiegeln des Boards (bzw. als Grundierung für den neuen Lack) benutzen.

Ich wäre wirklich sehr dankbar für ein paar Tipps.

Gruß, Mario
hallo Mario, ich hatte vor ca. 10 Jahren noch das Problem gelegentlich mit meinen Customs.
Seit ich 2k Acrylfiller vor dem lackieren verwende und dann 2k. z.B.Autolack ist das Problem weg.
Früher hab ich Polyesterfüller verwendet gab also Blasen gelegentlich je nach Lufttemp. oder Feuchtigkeit.
Nachteil, Acrylfiller ist 4mal so teuer aber das lohnt sich zumind. für mich allemal.
Jetzt geht nur abschleifen und lackieren, ist die Frage ob das nicht wieder Blasen gibt, da der Füller nicht ganz abgeschliffen werden kann, ist halt schon sehr viel Arbeit.
Vielleicht abschleifen und einfach so mit etwas Sichtcarbon lassen ist ja modern
Gruß GL
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.10.2008, 19:48
Benutzerbild von bosirocker
bosirocker bosirocker ist offline
Böen-Surfer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 180
Standard

Was ist denn Acrylefiller und wo bekomt man sowas her? Ist das sowas wie Epoxidharz? Sorry, ich kenn mich da echt so ziemlich garnicht aus

Wenn das natürlich irgendwie gehen würde, dass ich das Board nicht nochmal lackieren müsste wär das natürlich super, aber ich muss doch dann noch etwas drauf machen, nachdem ich den Lack abgeschliffen habe, um das ganze nochmal zu versiegeln, oder?? Kann ich da einfach ne Schicht epoxidharz draufstreivchen?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.10.2008, 21:39
schnully68 schnully68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2003
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 219
Standard

Hallo
Acrylfüller ist eine Grundierung(Füller) auf Acrylbasis und normalerweise ein 2 Komponenten Produkt,bekommst Du bei Ebay oder in der Autolackiererei .Der Füller soll kleine Löcher oder kleine Unebenheiten ausfüllen damit Du fürs Lackieren eine glatte Oberfläche hast.solltest Du mit einer Lackierpistole auftragen damit der Füller schön glatt wird.
Epoxiharz draufstreichen ? Bleibt Epoxy nicht klebrig?
vielleicht geht Gelcoat!?
Grüsse schnully
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2008, 13:53
Esposito Esposito ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2002
Beiträge: 602
Idee

Zitat:
Zitat von bosirocker Beitrag anzeigen
Hey Tim,

Mein neues Board hat immer (wenns nicht aufm Wasser war) in meinem Zimmer gestanden (wohl temperiert und trocken) und es hat trotzdem Blasen in den Lack bekommen.
Bist Du ganz sicher, dass das Board nicht doch mal etwas länger nass im Boardbag gelegen hat?
Ansonsten hätte ich keine Erklärung. Vielleicht marken- bzw. produktionsbedingt, aber dazu fehlen konkrete Angaben.
__________________
Hang Loose
Esposito
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.10.2008, 14:41
RaNi RaNi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Beiträge: 3
Standard

Ich habe das Gleiche Problem mal mit einem Lorch Glider gehabt. Da die Blasen innerhalb des 1. Jahres aufgetreten sind habe ich das board reklamiert. Die Antwort war erstmal sehr ähnlich, das board hat zu lange nass im boardbag gelegen. Nach langem hin und her hab ich mich dann mit Lorch darauf einigen können dass das board von eine Fachwerkstatt abgeschliffen und neu lackiert wird. Die Werkstatt hat damals DD-Lack benutzt, weil der wasserundurchlässig ist. Eine Grundierung wurde aber nicht vorgenommen. Innerhalb kürzester Zeit ist das Problem dann wieder oder besser gesagt noch wesentlich schlimmer wieder aufgetreten. Darauhin konnte ich die Firma Lorch dann davon überzeugen das board auszutauschen. Je nachdem wie alt Dein board ist, bosirocker, hast vielleicht nicht mehr die Möglichkeit der Reklamation, aber in jedem Fall solltest Du den Hersteller kontaktieren und nachfragen welchen Lack/Grundierung Du benutzen kannst, da unterschiedliche Lacke auch verschieden chemisch aufeinander reagieren können und dann werden die Blasen noch viel schlimmer al sie jetzt sind.

Gruss

RaNi
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.10.2008, 20:00
Benutzerbild von bosirocker
bosirocker bosirocker ist offline
Böen-Surfer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 180
Cool

@ esposito: Also marken- bzw. produktionsbedingt schliese ich mal die Blasen aus, da das eine ein Ahd und das andere Board ein Fanatic ist. Die Boards sind sogar in einer anderen Bauweise.

Und nass in Boardbag hat es nur mal ca. 2 Stunden gelegen. Und sowas sollte ein Surfbrett doch eigentlich auch mal verkraften ,oder?

@ RaNi: Da bin ich ja schonmal froh, dass ich nicht der Einzige bin, bei dem die Bretter ständig Blasen bekommen. Mit Garantie geht leider nix mehr....


Ich versuchs jetzt einfach mal wie von Surflorch empfehlen mit 2k Acrylfüller und Lack und dann mal sehn. Falls das nicht klappt, wirds wenigstens ne geile Wanddeko. Auf jeden Fall sag ich Bescheid falls es geklappt hat

!Während ich am Abscheifen bin nehme ich aber immernoch gerne Tipps für die Richtige Grundierung und den richtigen Lack an!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blasen an den Händen... ;) mascht_i Fitness & Gesundheit 28 12.06.2012 23:58
blasen an den fingern -.- NorddeutscherJung Fitness & Gesundheit 9 06.07.2008 20:50
Blasen!!! Drake Board- & Rigg-Tipps 6 21.07.2003 22:53
Lack abschleifen Armin Board- & Rigg-Tipps 1 27.05.2003 17:46
Blasen am F2 Thommen Edition Fez Board- & Rigg-Tipps 4 24.03.2003 22:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:30 Uhr.