SURF-Forum > Tipps & Tricks > Reisetips (nur private Infos!!!)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.12.2015, 17:33
bigxtra bigxtra ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Monaco di Baviera
Beiträge: 239
Standard Hilfe! Camping Surfurlaub Mai/Juni 2016: Ijsselmeer? Brouwersdam? Fehmarn?

CAMPINGURLAUB

Liebe Windsurfer,

ich habe knapp 30 Threads hier und 30 Threads im Dailydose gelesen. Ein wenig Durchblick habe ich bekommen - jedoch sind die Anforderungen sehr unterschiedlich.

Wir wollen entweder am (ca.) 20 Mai oder 20. Juni 2016 für 10 Tage in den Urlaub.

Als Münchner werden wir dieses Jahr sowieso zum 100. Mal (leicht übertrieben) an den Gardasee fahren und daher mal was komplett Neues machen (verrückt )

Wir sind wirklich völlig offen und Ihr dürft uns gerne helfen und mit entscheiden

Vorraussetzungen und must haves:
VW T5 California - Campingurlaub!
a) Campingplatz muss am Wasser sein. Material muss definitiv aufgeriggt bleiben und zum Wasser getragen werden können
b) Alternative: Wenn es DER TRAUMSPOT wäre, könnte ich mir vorstellen, das Material am Spot bei einer Surfstation einzulagern. Surfstation muss fußläufig sein.
c) Gute Stimmung, ja wie definiert man sowas: Uns gefällt es unheimlich gut in Torbole. Restaurants, Bars (auch wenn es nur 2-3 sind), schöne Spielplätze - der Ort muss leben. Negativ Beispiel, bitte niemand persönlich nehmen: Podersdorf Mai 2015. Sowas deprimierendes wollen wir nie wieder erleben. Das war echt schlimm.
d) Meine Surfvoraussetzungen: Flachwasser oder Kabelwelle ...Bump Jump Verhältnisse.
Material: 116 Liter Brett, 5.3, 6.1 und 7.2qm Segel.
e) Optimal wäre es, wenn man ohne vorab Reservierung in dem Zeitraum noch einen Stellplatz bekommt. Wir wollen es uns offen halten und worst case woanders hinfahren, wenn gar kein Wind angesagt ist.

So, nun zu einer Vorauswahl, wir sind aber offen für andere Vorschläge.

Platz 1(a)
Brouwersdam - Grevelinger Meer - Osterschelde

Camping: Roompot
Vorteile: mehr Wind als am IJsselmeer? Luxus Campingplatz, sowas hatten wir noch nie. Direkter Zugang zum Wasser, richtig?
Nachteile: Ist außenrum irgendwas los? 25km nach Renesse. Bei Südwestwind keine gute Lage? KLICK

Platz 1(b)
Brouwersdam - Grevelinger Meer - Zelande

Camping: Zelande
Vorteile: wie 1(a), aber näher an Renesse. Und bessere Lage bei allen Windrichtungen?
Nachteile: Nicht direkt in Renesse.

Platz 2:
Renesse
- Ist nicht auf Platz 1, weil kein Campingplatz mit Zugang zum Wasser bekannt ist?!
Camping: welchen gibt es dort?
Vorteile: Was könnt Ihr zu Renesse sagen? Ist das viel los mit Bars und Restaurants?
Nachteile: Könnte man dort die Sachen an einer Surfstation aufgeriggt einlagern? Wäre ja eine Alternative, wenn es keinen direkt Zugang zum Wasser gibt. Die Surfstation müsste aber fußläufig sein. Würde ich machen, wenn Ihr sagt, dass es DER SPOT ist.

Platz 3: Ijsselmeer
a) Makkum
b) Workum oder
c) Hindeloopen


Könnt Ihr mir bitte sagen:
1. an welcher dieser drei Orte was los ist? Geht nicht um Party und Clubbing, sondern einfach schöne Bars, Shops, Restaurants - eine nette Promenade?
2. Und wie ist es im Vergleich zu Renesse?
3. Ist hier wirklich 1 Windstärke weniger als in Brouwersdam?
4. Haben die drei Orte Campingplätze mit direktem Zugang zum Wasser? Könnt Ihr mir diese nennen?
5. Vorteile ud Nachteile ggü. Brouwersdam?

Ohne Wertung, da ich zu wenig bisher weiß:
Fehmarn

a) Wo ist dort ein "Stadtzentrum" bzw. Hotspot, wo abends was los ist?
b) Welcher Campingplatz mit direktem Zugang ist dort in der Nähe?
c) Windsicherheit und Temperaturen im Vergleich zu NL ähnlich, oder?
d) Renesse oder Fehmarn? Wie ist Eure Einschätzung?

Falls Ihr noch einen anderen Vorschlag habt, gerne her damit, ihr wisst ja nun, was uns wichtig ist.

Toll wäre es, wenn jemand, der einen oder auch mehrere der genannten Spots kennt und etwas dazu sagen könnte.

Besten Dank im Voraus
Maggo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.12.2015, 17:54
cubicub cubicub ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 64
Standard

Campingplätze die eure Anforderungen nach einem perfekten Spot, Campingplatz mit Wasserzugang und guter Stimmung erfüllen fallen mir dutzende ein. Allerdings ist es etwas schwerer dass mit der Stadt oder dem Ort der lebendig ist zu erfüllen. Da sind meiner Meinung nach der Wulfener Hals auf Fehmarn mit einem super Campingplatz, einem tollen Allround Spot mit Meer und Binnensee und der Inselhauptstadt Burg zu empfehlen sowie Renesse mit den von euch schon genannten Plätzen am besten geeignet. Allerdings war Ich in Holland bisher auf keinem richtig guten Campingplatz der sowohl tolle Bedingungen zum surfen als auch eine geringe Entfernung nach Renesse hat (wobei Ich mich dort auch nicht so gut auskenne).
Deswegen empfehle Ich euch den Campingplatz wulfenerhals als Top Platz und Surfspot und recht geringer Entfernung nach Burg. Allerdings ist Burg nicht so nah wie Torbole am Gardasee sondern Ihr müsst eine circa 15 minütige Autofahrt oder eine 25 minütige Fahrradfahrt (direkt am See) in Kauf nehmen um dorthin zu kommen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.12.2015, 18:23
bigxtra bigxtra ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Monaco di Baviera
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von cubicub Beitrag anzeigen
Campingplätze die eure Anforderungen nach einem perfekten Spot, Campingplatz mit Wasserzugang und guter Stimmung erfüllen fallen mir dutzende ein. Allerdings ist es etwas schwerer dass mit der Stadt oder dem Ort der lebendig ist zu erfüllen. Da sind meiner Meinung nach der Wulfener Hals auf Fehmarn mit einem super Campingplatz, einem tollen Allround Spot mit Meer und Binnensee und der Inselhauptstadt Burg zu empfehlen sowie Renesse mit den von euch schon genannten Plätzen am besten geeignet. Allerdings war Ich in Holland bisher auf keinem richtig guten Campingplatz der sowohl tolle Bedingungen zum surfen als auch eine geringe Entfernung nach Renesse hat (wobei Ich mich dort auch nicht so gut auskenne).
Deswegen empfehle Ich euch den Campingplatz wulfenerhals als Top Platz und Surfspot und recht geringer Entfernung nach Burg. Allerdings ist Burg nicht so nah wie Torbole am Gardasee sondern Ihr müsst eine circa 15 minütige Autofahrt oder eine 25 minütige Fahrradfahrt (direkt am See) in Kauf nehmen um dorthin zu kommen.
Wow, sehr schneller Beitrag. Das Forum lebt

Ja, das klingt doch schon mal nicht schlecht. Werde ich mir gleich mal ansehen.
Wäre dann vergleichbar mit Renesse und Standort 1a bzw 1b.

Bin mal gespannt, wer noch was zu berichten hat.

Grüße
Maggo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.12.2015, 13:22
skerwo skerwo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 186
Standard

Ebenfalls empfehlenswert auf Fehmarn ist Camping Strukkamphuk. Burg ist der zentrale Ort auf Fehmarn, der schon recht nett ist. Allerdings liegt der halt mitten in der Insel, also fußläufig vom Meer aus ist da nicht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.12.2015, 13:33
bigxtra bigxtra ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Monaco di Baviera
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von skerwo Beitrag anzeigen
Ebenfalls empfehlenswert auf Fehmarn ist Camping Strukkamphuk. Burg ist der zentrale Ort auf Fehmarn, der schon recht nett ist. Allerdings liegt der halt mitten in der Insel, also fußläufig vom Meer aus ist da nicht.
Danke Dir. Werde ich mir ansehen. Vom anderen Camping sind es nur 5km nach Burg, das könnte man abends auch mit dem Fahrrad fahren. Dennoch gut, einen Vergleich zu haben.



Was uns noch ein wenig Sorge macht, ist das Wetter. Egal, ob Fehmarn oder NL.
Wie ist das ab Ende Juni? Muss man sich Sorgen machen, ob man in Shorts in der Früh draußen vor dem Bus frühstücken kann? Dass es keine 30 Grad hat, ist klar, aber so 17-20 Grad wären schon nett

So, jetzt mal bitte auch mal die Holland Experten an die Tasten!
Zeland und Roompot sind aufgrund der Campingplätze noch weit vorne im Rennen.

An die Ost- sowie Nordsee Experten: Gibt es noch einen anderen Spot, St. Peter Ording oder ...? Schöner Flachwasserspot mit lebhaften Ort?Ist leider wichtig, da die Family nicht surft und sich nicht zu tode langweilen soll ;-)

Grüße und DANKE!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.12.2015, 16:53
cubicub cubicub ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 64
Standard

Das Wetter auf Fehmarn im Sommer ist definitiv super, der Wind kühlt natürlich immer aber im Windschatten sind kurze Hosen und Tanktop durchaus angemessen. Als tollen Spot kann Ich noch Suhrendorf auf Ummanz vor Rügen empfehlen, allerdings sieht es da mit dem Ort ganz miserabel aus, da Bergen mehr als 30 Minuten mit dem Auto entfernt ist. Sonst könntest du halt im Umkreis von Kiel gucken. Da gibt es Spots wie Brasilien, Laboe o.ä wobei du auch da immer noch ein gutes Stückchen bis Kiel hast. Eine Stadt wie Torbole, die direkt am Top Spot liegt und sehr lebhaft ist findest du in DE nicht fürchte Ich. Allerdings könntest du ja mal gucken ob du auf Sylt was findest, dort ist im Sommer ja auch ganz gut was los. Allerdings hab Ich keine Ahnung wie das da mit Campingplätzen aussieht.

Geändert von cubicub (03.12.2015 um 16:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.12.2015, 08:55
Benutzerbild von denossesurfer
denossesurfer denossesurfer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 29
Standard

Hallo Zusammen,
also mein Favorit wäre Port Zelande.Da hast Du zwei Optionen,zum Einen das Grevelingermeer,zum anderen die offene Nordsee.Am Grevelingermeer kannst Du bis direkt mit dem WOMO ans Wasser fahren und aufbauen und den ganzen Tag dort verbringen;Duschen und Toiletten sind ausreichend vorhanden.
Leider ist das Parken gebührenpflichtig.
Nordsee finde ich nicht so prickelnd,viele Kiter und teilweise langer Weg je nach Gezeiten bis ins Wasser oder Aufbauen am Strassenrand auf Asphalt.
Bis nach Renesse ca. 10 Km.In Renesse ist immer was los.Der eine liebt es,der andere hasst es,aber an und für sich ist für jeden was dabei.
Lagern kann man meines Wissens nach höchstens sein Material im Surfcentrum Brouwersdam;da ist auch abends was los und Du kannst vom Camping zu Fuss hin.
Alternative sind nactürlich auch die vielen Mini Campingplätze ,die von Landwirten angeboten werden;hier sind auch ein paar echt schöne dabei,aber teilweise etwas weiter weg.
Wetter in Holland kann leider alles dabei sein;von 8 Tagen Dauerregen,bis 25 Grad im Schatten ,das sollte jedem Niederland Fan klar sein.
Garantie für gutes Wetter gibt es dort leider nicht.
Abschließend für mich aber eines der besten Surfspots in Europa.
Viel Spass beim Entscheiden.

Hang Loose
Joachim
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.12.2015, 09:03
bigxtra bigxtra ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Monaco di Baviera
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von denossesurfer Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,
also mein Favorit wäre Port Zelande.Da hast Du zwei Optionen,zum Einen das Grevelingermeer,zum anderen die offene Nordsee.Am Grevelingermeer kannst Du bis direkt mit dem WOMO ans Wasser fahren und aufbauen und den ganzen Tag dort verbringen;Duschen und Toiletten sind ausreichend vorhanden.
Leider ist das Parken gebührenpflichtig.
Nordsee finde ich nicht so prickelnd,viele Kiter und teilweise langer Weg je nach Gezeiten bis ins Wasser oder Aufbauen am Strassenrand auf Asphalt.
Bis nach Renesse ca. 10 Km.In Renesse ist immer was los.Der eine liebt es,der andere hasst es,aber an und für sich ist für jeden was dabei.
Lagern kann man meines Wissens nach höchstens sein Material im Surfcentrum Brouwersdam;da ist auch abends was los und Du kannst vom Camping zu Fuss hin.
Alternative sind nactürlich auch die vielen Mini Campingplätze ,die von Landwirten angeboten werden;hier sind auch ein paar echt schöne dabei,aber teilweise etwas weiter weg.
Wetter in Holland kann leider alles dabei sein;von 8 Tagen Dauerregen,bis 25 Grad im Schatten ,das sollte jedem Niederland Fan klar sein.
Garantie für gutes Wetter gibt es dort leider nicht.
Abschließend für mich aber eines der besten Surfspots in Europa.
Viel Spass beim Entscheiden.

Hang Loose
Joachim
Guten Morgen!

Danke, Joachim. Sehr schön, auch was zu Renesse zu lesen.

Klingt alles verständlich.
Nur 1 Frage: Kann ich von diesem Camping Port Zelande auf dem Center Park Gelände nicht direkt ans Wasser mit meinem Material? Ich will definitiv nicht jeden Tag mit dem T5 ans Wasser und aufriggen. Dann müsste ich eher bei der Surfstation mal anrufen, ob die Einlagerung möglich wäre.

Hatte das mit dem direkten Zugang so verstanden in diversen Threads, vielleicht jedoch falsch interpretiert.

Der Platz ist der rote Kreis oben, wäre ja am Wasser.
Surfstation ist unten der rote Kreis. Kann man nur unten surfen oder auch oben?


Danke für eine kurze Aufklärung.

Grüße
Maggo

PS: Das Gesamtpaket mit dem Ort Renesse, dem Camping am Wasser, die Nutzungsmöglichkeiten des Schwimmbades und der schöne Strand vorne bei diesem Beware Beach machen es uns schon schmackhaft aktuell.
Das Wetter muss natürlich passen...

Geändert von bigxtra (04.12.2015 um 14:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.12.2015, 15:03
bigxtra bigxtra ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Monaco di Baviera
Beiträge: 239
Standard

So, ich antworte mir mal selber, vielleicht hilft es später auch mal andere in der Entscheidungsfindung.

a) Am oberen Ende, dort wo der Campingplatz ist, wird nicht gesurft. Habe eine Email vom Campingplatz bekommen. Es wird ausschließlich unten am Surf-Center gesurft.

b) Einlagern kann man am Surfcenter, jedoch nicht aufgeriggt. Kosten: 50 Euro per Woche.

Ja, ja es wird eine schwierige Entscheidung zwischen den Standorten am Brouwersdam, Ijsselmeer und Fehmarn.

Freu mich, wenn noch mehr von Ihrer Erfahrung vor Ort schreiben können.

Grüße und Danke
Maggo
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.12.2015, 15:27
reiry reiry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2002
Beiträge: 117
Standard leider nicht möglich

hi kurze hilfe wenn deine absolute kondition ist Camping am Flachwasser dann geht das am Grevelinger / Renesse nicht, die ganze Gegend hat keine Campingplätze mit direktem Zugang zum Wasser so das du dein Material (Windsurfstaff) leicht schleppen kannst... wenn doch habe ich seit den letzten 10 Jahren nicht gesehen.
Wenn du ungefähr in dieser Gegend sowas suchst: das wäre dann das Veerse Meer war ich bisher zweidreimal ist aber vom Wind nicht so sicher. Dort gibt es auch dann Camping direkt am Wasser z.b. Schotmann Watersport oder Ruiterplaat - Surfstrand .

Geändert von reiry (07.12.2015 um 15:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.12.2015, 17:03
bigxtra bigxtra ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Monaco di Baviera
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von reiry Beitrag anzeigen
hi kurze hilfe wenn deine absolute kondition ist Camping am Flachwasser dann geht das am Grevelinger / Renesse nicht, die ganze Gegend hat keine Campingplätze mit direktem Zugang zum Wasser so das du dein Material (Windsurfstaff) leicht schleppen kannst... wenn doch habe ich seit den letzten 10 Jahren nicht gesehen.
Wenn du ungefähr in dieser Gegend sowas suchst: das wäre dann das Veerse Meer war ich bisher zweidreimal ist aber vom Wind nicht so sicher. Dort gibt es auch dann Camping direkt am Wasser z.b. Schotmann Watersport oder Ruiterplaat - Surfstrand .
Danke für Deine Antwort. ....Veerse Meer haben wir auch schon gelesen.

Ja, leider ist Renesse nach langer Überlegung keine Option. Man kann mich als faul bezeichnen, aber ich habe keine Lust jeden Tag aufzuriggen, meist ist man sich auch noch unsicher, welches Segel.
Fazit: Renesse ist vorerst aus dem Rennen.



Zitat:
Zitat von kira Beitrag anzeigen
Campingplatz direkt am Strand (viele Bäume, Satempfang nicht überall möglich). Kiten verboten! Eine kleine Strandpromenade mit Terrassen und Restaurants. Spielplatz am Strand, Kinderfreundlich. Die„Kneipe“ wird gern von Seglern besucht. Nach Makkum ca. 3km. Wind? In den letzten Jahren hatten wir dort im Sommer mehr Wind als an der Ostsee.

Somit zurück zum ersten Gedanken: Makkum
Habe diese 2 Videos gefunden: 1 und 2
-> Gefällt uns. Camping nahe am Wasser, netter Strand, Strandpromenade i.O.
Insgesamt wohl ein guter Kompromiss.
Der Campingplatz: HOLLE

Ja, zumindest aktueller Stand. Vielleicht gibt es noch jemand, der in Makkum war und bisschen berichten kann.

Alternativen, mit denen ich mich noch beschäftigen muss: Schuilenburg, Hindeloopen, Workum und auch Fehmarn.

Danke schon mal an alle, war mir bisher eine große Hilfe!
Maggo
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:51 Uhr.